Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 3. Dezember 2022

Scroll to top

Top

Testspiel: Dresdner SC - Post SV Dresden 0:4 (0:4)

10.07.2022

09.07.2022 Spielbericht

Der Dresdner SC muss im ersten Testspiel der Saison gegen den Stadtoberligist Post SV Dresden eine 0:4-Niederlage einstecken. Für die effektiven Gäste treffen Tommy Winkler doppelt sowie Albert Graf und Fynn Hoppe. Alle Tore fallen bereits in der ersten Halbzeit.

Insgesamt 15 Spieler stehen bei diesem ersten Test der Saison 2022/2023 zur Verfügung. Die erste Möglichkeit der Partie kann der Sportclub für sich verbuchen. Nach Vorlage von Adib Al Akied setzt Pascal Hänisch seinen Schuss über das Tor. Der Post SV geht nach 15 Spielminuten mit der ersten guten Offensivaktion in Führung. Bei einem schnell gespielten Angriff über die rechte Seite bringt Fynn Hoppe den Ball flach in die Mitte. Am ersten Pfosten steht Tommy Winkler und schiebt das Leder über die Linie. Fünf Minuten nach der Führung verhindert der Pfosten den Ausgleich. Nach feiner Hackenablage von Hänisch trifft Al Akied nur das Aluminium. Erneut Al Akied (22.) und Julius Wetzel (27.) verpassen aus aussichtsreicher Position den Ausgleich. Auf der Gegenseite zeigt sich das Team von der Hebbelstrasse dagegen an diesem Vormittag äußerst effektiv. Wieder spielen sie einen Konter über die rechte Seite gut aus. Nach einer Hereingabe von Paul Klette steht am zweiten Pfosten Albert Graf frei und trifft zum 0:2. Kurz darauf geht der Abschluss von Fynn Hoppe nur knapp am Pfosten vorbei. Auch wenn der DSC mehr Ballbesitz hat kann der Gegner in der erste Hälfte noch zwei Mal treffen. In der 43.Minute kommt nach einem Freistoß und einer Kopfballablage Fynn Hoppe im Fünfmeterraum an den Ball und erhöht auf 0:3. Der 0:4 Halbzeitstand wird dann erneut über die rechte Seite vorbereitet. Fynn Hoppe passt überlegt in den Rückraum der Abwehr wo Tommy Winkler zu seinem zweiten Treffer vollendet.

Auch in der zweiten Hälfte besitzen die Schwarz-Roten die ersten Torchancen. Die Schüsse von Hänisch (48.) und Max Hilarius (54.) stellen Post-Torhüter Eric Lange aber vor keine größeren Probleme. Gegen den tief stehenden Gästen hat man zwar weiterhin mehr vom Spiel, findet aber kaum Mittel um sich klare Tormöglichkeiten zu erspielen. So dauert es bis zur 74. Spielminute bis es noch einmal gefährlich für das Tor der Post wird. Julius Wetzel gibt an der Strafraumgrenze einen straffen Schuss ab. Doch Torhüter Eric Lange kann den Ball zur Ecke klären. Auch beim Fernschuss von Lorenz Neukirch hält der Torwart mit einer starken Parade seinen Kasten sauber. Die letzte Chance in dieser Partie besitzen dann die Gäste. Der Abschluss von Thomas Börs verfehlt aber sein Ziel.

Trotz mehr Ballbesitz steht am Ende eine klare 0:4 Niederlage zu Buche. Der Post SV setzt in der ersten Halbzeit seine Konter perfekt um während dem DSC in seinen Offensivkationen die letzte Konsequenz fehlt. Weiter in der Vorbereitung geht es für den Sportclub am kommenden Sonntag gegen den FV Dresden Laubegast. Anstoß gegen den Landesligist ist um 15:00 Uhr in Laubegast.

Statistik

Dresdner SC: Nestler – Jüptner, Nguyen, Hönle, Grabs (46. Hilarius) – Wetzel, Neukirch, Müller (46. Werner), Milic (26. Kretschmer) – Al Akied, Hänisch
Post SV: Lange – Graf, Brendle, Lamm, Ahlers – Falkenberg, Rabe, Klette (46. Börs), Hoppe – Winkler (46. Buchholz), Kuhn (46. Marschall)
Tore: 0:1 Winkler (15. Min), 0:2 Graf (27. Min), 0:3 Hoppe (41. Min), 0:4 Winkler (44. Min)
Zuschauer: 26

Galerie
Lade...
Kontakt