Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 15. Juni 2024

Scroll to top

Top

Nachwuchs: U19 und U15 gewinnen weiter / Pokalaus für drei Teams

06.11.2023

Nachwuchs: U19 und U15 gewinnen weiter / Pokalaus für drei Teams

Von sieben Nachwuchsspielen am Wochenende konnte der DSC drei gewinnen. Die A1-Jugend gewinnt sein Auswärtsspiel in Penig mit 0:5 und bleibt weiter Tabellenführer der Landesklasse Mitte. Das Pokalaus gab es für die A2-Jugend. Als Spielgemeinschaft mit dem Post SV verliert man gegen die SpG Hellerau/Reichenberg/Rähnitz. Die nächste Niederlage in der Landesliga muss die B1-Jugend einstecken. Der SG Olympia Leipzig unterliegt man mit 1:5. Die B2-Jugend verliert gegen Zschachwitz mit 2:3 und scheidet aus dem Stadtpokal aus. Weiterhin ohne Punktverlust bleibt die C1-Jugend und kann einen 4:1-Heimsieg gegen Mittweida einfahren. Das dritte Pokalaus an diesem Wochenende gab es für die C2-Jugend. Dem SSV Turbine Dresden unterliegt man mit 0:3. Einen klaren 1:7-Auswärtssieg kann die D1-Jugend bei der TuS Weinböhla feiern. Acht Teams der E- und F–Jugend nahmen an den Kinderfestivals teil, wo das Spielen und Torschießen im Vordergrund stand.

Die Ergebnisse im Überblick:

A1-Jugend: SpG Penig/Herrenhaide/Hartmannsdorf – DSC  0:5 (mit Spielbericht)

A2-Jugend: SpG Post/DSC – SpH Hellerau/Reichenberg/Rähnitz  1:4 (Stadtpokal)

B1-Jugend: DSC – SG Olympia 1896 Leipzig  1:5

B2-Jugend: DSC – FV Blau-Weiss Zschachwitz  2:3 (Stadtpokal)

C1-Jugend: DSC – SV Germania Mittweida  4:1

C2-Jugend: DSC – SSV Turbine Dresden  0:3 (Stadtpokal; mit Galerie)

D1-Jugend: TuS Weinböhla – DSC  1:7

E1-Jugend: Kinderfestival beim Radebeuler BC

E2-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

E3-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

E4-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

F1-Jugend: Kinderfestival beim FV Dresden Süd-West

F2-Jugend: Kinderfestival beim Radebeuler BC

F3-Jugend: Kinderfestival beim TSV Reichenberg-Boxdorf

F4-Jugend: Kinderfestival bei der SG Motor Trachenberge

E- und F-Jugend: Teilnahme ohne Wertung

Bericht A1-Jugend: SpG Penig/Herrenhaide/Hartmannsdorf – DSC  0:5 (0:2)

Die U19 fährt einen ungefährdeten 0:5-Auswärtssieg in Penig ein und bleibt weiter in der Landesklasse Mitte ungeschlagen. Aufgrund der Ergebnisse der Konkurrenz kann man die Tabellenführung auf vier Punkte ausbauen. Mit Farai Elmadbouk, Nils Schöttler, Carl Thombansen, Hugo Kunkler und Diego Claro tragen sich fünf verschiedene Spieler in die Torschützenliste ein.

Der Sportclub kann sich von Anfang an ein optisches Übergewicht erspielen. Adam Lutz prüft in der achten Spielminute Heim-Torhüter Max Wildenhain mit einem Fernschuss. Dieser lenkt den Ball über die Latte. Nach einem Eckball kommt Dominik Klingohr per Fuß zum Abschluss. Sein Schuss geht nur knapp am Pfosten vorbei. In der 21.Minute fällt die Führung für die Friedrichstädter. Nils Schöttler dribbelt in den Strafraum ein, legt den Ball überlegt quer und Farai Elmadbouk vollendet zum ersten Treffer des Tages. Nach 28 Minuten kann sich Torhüter Wildenhain erneut auszeichnen. Leo Salvador setzt sich gegen einen Gegenspieler durch und kommt aus 10 Metern zum Schuss. Dieser wird zur Ecke gelenkt. In der 33.Minute wird Elmadbouk im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Elfmeter verwandelt Nils Schöttler sicher zum 0:2. Mit dieser Zwei-Tore-Führung geht es in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit besitzen die Schwarz-Roten mehr Ballbesitz. Insgesamt wird dies aber zu wenig in klare Offensivaktionen umgemünzt. Die Spielgemeinschaft Penig/Herrenhaide/Hartmannsdorf konzentriert sich auf ihre Abwehrarbeit und kommt so nur selten in die gegnerische Hälfte. Nach einer Stunde Spielzeit kommt eine Hereingabe auf den freistehenden Domenik Klingohr. Dieser scheitert aus Nahdistanz am Torhüter. Mit den Wechselspielern kommt noch einmal Schwung in das Offensivspiel. Der eingewechselte Diego Claro erobert auf der linken Seite den Ball und bringt ihn flach in die Mitte. An der Strafraumgrenze zieht Carl Thombansen ab und trifft zum 0:3. Nur drei Minuten später legen die DSC´ler das 0:4 nach. Bei einer Flanke von rechts steigt der ebenfalls eingewechselte Hugo Kunkler in der Mitte am höchsten und köpft ein. Den Schlusspunkt in dieser einseitigen Partie setzt Diego Claro mit dem 0:5 in der 86.Minute.

Gegen eine Mannschaft aus Penig, welche vor dem Spieltag nur vier Punkte weniger auf dem Konto hatte als unser DSC, fährt man einen klaren Sieg ein. In der Tabelle liegt man nun vier Punkte vor dem FC Grimma. Für die Jungs um Trainer Jens-Uwe Joneleit und Benjamin Kühn geht es am Sonntag gegen den Aufsteiger und Tabellendritten USG Chemnitz weiter. Anpfiff im Ostragehege ist um 13:00 Uhr.

Galerie C2-Jugend: Dresdner SC – SSV Turbine Dresden  0:3 (0:1)
Lade...
Kontakt