Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. Mai 2024

Scroll to top

Top

Zweite empfängt Tabellenführer, Dritte reist nach Freital

30.11.2023

Zweite empfängt Tabellenführer, Dritte reist nach Freital

Auch in der Stadt Dresden neigt sich die Hinrunde dem Ende entgegen. Während die 2. Mannschaft im Kampf um den Klassenerhalt noch zwei Spiele zu bestreiten hat, ist der Terminkalender der Dritten mit vier Spielen deutlich voller. Am Sonntag empfängt die Zweite den noch ungeschlagenen Tabellenführer Post SV Dresden im Ostragehege. Für die Dritte geht es bereits am Freitag zum SV Freital 06.

2. Mannschaft: Dresdner SC II – Post SV Dresden (03.12. – 15 Uhr)

Durch die Niederlage in Goppeln in der Vorwoche droht die 2. Mannschaft schon vor der Winterpause den Anschluss ans Tabellenmittelfeld zu verlieren. Am Sonntag kommt nun mit dem noch ungeschlagenen Tabellenführer Post SV Dresden ein ganz schwerer Gegner.

In 14 Spielen ging die Post nur zweimal nicht als Sieger vom Feld und führt mit 38 Punkten die Tabelle an. Der Vorsprung zu Verfolger SpVgg Löbtau beträgt bereits 6 Punkte. Mit 58:10 Toren verweist die Mannschaft von Frank Selber dabei auf die beste Offensive und Defensive der Liga.

Die besten Torschützen Tommy Winkler und Leon Erdmann führen mit 16 bzw. 15 Treffern die Torschützenliste der Liga an. Die einzigen Punkte wurden beim 2:2 bei Wacker Leuben und beim 1:1 beim Tabellenletzten SG Weixdorf II abgegeben. Seit 5 Spielen ist der Post SV ohne Punktverlust.

Der höchste Saisonsieg war ein 9:0 gegen den SV Sachsenwerk, der TSV Reichenberg-Boxdorf kassierte an der Hebbelstraße eine 8:0 Niederlage. Im Stadtpokal stehen die Postler nach Siegen über den TSV Rotation II (6:5/Stadtliga B) und die Sportfreunde 01 Dresden-Nord (5:2/Stadtliga A) im Viertelfinale.

Als Stadtpokalsieger der Vorsaison startete die Post auch im Landespokal. In der 1. Runde wurde Landesklässler Hoyerswerdaer FC mit 6:3 besiegt, in Runde 2 gab es eine 0:2 Niederlage gegen die 1. Mannschaft des Dresdner SC.

In der Vorsaison lief es für die 2. Mannschaft gegen die Post gut. Im Hinspiel sorgten Jonathan Berg und Jean Bryant Chacon Villasmil nach Rückstand für einen 2:1 Erfolg. Im Rückspiel brachte Emilio Raus die Friedrichstädter mit dem Halbzeitpfiff in Führung. In der 80. Minute gelang der Post der 1:1 Endstand.

3. Mannschaft: SV Freital 06 – Dresdner SC III (01.12. – 20 Uhr)

Durch einige Spielausfälle und Verlegungen ist die Tabelle in der 1. Stadtklasse derzeit verfälscht. Der DSC hat dabei mit 10 Spielen die wenigsten Partien bestritten, steht mit 20 Punkten aber auf Platz 6. Der SV Freital konnte bereits 13 Spiele absolvieren, holte dabei aber nur 8 Punkte. Damit stehen die Freitaler auf dem 14. Platz und stellen mit nur 15 geschossenen Toren die schlechteste Offensive der Liga.

Die beiden einzigen Saisonsiege holte der SV gleich zu Saisonbeginn. Zuerst wurde der SV Hafen Dresden mit 1:0 besiegt, bevor am 2. Spieltag ein 3:2 Erfolg bei RB Dresden gefeiert werden konnte. Den beiden Siegen folgte ein Unentschieden (1:1) bei Eintracht Strehlen III, dem folgten neun Niederlagen in Folge. Am vergangenen Wochenende gab es beim 3:3 bei Rotation Dresden III das zweite Unentschieden.

Die höchste Saisonniederlage kassierten die Freitaler bei der FSG Wacker 90 Leuben II. 8:0 hieß es am Ende für die Leubener.

Lade...
Kontakt