Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 2. Oktober 2022

Scroll to top

Top

Nachwuchs: U17, U15 und U13 erreichen 2.Runde im Sachsenpokal

05.09.2022

Nachwuchs: U17, U15 und U13 erreichen 2.Runde im Sachsenpokal

Mit einer fast makellosen Bilanz kann man das Wochenende im Nachwuchsbereich abschließen. In den neun Punkt- und Pokalspielen wurden starke sieben Spiele gewonnen, bei zwei Partien gab es eine Punkteteilung. Die U19 startet mit einem 1:1 Unentschieden in die Qualirunde der Stadtoberliga. Die U17 gewinnt ihr Auswärtsspiel in Königswartha und zieht damit in die zweite Runde des Sachsenpokals ein. Die B2-Jugend holt in ihrem ersten Punktspiel einen Punkt. Ebenfalls eine Runde weiter im Sachsenpokal ist die U15 (nach einem 3:2 Erfolg beim Königswarthaer SV) sowie die U13 nach einem klaren 8:2 beim FV Dresden Süd-West. Die D2-, D3- und D4-Jugend können ihre Heimspiele jeweils deutlich für sich entscheiden. Die E-Jugendteams nahmen am Kinderfestival teil, wo das Spielen und Torschießen im Vordergrund stand.

Die Ergebnisse im Überblick:

A-Jugend: DSC – TSV Cossebaude  1:1

B1-Jugend: SpG Neschwitz/Königswartha – DSC  0:4 (Sachsenpokal ; mit Spielbericht)

B2-Jugend: SpG Hellerau/Rähnitz – DSC  1:1

C1-Jugend: Königswarthaer SV – DSC  2:3 (Sachsenpokal)

C2-Jugend: DSC – FV Löbtauer Kickers  8:2 (mit Spielbericht)

D1-Jugend: FV Dresden Süd-West – DSC  3:8 (Sachsenpokal)

D2-Jugend: DSC – SpVgg. Dresden-Löbtau  11:1

D3-Jugend: DSC – TSV Reichenberg-Boxdorf II  5:0

D4-Jugend: DSC – 1.FFC Fortuna Dresden II  5:2

E1-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

E2-Jugend: Kinderfestival bei Soccer for Kids Dresden

E3-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

E4-Jugend: Kinderfestival beim SV Eintracht Dobritz

E-Jugend: Teilnahme ohne Wertung

 

Bericht B1-Jugend: SpG Neschwitz/Königswartha – Dresdner SC  0:4 (0:1)

Die U17 des Dresdner SC steht nach einem 4:0 Auswärtserfolg bei der SpG Neschwitz/Königswartha in der zweiten Runde des Sachsenpokals. Für die Schwarz-Roten, welche nach einem Platzverweis 50 Minuten in Unterzahl spielen mussten, trafen Hugo Kunkler doppelt sowie Julius Nitzsche und Moritz Mann.

Die erste Chance der Partie besitzt der Aufsteiger in die Landesklasse. Calvin Krahl taucht allein vor dem Tor auf. DSC-Torhüter Franz Eichenkamp bleibt im Eins-gegen-Eins aber der Sieger. Die erste Halbzeit ist von vielen Abspielfehlern geprägt und so entsteht auf beiden Seiten kein richtiger Spielfluss. Nach einer halben Stunde macht Schiedsrichter Denny Krause mit einer harten Entscheidung auf sich aufmerksam. Bei der Auswechslung von Yevhenii Pinehin, welcher zwei Minuten vorher Gelb wegen eines Foulspiels gesehen hat, läuft dieser in Richtung Trainerbank. In den Augen des Schiris hätte er auf der anderen Seite herauslaufen müssen und zeigt ihm deshalb seine zweite Gelbe Karte. Nur vier Minuten nach diesem Platzverweis fällt die Führung für den Sportclub. Nach Angriff über die rechte Seite vollendet Julius Nitzsche zum 1:0. Auf der Gegenseite besitzt Richard Eichler nach einem Ballverlust im Aufbauspiel die große Chance zum Ausgleich. Doch sein Schuss geht knapp am langen Pfosten vorbei. So geht es mit der Führung in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit dauert es etwas bis die DSC´ler mehr Druck auf das gegnerische Tor ausüben. Farai Elmadbouk verpasst in der 59. und 62. Minute jeweils knapp das 2:0. Dieses fällt dann in der 65.Spielminute. Bei einem Konter läuft Hugo Kunkler allein auf das Tor zu und schiebt sicher zum zweiten Treffer ein. In der Schlussviertelstunde legt der Sportclub noch zwei Tore nach. Jeweils nach einem Angriff über die rechte Seite treffen der eben erst eingewechselte Moritz Mann (73.) und Hugo Kunkler (75. nach Vorlage von Aaron Grunert). Calvin Krahl hat für die Gastgeber drei Minuten vor dem Ende die Chance auf einen eigenen Treffer. Doch Eichenkamp hält mit einer starken Reaktion seinen Kasten sauber. In der Nachspielzeit vergeben Mann und Kunkler noch aus aussichtsreicher Position. So bleibt es beim 4:0 Auswärtssieg.

Für das neue Trainerteam Armin Richter und Verena Schmalfuß war dies der zweite 4:0-Erfolg im zweiten Spiel. Die erste Partie in der Landesklasse Mitte bestreiten die B1-Jugend in zwei Wochen. Am 17.09. empfängt man den Meißner SV im Ostragehege.

Bericht C2-Jugend: Dresdner SC – FV Löbtauer Kickers  8:2 (5:2)

Nach dem Pokal-Aus gegen die SG Weißig stand das erste Punktspiel der C2 an. Die Löbtauer Kickers waren zu Gast im heimischen Ostragehege. Voller Vorfreude gingen die Jungs von Moritz und Ronald aufs Spielfeld. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und zwei unnötigen Gegentoren, wurde schnell klar wer die bessere Mannschaft auf dem Platz war. Zur Halbzeit wurde ein 5:2 erspielt und in der zweiten Halbzeit wurden nochmal drei Tore, zum 8:2 Endstand, nachgelegt. Es blitzte immer wieder mal der Spielwitz auf und der Ball lief gut durch die eigenen Reihen. Für den DSC trafen Lennox Mechelke dreifach, Albert Krumpein sowie Max Maiwald doppelt und Ferdinand Müller einmal.

Die Mannschaft um Kapitän Paul Scheffler erobert damit die Tabellenspitze in der Qualirunde der Stadtliga A. Nächster Gegner ist am Samstag den 10.09.2022 die SpG Neustadt/Rotation II.

 

Lade...
Kontakt