Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 16. Juni 2024

Scroll to top

Top

Zweite und Dritte bestreiten letzten Spieltag

06.06.2024

Zweite und Dritte bestreiten letzten Spieltag

Im Stadtverband Fußball Dresden finden am Wochenende die letzten Spieltage statt. Das heißt für unsere 2. und 3. Mannschaft: Saisonfinale. Die 3. Mannschaft hat bereits den zweiten Platz in der Abschlusstabelle sicher, die Zweite möchten den 11. Platz in der Tabelle verteidigen.

2. Mannschaft: Dresdner SC II – SG Gebergrund Goppeln (08.06. – 17 Uhr)

Im vergangenen Sommer stiegen die Goppelner aus der Stadtliga A mit 74 Punkten auf. Vor dem letzten Spieltag steht die SG Gebergrund mit 41 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz. Der FV Laubegast II steht punktgleich und mit gleichem Torverhältnis auf Rang 7.

54 Tore erzielte die Mannschaft von Trainer Robert Krause bisher. Benjamin Gnichwitz ist mit 12 Treffern der beste Torschütze. Vor allem in der Rückrunde sammelten die Goppelner ihre Punkte. 24 Punkte gab es in 14 Spielen der zweiten Halbserie.

Am letzten Wochenende wurde das Heimspiel gegen den VfB Hellerau-Klotzsche mit 3:1 gewonnen. In den drei Spielen davor wechselten sich Sieg und Niederlage ab.

Im Hinspiel unterlag der DSC auf schneebedecktem Platz mit 0:2. Gnichwitz und Hoffmann sorgten in der ersten Halbzeit für die beiden Treffer. Fehlen wird bei der SG Gebergrund Dario Weber, der im letzten Spiel die fünfte gelbe Karte gesehen hatte.

3. Mannschaft: FV Löbtauer Kickers III – Dresdner SC III (09.06. – 8:45 Uhr)

Zur ungewohnten Zeit, am Sonntag um 8:45 Uhr, geht es für die 3. Mannschaft zum letzten Spiel zur 3. Vertretung der Löbtauer Kickers. Die Kickers belegen mit 20 Punkten den 14. Platz.

52 Tore erzielten die Löbtauer in 29 Spielen und kassierten 121 Gegentreffer. Das bedeutet die zweitschlechteste Defensive der Liga. Aus den letzten neun Spielen holte Löbtau nur drei Punkte. Einzig das letzte Heimspiel gegen Pillnitz II wurde mit 4:1 gewonnen. Höchste Niederlage war ein 0:14 gegen Borea Dresden II.

Im Hinspiel setzte sich der DSC mit 9:3 (4:2) durch. Nach Rückstand durch Tobias Hübner sorgten Mohammed Ghasham, Marcello Goncalves Franco und Neil Richter für die Führung. Dem Anschlusstreffer durch Hübner ließ Richter den Pausenstand folgen. In Halbzeit 2 bauten Luca Born, zweimal Anton Hiller, erneut Ghasham und Anton Koch die Führung aus. Maximilian Gierer erzielte den Endstand.

Lade...
Kontakt