Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 27. Februar 2020

Scroll to top

Top

Ü50-Traditionself wird Vierter in Radebeul

20.01.2013

Die DSC-Traditionself der Ü50-Senioren hat am 12. Januar in Radebeul-Kötzschenbroda am traditionellen Neujahrsturnier teilgenommen. Letztlich belegte der DSC unter den 8 teilnehmenden Teams einen guten vierten Platz. Den nächsten Einsatz hat die Ü50 am 10. Februar beim Hallenturnier der SG Coswig. Bereits am kommenden Samstag (26.01.) tritt die Ü60-Traditionself ab 9 Uhr im Jägerpark bei einem Hallenturnier des SC Borea an.

Das Turnier begann mit einem 1:0-Erfolg der DSC-Traditionself über der SG Striesen recht positiv. Dem folgte ein 1:1 Unentschieden gegen Gastgeber Radebeul, so dass es zu einem spannenden letzten Gruppenspiel kam. Hier überzeugte der DSC leider gar nicht und verlor mit 4:1 gegen den Post SV. Dennoch reichte es mit Glück zum zweiten Platz in der Vorrundengruppe. Im anschließenden Spiel um Platz 3 stand es am Ende 3:3. Im 7-Meter-Schießen zogen die 1898er dann mit 1:2 gegen die SG Coswig den Kürzeren und erreichten so Rang 4 des Turnieres.

Folgende Spieler waren für die Ü50 des DSC aktiv:
Klaus Hoyer, Lothar Weber, Ingolf Ulbricht, Andreas Schmid, Michael Lepiarz, Ullrich Koppelt, Jürgen Claus und Bernd Lehmann

Mehr Infos zur DSC-Traditionself gibt’s hier!

Lade...
Kontakt