Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 2. Dezember 2020

Scroll to top

Top

Saisonabbruch vom Verband beschlossen

05.05.2020

Saisonabbruch vom Verband beschlossen

Am Dienstagabend hat der Sächsische Fußball-Verband entschieden, dass die Saison 2019/2020 zum 30. Juni 2020 beendet und der Ligaspielbetrieb auf Landesebene nicht fortgesetzt wird. Das heißt, dass die Saison für die 1. Mannschaft in der Landesklasse Ost, sowie für die B-, C1- und D1-Junioren offiziell beendet ist. Eine Weiterführung der Saison findet damit nicht statt.

Diese Entscheidung wurde aber im Einklang mit allen sächsischen Kreisverbänden einstimmig beschlossen und auch diesen empfohlen adäquat zu handeln. Da der Stadtverband Fußball Dresden aber – wie die anderen Kreisverbände auch – eigenständig ist, muss dieser den Beschluss noch separat fassen. Man muss aber kein Prophet sein, um zu erkennen, dass die laufende Saison auch auf Stadtebene und damit für alle anderen Teams beendet ist.

Zur Saisonwertung sollen die Tabellenstände vom 13. März als Grundlage genommen werden und bei ungleicher Spielanzahl eine Quotienten-Regelung (Punkte je Spiel) zur Anwendung kommen. Es werden keine Meister und keine Absteiger gewertet. Aufsteiger sollen durch die Quotienten-Regelung bestimmt werden können. Geplant ist es zudem, die Pokalwettbewerbe nach Möglichkeit zu Ende zu spielen. Auf Landesebene ist keine Mannschaft des DSC mehr im Pokal dabei. Auf Stadtebene steht die 2. Männer im Stadtpokal-Viertelfinale.

Inwieweit ein regulärer Saisonstart 2020/21 erfolgen kann, bleibt abzuwarten. Dafür ist ab sofort ein Trainingsbetrieb unter eingeschränkten Bedingungen möglich. Dazu wird sich der DSC am morgigen Mittwoch äußern, wie hier verfahren wird.

Lade...
Kontakt