Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 19. September 2020

Scroll to top

Top

A-, D1- und F1-Junioren holen zweiten Platz

20.01.2013

Drei zweite Plätze konnte der DSC am Wochenende im Nachwuchs beim Hallenfußball verbuchen. Nach
einem 1:3 im Finale gegen die SpG Meißen/Barnitz ist die A-Jugend Hallenvizemeister in der Stadt
Dresden. Die D1- und F1-Junioren unterlagen bei ihren Turnieren in Dittmannsdorf und Naumburg
ebenfalls erst im Finale.

Bei der Hallenstadtmeisterschaft dominierte die A-Jugend ihre Vorrundengruppe und zog mit drei Siegen
und 8:1 Toren vor der SpG Meißen/Barnitz ins Halbfinale ein. Gegen den Radebeuler BC entwickelte sich
einen ausgeglichene Partie, die der DSC kurz vor Schluss mit dem 1:0 für sich entscheiden konnte. Im
zweiten Halbfinale setzte sich die SpG Meißen/Barnitz durch, gegen die der DSC in der Vorrunde mit 3:1
gewonnen hatte. Im Finale gingen die Meißner schnell in Führung, doch Julius Wetzel gelang der Ausgleich
für die 98’er. Im Anschluss hat der DSC zwar mehr Ballbesitz und ist sogar zwei Minuten in Überzahl, doch
die Meißner schießen die entscheidenden Tore und dürfen sich damit Hallenstadtmeister 2012/13 nennen.


In der Vorrunde zur Hallenlandesmeisterschaft hatte die C-Jugend nach einem Unentschieden
und einer Niederlage in Gruppe B im letzten Spiel den Halbfinaleinzug selbst in der Hand. Durch eine
weitere Niederlage gegen Einheit Kamenz belegte das Team von Ulrich Herzog jedoch nur den vierten
Platz und traf im Spiel um Platz 7 auf die Gastgeber vom Bischofswerdaer FV. Trotz dem Führungstor des
DSC siegte der BFV mit 4:2. Den Turniersieg sicherte sich der FV Eintracht Niesky vor der SG Weixdorf.
Beide Mannschaften haben sich damit für die Zwischenrunde qualifiziert.

Die D1-Junioren
starteten beim Hallenturnier der SG Dittmannsdorf und erwischten einen guten Start mit zwei Siegen. Das
dritte Spiel wurde gegen den TuS Weinböhla jedoch klar mit 0:6 verloren, so dass die Mannschaft von
Peter Manuel in der Vorrunde auf dem zweiten Platz landete. Mit einem Sieg im Halbfinale ging es ins
Finale gegen die Gastgeber der SG Dittmannsdorf. Die Dittmannsdorfer siegten mit 3:1 und sicherten sich
den ersten Platz. Zum besten Spieler wurde Jamal Fröde vom DSC gewählt.

Beim Hallenturnier
des SV Eintracht Strehlen starteten die E1-Junioren des DSC und trafen in der Vorrunde auf die
Gastgeber, die SpVgg BW Chemnitz, den FV Laubegast, Borea Dresden und die SG Gittersee. Mit drei
Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage reichte es nur zum dritten Platz in der Vorrunde. Im
Spiel um Platz 5 setzte sich das Team von Dietmar Müller mit 2:1 gegen die Fußball-Akademie Riesa
durch.

Die E2-Junioren starteten beim gut besetzten Dubai-Cup in der Sachsenwerkarena.
Nach etwas Pech in der Vorrunde erreichte das Team von Nico Ebert, das größtenteils auf jahrgangsältere
Mannschaft traf, den 26. Platz unter insgesamt 32 Mannschaften.

Bis nach Sachsen-Anhalt ging
die Reise für die F1-Junioren, die beim Turnier des Naumburger BC antraten. In der Vorrunde blieb das
Team von Thomas Müller ungeschlagen und erreichte damit das Halbfinale. Mit einem weiteren Sieg ging
es für den DSC ins Finale gegen den Halleschen FC. Am Ende unterlag der DSC erst im Neun-Meter-
Schießen gegen den namenhaften Gegner und konnte sich über einen guten zweiten Platz freuen.

Lade...
Kontakt