Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 7. Dezember 2022

Scroll to top

Top

Nachwuchs: U17 gewinnt Spitzenspiel

23.05.2022

Nachwuchs: U17 gewinnt Spitzenspiel

Mit fünf Siegen, vier Niederlagen und zwei Unentschieden kann man auf eine ausgeglichene Bilanz zurückblicken. Die B1-Jugend gewinnt das Spitzenspiel in der Landesklasse Mitte gegen den SC Freital und übernimmt den zweiten Tabellenplatz vor dem Saisonfinale. Die B2-Jugend als Spielgemeinschaft mit dem Post SV verliert in Loschwitz. Die C2-Jugend holt einen Punkt im Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des TSV Reichenberg/Boxdorf. Ebenfalls Unentschieden spielt die D1-Jugend beim SV Germania Mittweida. Die D2-Jugend gewinnt bei Rotation Dresden mit 5:3 während die D3-Jugend eine klare Niederlage gegen Tabellenführer Sportfreunde Dresden-Nord einstecken muss. Im E-Jugendbereich konnten drei von fünf Spielen gewonnen werden. Die Teams der F- und G-Jugend nahmen an den Fußballfestivals bzw. am Funino-Turnier teil, wo das Spielen und Torschießen im Vordergrund stand.

Die Ergebnisse im Überblick:

B1-Jugend: DSC – SC Freital 4:1 (mit Spielbericht)

B2-Jugend: SV Loschwitz – SpG Post SV/DSC  5:4

C2-Jugend: DSC – TSV Reichenberg/Boxdorf II  0:0 (mit Galerie)

D1-Jugend: SV Germania Mittweida – DSC  3:3

D2-Jugend: TSV Rotation Dresden – DSC  3:5

D3-Jugend: Sportfreunde 01 Dresden-Nord – DSC  7:0 (mit Galerie)

E1-Jugend: SG Weißig – DSC  1:0

E2-Jugend: SpG Fußball Campus/Hafen II – DSC  1:0

E3-Jugend: SpVgg. Dresden-Löbtau II – DSC  0:1

E4-Jugend: SC Borea Dresden IV – DSC  0:1

E5-Jugend: SV Eintracht Dobritz III – DSC  0:1

F1-Jugend: Fußballfestival bei der SpVgg. Dresden-Löbtau

F2-Jugend: Fußballfestival beim Radeberger SV

F3-Jugend: Fußballfestival beim FV Blau-Weiss Zschachwitz

G-Jugend: Funio-Turnier beim SC Borea Dresden

E-Jugend: Tendenzwertung

F-Jugend: Teilnahme ohne Wertung

Bericht B1-Jugend: Dresdner SC – SC Freital  4:1 (1:1)

Die U17 kann das Spitzenspiel am vorletzten Spieltag gegen den SC Freital mit 4:1 für sich entscheiden. Damit zieht man an den Freitalern in der Tabelle vorbei und belegt vor dem Saisonfinale den zweiten Platz. Für die Tore sorgen Felix Otto, Nils Schöttler und Ole Finn Keiner. Hinzu kommt ein Eigentor der Gäste.

Beide Mannschaften beginnen schwungvoll und versuchen ihr Glück in der Offensive. Den ersten Abschluss besitzt der Sportclub durch Nils Schöttler. Doch sein Schuss aus 12 Metern geht über das Tor. In der 11.Minute fällt die Führung für den DSC. Nach einem Freistoß hebt Kapitän Felix Otto am zweiten Pfosten den Ball direkt technisch stark über den Torhüter zum 1:0 ins lange Eck. Der Tabellenführer aus Freital ist davon unbeeindruckt und kommt nach 22 Minuten zur ersten guten Möglichkeit. Moritz Herold setzt den Ball nach einem Konter nur knapp am linken Pfosten vorbei. Nur zwei Minuten später ist er dann erfolgreicher. Herold dringt von der rechten Seite in den Strafraum ein und trifft aus dem Gewühl heraus zum Ausgleich. Danach sind die Gäste mehr am Drücker und besitzen durch Moritz Herold erneut eine gute Möglichkeit. Sein Kopfball nach einem Freistoß geht aber über den Querbalken. Kurz vor der Pause liegt der Ball dann im DSC-Tor. Bei einem schnell gespielten Angriff über die linke Seite hat der Sportclub aber Glück dass der Freitaler Stürmer knapp im Abseits steht So geht es mit dem 1:1 in die Pause.

Die erste Chance in der zweiten Halbzeit besitzen die Schwarz-Roten. Der Fernschuss von Ole Finn Keiner geht am linken Winkel vorbei. Nach einer Stunde Spielzeit fällt dann die erneute Führung. Der Klärungsversuch von Gäste-Kapitän Ryan Nagel landet per Bogenlampe im eigenen Tor. Dies war der Schlüsselmoment in diesem vorher ausgeglichenen Spiel. Der SC Freital bekommt danach keinen richtigen Zugriff mehr auf das Spielgeschehen. Carl Thombansen (61.) und Farai Elmadbouk (64.) verpassen die Vorentscheidung. In der 74.Spielminute nutzen die DSC´ler einen Fehler im Spielaufbau. Ein Fehlpass wird abgefangen und Nils Schöttler vollendet zum 3:1. Zwei Minuten vor dem Ende stellt Ole Finn Keiner den Endstand her. Einen Schuss von Domenik Klingohr kann SC-Torhüter Eric Steuer nur abprallen lassen. Keiner ist zur Stelle und schiebt zum 4:1 ein. In der Nachspielzeit kommen die Gäste noch einmal vor das gegnerische Tor, doch Fabian Kretschmer bleibt im Eins-gegen-Eins gegen Niclas Hartwig der Sieger.

Die B-Jugend behält damit verdient die drei Punkte im Ostragehege. Auch wenn das 4:1 nach einer klaren Angelegenheit aussieht war dies ein gutklassiges Spiel auf Augenhöhe. Erst nach dem Eigentor zum 2:1 setzte sich der Sportclub dann klar ab. In der Tabelle stehen vor dem letzten Spieltag auf den ersten drei Plätzen nun drei Teams mit der gleichen Punktzahl. Neuer Tabellenführer ist der Radebeuler BC mit einem Torverhältnis von + 62. Auf Platz zwei folgt der DSC (+27) und auf dem Dritten Barkas Frankenberg (+20). Alle drei Mannschaften spielen am letzten Spieltag, welcher in drei Woche stattfindet, gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte.

Galerie C2-Jugend: Dresdner SC – TSV Reichenberg-Boxdorf II  0:0
Galerie D3-Jugend: Sportfreunde 01 Dresden-Nord – Dresdner SC  7:0 (4:0)

 

Lade...
Kontakt