Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. September 2022

Scroll to top

Top

VfL Pirna-Copitz II - Dresdner SC 2:3

07.02.2010

07.02.2010     Spielbericht:
Der DSC reiste mit einer 11-Mann-Rumpfelf und ohne Torwart nach Pirna. Mittelfeldspieler Christian Freudenberg stellte sich für den verhinderten René Groß ins DSC-Tor.
Nach 23 Minuten schiebt Christian Heinrich nach einer tollen Kombination über Moritz Niese zum 1:0 für den DSC ein. Nur drei Minuten später kann Heinrich einen schönen Pass in die Tiefe erlaufen, den Pirnaer-Torwart umspielen und den Ball ins Tor zum 2:0 einschieben. Nach einer halben Stunde muss Copitz dann auf einen Feldspieler nach Verletzung verzichten und fortan mit einem Mann weniger weiter spielen (beide Teams sind ohne Auswechsler angereist). In der Schlussminute der ersten Halbzeit trifft Stefan Haase aus 35 Metern mit einem fulminanten Schuss nur die Latte. Nach der Halbzeitpause zum Aufwärmen kann Hartmann für den Gastgeber eine Unachtsamkeit der DSC-Defensive nutzen und den Anschlusstreffer erzielen. Doch nur zwei Minuten später stellt Heinrich mit einem Kopfball nach einer Gläsel-Ecke die 2-Tore-Führung wieder her. In der 68.Minute ist es dann erneut Hartmann, der von halblinks zum 2:3 einnetzen kann, dabei aber auch davon profitiert, dass der DSC nur einen Feldspieler im Tor hat. Zehn Minuten vor dem Ende rettet dann noch einmal der Pfosten für den DSC. Insgesamt war es dennoch ein völlig verdienter Sieg, denn der Sportclub hat zu jeder Zeit den Gegner im Griff.

Statistik:
Dresdner SC: Freudenberg – Niederlein, Steglich, Mikolayczyk, Kloppisch – Niese, Baum, Gläsel, Preißiger – Haase, Heinrich
Tore: 0:1 Heinrich (23. Min), 0:2 Heinrich (26. Min), 1:2 Hartmann (58. Min), 1:3 Heinrich (60. Min), 2:3 Hartmann (68. Min)
Besondere Vorkommnisse: 30. Min Pirna-Copitz spielt nach Verletzung zu Zehnt weiter
Zuschauer: 17

Lade...
Kontakt