Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. Oktober 2020

Scroll to top

Top

Zweite vergrößert Vorsprung auf Rang 3

18.10.2020

Zweite vergrößert Vorsprung auf Rang 3

Mit einem verdienten 3:0 Erfolg über die SG Dresden Striesen II hat die zweite Mannschaft den Vorsprung auf die Nichtaufstiegsplätze in der Stadtliga A weiter vergrößert. Zweimal Jonathan Berg sowie Jonas Buchmann per Foulelfmeter erzielten die Treffer.

Während dem DSC 15 Spieler zur Verfügung standen, mussten die Striesener vor dem Spiel noch zwei Spieler organisieren, um wechseln zu können.
Gegen den Tabellensechsten erwischen die 98er den besseren Start und verbuchen die ersten Möglichkeiten. Nach Ecke von Stefan Haase erwischt Rico Niederlein den Ball per Kopf nicht richtig und dieser geht über das Tor. Einen Freistoß von der halblinken Seite schießt Jonathan Berg über das Tor. Auf der anderen Seite bringen die Striesener einen Eckball vor das DSC-Tor, wo Sebastian Leuthold am langen Pfosten per Kopf den Ball knapp verpasst. Einen schönen Angriff über Berg spielt Jonas Buchmann auf die linke Seite, von dort flankt Stefan Haase auf die andere Strafraumseite, wo Berg richtig steht und per Kopf zum 1:0 ins lange Eck trifft. Während die Gäste mit einem Abschluss das Tor der Hausherren knapp verfehlen, macht es Berg in der 20. Minute besser. Einen Diagonalball von Haase nimmt der Stürmer am Strafraumeck volley und der Ball senkt sich zum 2:0 ins lange Eck. Im Anschluss entwickelt sich eine ausgeglichene Partie, die die Friedrichstädter die ganze Zeit im Griff haben. Gute Chancen gibt es auf beiden Seiten aber wenige. Ein Schuss von Max Drechsler geht knapp am Tor von Julian Schilling vorbei, Rico Niederlein trifft den Ball per Kopf nicht richtig. Mit der 2:0 Führung der 98er geht es kurz darauf in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit hat der DSC das Spiel im Griff, während die Gäste nur wenige gute Chancen verbuchen können. Die erste Möglichkeit gibt es nach einem schnell ausgeführten Abstoß, als Ahmed Tahar Othman zum Abschluss kommt, doch Schilling kann den Ball zur Ecke lenken. Einen Freistoß von der Mittellinie verpasst der Torhüter der Hausherren im Gewühl vor dem Tor, doch die Abwehr kann klären. Nach einem weit ausgeführten Freistoß spitzelt Drechsler den Ball an Schilling, aber auch am Tor vorbei. Auf der anderen Seite bringt Haase einen Freistoß von der Mittellinie auf den langen Pfosten, wo Torsten Kahl per Kopf das Tor nur knapp verfehlt. In der 79. Minute erkämpft sich Amine El-Idrissi im Strafraum einen Ball gegen seinen Gegenspieler und wird anschließend zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelt Jonas Buchmann sicher zum 3:0. Bis zum Ende verbuchen die Gäste noch einen Torschuss, doch der DSC kann die Null bis zum Ende verteidigen und feiert am Ende einen verdienten 3:0 Erfolg.

Mit dem Sieg bleibt der DSC auf dem ersten Tabellenplatz und konnte durch die Niederlage von Motor Trachenberge den Vorsprung auf den 3. Platz auf 4 Punkte ausbauen. Am kommenden Wochenende hat die Zweite spielfrei, in zwei Wochen ist der FV Süd-West II im Ostragehege zu Gast.

Dresdner SC: Schilling – Haase, Kahl, Niederlein, Wicher (73. Kotzauer) – Melkowski (57. El Idrissi), Richter, Tietz, Nielsen – Buchmann, Berg (65. Burg)
SG Dresden Striesen II: Haupt – Ludwar, Ziegenhagen, Leuthold, Wardeck – Roth, T. Schneider (71. Kirchhof), A. Schneider, Wagner – Othman (84. Lehmann), Drechsler
Tore: 1:0 Berg (14. Min), 2:0 Berg (20. Min), 3:0 Buchmann (FE/79. Min)
Zuschauer: 30

Lade...
Kontakt