Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 26. Oktober 2021

Scroll to top

Top

Nachwuchs: U15 gelingt erster Saisonsieg

04.10.2021

Nachwuchs: U15 gelingt erster Saisonsieg

Im Großfeldbereich des DSC-Nachwuchs konnten an diesem Wochenende in fünf Spielen vier Siege eingefahren werden. Die U19 klettert nach einem 4:1 Heimsieg wieder an die Tabellenspitze in der Qualigruppe 2 der Stadtoberliga. Die erste Saisonniederlage musste die B1-Jugend einstecken. Beim SV Barkas Frankeberg verlor man trotz eigener Führung mit 1:3. Die B2-Jugend als Spielgemeinschaft mit dem Post SV Dresden gelang ein 6:2 Auswärtserfolg. Einen erfolgreichen Sonntag können die C-Jugendteams vorzeigen. Die C1 gewann gegen den SV Barkas Frankenberg mit 2:1. Beim 4:3 Heimsieg gegen den SV Helios Dresden drehte die C2 einen 0:3 Rückstand. Im D-Jugendbereich punktete nur die D2 dreifach. Bei der E-Jugend gab es drei Siege für den Sportclub. Die Teams der F- und G-Jugend nahmen an den Fußballfestivals bzw. am Funino-Turnier teil, wo das Spielen und Torschießen im Vordergrund stand.

Die Ergebnisse im Überblick:

A-Jugend: DSC – SpG Weixdorf/Ottendorf  4:1

B1-Jugend: SV Barkas Frankenberg – DSC  3:1 (mit Spielbericht)

B2-Jugend: SpG Löbtauer Kickers/Gittersee – SpG Post SV/DSC  2:6

C1-Jugend: DSC – SV Barkas Frankenberg  2:1 (mit Spielbericht)

C2-Jugend: DSC – SV Helios Dresden  4:3 (mit Spielbericht)

D1-Jugend: Chemnitzer FC II – DSC  12:2

D2-Jugend: SG Gebergrund Goppeln – DSC  1:5

D3-Jugend: Radebeuler BC III – DSC  9:3

E1-Jugend: DSC – SSV Turbine Dresden  1:0

E2-Jugend: DSC – SSV Turbine Dresden II  1:0

E3-Jugend: DSC – FV Blau-Weiss Zschachwitz  1:0

E4-Jugend: DSC – Radebeuler BC III  0:1

F1-Jugend: Fußballfestival beim Post SV Dresden

F2-Jugend: Fußballfestival beim TSV Cossebaude

F3-Jugend: Ausrichter des Fußballfestivals

G-Jugend: Ausrichter des Funio-Turnier

E-Jugend: Tendenzwertung

F- und G-Jugend: Teilnahme ohne Wertung

Bericht B1-Jugend: SV Barkas Frankenberg – DSC  3:1 (1:1)

Die U17 des Dresdner SC muss am 3.Spieltag seine erste Saisonniederlage einstecken. Das Auswärtsspiel beim SV Barkas Frankenberg wird trotz der Führung von Nils Schöttler mit 1:3 verloren. In der Tabelle der Landesklasse Mitte befindet sich man nun mit vier Punkten auf dem 7.Platz.

In der ersten Halbzeit neutralisieren sich beide Mannschaften und so spielt sich das Geschehen größtenteils im Mittelfeld ab. Zum Ende der ersten 40 Minuten nimmt das Spiel dann nochmal an Fahrt auf. Nach einem Fehler im Spielaufbau von Barkas-Torhüter Norik Barth schaltet Nils Schöttler am schnellsten und vollendet zur 1:0 Führung ins lange Eck. Doch diese währt nur eine Minute. Nach einer flachen Hereingabe von der linken Seite lenkt Felix Otto den Ball in das eigene Tor ab. So geht es mit einem 1:1 Unentschieden in die Pause.

Aus dieser Pause kommen die DSC´er besser und bestimmen die ersten 10 Minuten der zweiten Hälfte. Nach Zuspiel von Nils Schöttler scheitert Domenik Klingohr im Eins-gegen-Eins am Torwart. Genau in dieser Druckphase geht Barkas Frankenberg in Führung. Nach einem langen Ball kommt Tyler Seidel an der Strafraumgrenze an das Leder, setzt sich gegen seinen Gegenspieler durch und trifft technisch stark zum 1:2. Danach ist es dann wieder das gleiche Bild: Viel spielt sich im Mittelfeld ab und auf beiden Seiten fehlen die klare Torraumszenen. Acht Minuten vor dem Ende besitzt der Sportclub dann doch noch die große Chance zum Ausgleich. Nach Foul an Nils Schöttler zeigt der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Kapitän Felix Otto übernimmt die Verantwortung, scheitert aber an Torhüter Barth. Die Entscheidung fällt dann durch eine Slapstick-Einlage: DSC-Torhüter Franz Eichenkamp trifft beim Klärungsversuch seinen eigenen Mitspieler. Der Ball kullert Richtung Tor, wo Lenny Scheiter nur noch zum 1:3 einschieben muss.

Bis auf die 10 Minuten nach der Pause konnte die U17 nie wirklichen Druck auf das gegnerische Tor ausüben. Durch den vergebenen Elfmeter und (quasi) zwei Eigentore gehen die Mittelsachsen als Sieger aus dieser Partie, ohne dabei groß zu glänzen. Im nächsten Spiel empfängt die B-Jugend den TSV IFA Chemnitz. Anpfiff im Ostragehege ist um 10:30 Uhr.

C1-Jugend: Dresdner SC – SV Barkas Frankeberg  2:1 (0:0)

Am zweiten Spieltag kann die U15 ihren ersten Sieg in der Landesklasse Mitte feiern. Gegen den SV Barkas Frankenberg treffen Johann Grabs und Fritz Rosenfeld. Den Gästen gelingt in den Schlussminuten nur noch der Anschlusstreffer.

Beide Teams beginnen verhalten und kommen in der Offensive kaum zu klaren Aktionen. Frankenberg besitzt in der 12.Spielminute die erste Tormöglichkeit per Freistoß. Der Standard geht aus 18 Meter am linken Pfosten vorbei. Auf der Gegenseite hat Oliver Nitsche die erste Möglichkeit für die Schwarz-Roten, doch sein Schuss aufs lange Eck verfehlt das Ziel. Auch wenn der Sportclub in der Defensive sicher steht mangelt es in den ersten 35 Minuten in den Angriffsbemühungen. Dies ändert sich in der zweiten Hälfte. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff wird der Ball flach von der linken Seite in dem Strafraum gespielt. Gustav Hanemann schließt sofort ab, doch der Gäste-Torhüter verhindert die Führung mit einer starken Reaktion. Kurz darauf ist er aber dann machtlos. Nach einem Freistoß trifft Johann Grabs per Kopf zum 1:0 für den DSC. Nur drei Minuten später wird diese Führung ausgebaut. Nach guten Zuspiel im Strafraum schiebt Fritz Rosenfeld überlegt das Leder ins Tor. Nach knapp einer Stunde rettet beim Schuss von Johann Grabs der Pfosten für die Gäste aus Mittelsachsen. In der Schlussphase machen die Frankenberger mit zwei Fernschüssen nochmals auf sich Aufmerksam. Den Ersten kann Nils Großmann noch über die Latte lenken. Beim zweiten Schuss von Jonathan Anke ist er dann machtlos.

Dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit bleiben die drei Punkte verdient im Ostragehege. In der Tabelle steht man jetzt mit vier Punkten auf dem fünften Platz. Kommenden Sonntag erwartet die U15 mit Tabellenführer Soccer for Kids dann ein härterer Brocken. Anpfiff für die Jungs um Trainer Thomas Müller ist um 15:00 Uhr.

C2-Jugend: Dresdner SC – SV Helios Dresden  4:3 (1:3)

Die C2-Jugend des Dresdner SC kann im dritten Ligaspiel in der Stadtliga A den dritten Sieg einfahren. Gegen den SV Helios Dresden dreht man einen 0:3 Rückstand noch in einen 4:3 Heimsieg um. Für den Sportclub treffen Julius Brüstel, Edgar Schulz, Florian Joos und Max Maiwald.

Bereits in der zweiten Minute sorgt ein Eigentor für die Führung der Gäste. Paul Eichner schiebt den Ball am herauslaufenden DSC-Torhüter Zessou Herman vorbei ins eigene Tor. Auch die zweite Torannäherung von Helios Dresden führt zum zweiten Treffer an diesem Tag. Nach einer Flanke von der rechten Seite vollstreckt Fynn Geisler am zweiten Pfosten zum 0:2. In der 13.Spielminute kommt der Sportclub zur ersten gefährlichen Toraktion. Nach einer Ecke knallt der Abschluss von Paul Eichner nur an den Pfosten. Auch wenn die Schwarz-Roten mehr Ballbesitz haben werden auf der anderen Seite die Tore geschossen. Nach einem Freistoß kommt Julian Pick freistehend an den Ball und vollendet zum 0:3. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte kommt der DSC noch zu einem Treffer. Helios kann den Ball im eigenen Strafraum nicht klären. Julius Brüstel nutzt dies und trifft zum 1:3. Nach der Pausenansprache kommt die C2-Jugend innerhalb von drei Minuten zum Ausgleich. Zuerst trifft Edgar Schulz nach Querpass von Florian Joos zum 2:3, bevor Floran Joos sich dann selbst in die Torschützenliste eintragen kann. Nach einem Foul an Edgar Schulz verwandelt Joos den fälligen Foulelfmeter sicher. Bis auf einen Weitschuss Mitte der zweiten Halbzeit kommt von den Gästen in der Offensive nichts mehr. Der DSC kommt dagegen sechs Minuten vor dem Ende zum verdienten und umjubelten Siegtreffer durch Max Maiwald.

Auch wenn man schon in der ersten Hälfte die aktivere Mannschaft war lud man Helios durch eigene Fehler in der Defensive zum Toreschießen ein. Doch die Jungs um Trainer Ronald Simmang gaben sich nicht auf und münzten ihre Überlegenheit dann auch in Tore um. In der Tabelle liegt man auf dem fünften Platz. Am Samstag reist man zur SpG Neustadt/Rotation II.

 

 

Lade...
Kontakt