Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 4. Juli 2020

Scroll to top

Top

Testspiel: Dresdner SC - SC Eintracht Schkeuditz 1:1 (0:1)

01.02.2020

01.02.2020 Spielbericht

Das erste Vorbereitungsspiel zur Rückrunde der Landesklassen-Saison 2019/20 endet für den DSC mit einem 1:1-Remis. Den Ausgleich gegen den SC Eintracht Schkeuditz besorgt Robert Thomas nach 65 Spielminuten.

Mit 21 Spielern geht es für den Sportclub in die Partie gegen den Kreisoberligisten aus Leipzig. Das Spiel ist nach der ersten Trainingswoche Bestandteil eines Wochenend-Trainingslagers. Nach einer harten Fitness-Einheit am Freitag dürften bei dem ein oder anderen Spieler die Beine noch schwer gewesen sein.

Die Partie beginnt mit einem Freistoß von Timo Hoffstadt, der das Tor nur knapp verfehlt. Auf der Gegenseite hat DSC-Torhüter Ralph Schouppe mit einem Schuss gut zu tun, der Ball rollt schließlich ins Toraus. Eine Ecke von Julius Wetzel landet auf dem Kopf von Enrico Kluge, der aber übers Tor köpft. Nach 21 Minuten hat der DSC seine in Hälfte 1 beste Möglichkeit. Timo Hoffstadt schließt von halblinks ab und trifft den linken Innenpfosten. Von dort dreht der Ball am rechten Pfosten vorbei ins Toraus. Schouppe hält nach einer halben Stunde das torlose Unentschieden bei einem Schuss vom Schkeuditzer Denis Wild fest. Chancenlos ist er kurz vor der Pause. Enrico Kluge hält Simon Schröder im Strafraum fest und der SC Eintracht bekommt einen Foulelfmeter zugesprochen. Diesen verwandelt Wild sicher zur Gästeführung. Es kommt beim DSC noch kein richtiger Spielfluss zustande und zu einfache Fehler sorgen dafür, dass man selten in Abschlusssituationen kommt.

Zur Pause kann das DSC-Trainergespann Michael Wege und Sören Trübenbach fast komplett durchwechseln. Nur Timo Hoffstadt bleibt auf dem Kunstrasen und spielt die 90 Minuten durch. Nach der Pause wird der DSC etwas gefährlicher und bestimmt nun die Partie in weiten Teilen der Spielzeit. Hoffstadt kommt nach 55 Minuten aus gut 18 Metern zum Abschluss aus zentraler Position, der Schuss geht aber knapp am Tor vorbei. Nach einer Stunde bringt Hoffstadt eine Ecke in die Mitte, wo Robert Thomas abschließt, aber Fabian Prall hat seine Hände für den SCE am Ball. Während Schröder auf der anderen Seite übers Tor zielt, besorgt Robert Thomas nach einem schön und schnell vorgetragenem Angriff über die linke Seite den Ausgleich. Viel mehr passiert in der Folge nicht mehr. Die Kräfte schwinden und es gibt kaum mehr richtige Torraumszenen.

Für den Sportclub geht es im Tagesablauf nach einem gemeinsamen Mittagessen mit einer Fitness-Kraft-Einheit am Nachmittag weiter ehe ein gemeinsamer Mannschaftsabend auf dem Programm steht.

Statistik

Dresdner SC: Schouppe (46. Koch) – Jakobi (46. Jüptner), Nguyen (46. Schütze), Kluge (46. Fuchs), Käseberg (46. Sieradzki) – Hoffstadt, Nodewald (46. Wutschke), Wetzel (46. Hänisch) – Al Akied (46. Thomas), Cisse (46. Rösner), Buzás (46. Milic)
SC Eintracht Schkeuditz: Prall – Böttcher, Küchler, Hagen, Wernicke (50. Stolle) – Herziger, Märcz (50. Groß), Bernstein (50. Rietendiet), Baldauf – Schröder, Wild
Tore: 0:1 Wild (FE/44. Min), 1:1 Thomas (65. Min)
Zuschauer: 30
Galerie
Lade...
Kontakt