Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 26. September 2017

Scroll to top

Top

DSC-Traditionself zum Fünten Mal Ü60-Stadtmeister

14.07.2017

DSC-Traditionself zum Fünten Mal Ü60-Stadtmeister

Es ist eine unglaubliche Erfolgsgeschichte, welche unsere DSC-Traditionself vorweisen kann. Viermal war man bereits Dresdner Stadtmeister und konnte nun mit dem fünften Titel (in Folge) dem ganzen sogar noch Eins draufsetzen. Rechnet man die fünf Hallenstadtmeistertitel in den vergangenen fünf Jahren hinzu, ist unsere Traditionself bei den vergangenen zehn aufeinanderfolgenden Ü60-Stadtmeisterschaften ungeschlagen. Wahnsinn – Gratulation an das gesamte Team!

Die Ü60-Stadtmeisterschaft wurde auch diesmal als überregionales Turnier mit insgesamt sieben Mannschaften ausgetragen, wovon die vier Dresdner Teams an der Stadtmeisterschaft teilnahmen. Das Turnier fand auf der Sportanlage Hebbelstraße beim Post SV Dresden statt.

Unsere Traditionself verlor alleine gegen den späteren Turniersieger von der SpVgg Knappensee mit 1:2. Im Rahmen der Spiele zur Stadtmeisterschaft wurden der Coswiger FV mit 3:0 und der Radebeuler BC 08 mit 2:0 bezwungen sowie gegen die Spielgemeinschaft Post Dresden/ Einheit Radeberg ein torloses Remis erreicht. Damit stand die Stadtmeisterschafts-Titelverteidigung fest. Ohne Gegentor holten die Friedrichstädter den Titel erneut ins Ostragehege.

Der Dresdner SC ist damit für die Ü60-Landesmeisterschaft in Leipzig am 26. August qualifiziert. Das Turnier wird in der Sportschule „Egidius Braun“ ausgetragen.

Überregionales Turnier

Weiterhin wurden die Spiele gegen den SV Preussen Elsterwerda mit 2:0 und gegen den TSV Reinhardtsgrimma mit 4:0 souverän siegreich gestaltet. 13 Punkte und ein Torverhältnis von 12:2 reichten im überregionalen Turnier zum zweiten Platz knapp hinter Knappensee. Im Rahmen des gesamten Turniers konnte der DSC auch den Torschützenkönig mit Mathias „Lotte“ Müller stellen (7 Turniertreffer).

Die DSC-Ü60-Traditionsmannschaft spielte mit:
Peter Fritzsche, Gert Lambrecht, Lutz Findeisen, Ingolf Ulbricht, Hartmut Wohlrabe, Mathias „Lotte“ Müller, Klaus Hoyer, Karsten Natusch und Bernd Lehmann.

Dank

Wir bedanken uns für die gute Turnierorganisation bei den Veranstaltern und freuen uns bereits auf die kommenden Meisterschaften!

Fotoquelle: www.bommi2000.de – vielen Dank

Lade...