Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 21. Oktober 2019

Scroll to top

Top

Nachwuchs: U17 scheidet im Sachsenpokal aus

04.10.2019

Nachwuchs: U17 scheidet im Sachsenpokal aus

Am gestrigen Feiertag waren drei Nachwuchsteams des Dresdner SC im Einsatz. Die U17 scheidet nach einem 1:6 gegen den VfB Fortuna Chemnitz aus dem Sachsenpokal aus, konnte aber lange Zeit mit den eine Liga höher spielenden Gästen mithalten. Die D2- und D3-Jugend konnten ihre Spiele gewinnen.

Die Ergebnisse im Überblick:

B-Jugend: DSC – VfB Fortuna Chemnitz  1:6 (Sachsenpokal; mit Spielbericht)

D2-Jugend: FV Dresden Süd-West II – DSC  0:6

D3-Jugend: DSC – SV Eintracht Dobritz II  2:1

Bereits am Wochenende geht es für 14 Teams weiter. Am Samstag empfängt die B-Jugend den Tabellenzweiten aus Niesky. Die D1-Jugend möchte zeitgleich den Schwung vom letzten Heimsieg mitnehmen und auch bei Tabellenschlusslicht VfB Saxonia Halsbrücke dreifach Punkten. Die D2-Jugend bestreitet ein Heimspiel gegen den Radeberger SV, die D3-Jugend tritt auswärts bei der zweiten Mannschaft von den Sportfreunden Dresden-Nord an. Am Sonntag steht für die C1-Jugend das zweite Heimspiel auf dem Plan. Zu Gast ist der Tabellensechste FV Blau-Weiss Zschachwitz. Zum Spitzenspiel lädt die A-Jugend. In der Qualirunde empfängt man als Zweiter den Tabellenführer SpG Soccer for Kids / Helios II. Im E- und F-Jugendbereich sind alle acht Teams auf dem Rasen aktiv. Wir wünschen allen in Einsatz befindlichen Mannschaften viel Erfolg!

Samstag, 05.10.2019

09:00 Uhr: Serkowitzer FSV II – E4-Jugend

10:30 Uhr: B-Jugend – FV Eintracht Niesky

10:30 Uhr: VfB Saxionia Halsbrücke – D1-Jugend

11:00 Uhr: TSV Reichenberg-Boxdorf – F1-Jugend

13:00 Uhr: Sportfreunde 01 Dresden-Nord II – D3-Jugend

13:00 Uhr: F4-Jugend Funino-Turnier bei der SG Dresden Striesen

 

Sonntag, 06.10.2019

09:00 Uhr: F2-Jugend – SSV Turbine Dresden II

09:00 Uhr: E1-Jugend – SG Gebergrund Goppeln

10:30 Uhr: C1-Jugend – FV Blau-Weiss Zschachwitz

10:30 Uhr: E1-Jugend – SG Dresden Striesen

10:30 Uhr: D2-Jugend – Radeberger SV

11:00 Uhr: F3-Jugend Funino-Turnier beim SV Eintracht Dobritz

13:00 Uhr: FV Blau-Weiss Zschachwitz III – E3-Jugend

15:00 Uhr: A-Jugend – SpG Soccer for Kids Dresden – Helios II

Bericht B-Jugend: Dresdner SC – VfB Fortuna Chemnitz  1:6 (0:0)

Die U17 des Dresdner SC scheidet nach einem 1:6 gegen den VfB Fortuna Chemnitz aus dem Sachsenpokal aus. Dem einen Liga höher spielenden Gästen begegnete der DSC lange Zeit auf Augenhöhe, fing sich in den letzten 15 Minuten aber fünf Gegentore ein und muss so in der zweiten Runde die Segel streichen.

Beide Mannschaften müssen sich erst an die Windstärke im Ostragehege gewöhnen. So dauert es bis zur 16.min ehe es die erste richtige Tormöglichkeit gibt. Riza Mazrek hat bei seinem Schuss aus 20 Meter Pech, als er nur die Unterkante der Latte trifft. Auf der Gegenseite rettet dann aber der Querbalken für den Sportclub. Nach einem Freistoß kommt Marc Seifert frei zum Kopfball, lässt aber auch nur die Latte erzittern. Nur zwei Minuten später rettet DSC-Torhüter Leander Scheer gegen Mikeil Schaveschov. In der 29.Spielminute kommt Luca Kluge nach Querpass von Riza Mazrek im Strafraum zum Abschluss. Ein Chemnitzer Abwehrspieler rettet aber gerade noch so vor der Linie für den bereits geschlagen Torhüter Kevin Schmidt. So endet die erste Hälfte mit einem leistungsgerechten 0:0. Acht Minuten nach Wiederanpfiff bringt Riza Mazrek die Schwarz-Mohnroten sehenswert in Führung. Per Fernschuss aus 22 Meter lässt er Kevin Schmidt im Chemnitzer Tor keine Chance. Doch diese Führung währt nur sechs Minuten. Nach einem Freistoß ist Marc Seifert eher als sein Gegenspieler am Ball und vollendet per Fuß zum 1:1 Ausgleich. Nach 58 Minuten bewahrt Leander Scheer mit einer starken Reaktion im Eins-gegen-Eins seine Mannen vor dem Rückstand. Kurz darauf ist er dann aber machtlos. Nach einem schnellen Angriff über die rechte Seite muss Niklas Zimmermann in der Mitte nur noch den Fuß hinhalten und dreht damit die Partie zugunsten des Sachsenligist. In den letzten 10 Minuten zeigt sich Fortuna Chemnitz dann sehr effektiv und netzt noch vier Mal ein. Bezeichnend für das Spielgeschehen ist das 1:4 in der 74.min: Luca Kluge scheitert allein vor dem Tor am Torwart. Den direkten Konter vollendet Mercio Billa auf der anderen Seite. In der Nachspielzeit hält Leander Scheer noch einen Foulelfmeter, doch auch hier treffen die Chemnitzer durch Niklas Zimmermann im Nachschuss zum 1:6 Endstand.

Trotz einer guten Leistung steht am Ende ein klares Endresultat auf dem Papier, welches aber nicht den Spielverlauf wiederspiegelt. Erst zum Ende hin zeigten sich die Gäste abgezockter bei den Torabschlüssen. Viel Zeit um sich darüber zu ärgern bleibt den Jungs um Trainer Falk Wehner aber nicht. Bereits am Samstag geht es in der Landesklasse Ost wieder um Punkte. Ab 10:30 Uhr empfängt man den FV Eintracht Niesky im Ostragehege.

Lade...
Kontakt