Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 24. Mai 2024

Scroll to top

Top

Zweite und Ü35 erfolglos gestartet

02.09.2018

Zweite und Ü35 erfolglos gestartet
Herren: SG Dresden Striesen II – Dresdner SC 1898 II 3:0 (1:0)

Die Zweite bleibt auch im zweiten Saisonspiel punkt- und torlos. Dennoch war eine Leistungssteigerung zum Saisonauftakt zu verzeichnen, was Hoffnung geben sollte. Bereits nach drei Minuten muss Riccardo Eckert verletzt vom Platz. In der Folge erzielt Striesen nach einem Ausrutscher in der DSC-Defensive die Führung. Der Sportclub kommt nun besser ins Spiel, erarbeitet sich aber nur wenig gefährliche Szenen in der Offensive.

Nach der Pause wird der DSC stärker und bestimmt das Spiel. Die Striesen-Reserve kann aber immer wieder mit Angriffen oder Kontern Nadelstiche setzen und bleibt gefährlich. Die Truppe von René Ettling schafft es dagegen nicht, in der Offensive für wirkliche Torgefahr zu sorgen. In einer elfmeter-fraglichen Situation hat die Zweite der Friedrichstädter das Glück nicht auf ihrer Seite und im Konter fällt das 2:0 für die SGS. Der DSC macht nun auf und Striesen kontert kurz vor Abpfiff zum 3:0.

Am kommenden Sonntag erwartet die Zweite bereits um 8:45 Uhr die SG Einheit Mitte und muss sich dann in die Saison kämpfen.

Tore: 1:0 Othman (12.), 2:0 Rülker (75.), 3:0 Weise (87.)
Dresdner SC: Auschill – Kotzauer, Eckert (5. Wicher), Halbauer, Nielsen (46. Tozzi) – Amro, Palme, Exner, Schulze – Alhamdani (70. Melkowski), Afsaoui

 

Ü35: SG Bühlau – Dresdner SC 1898 4:2 (2:0)

Die neue Ü35-Mannschaft des DSC hat ihr erstes Punktspiel verloren. Gegen die SG Bühlau unterlag man nach 90 Minuten mit 4:2, zeigte aber dennoch eine ordentliche Leistung, mit der man im Saisonverlauf sicher noch genug Spiele gewinnen wird.

Beide Mannschaften lieferten sich über 90 Minuten eine ausgeglichene Partie, bei der die Gastgeber im Torabschluss deutlich effektiver waren. Der DSC scheiterte mehrere Male am gut parierenden Bühlauer Torhüter. Die beiden Tore für den DSC erzielte Ronald Zorn.

Tore: 1:0 Kühner (23.), 2:0 Jahns-Pabst (45.), 3:0 Großmann (ET/ 55.), 3:1 Zorn (74. Min), 4:1 Kühner (83.), 4:2 Zorn (84.)
Dresdner SC: Auschill – Steglich (74. Gambietz), Peschel, Schuster, Reisch, Joneleit, Fennert, Stirl, Großmann (71. Alheit), Zorn, Müller (64. Jansen)

 

Lade...
Kontakt