Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 18. April 2024

Scroll to top

Top

Nachwuchs: Klare Siege für U19 und U15

18.03.2024

Nachwuchs: Klare Siege für U19 und U15

Mit sieben Siegen bei drei Niederlagen kann man auf ein postives Wochenende im Nachwuchbereich zurückblicken. Weiter das Maß aller Dinge bleibt die A1-Jugend in der Landesklasse Mitte. Durch den 7:0-Auswärtssieg bei der SG Empor Possendorf und die gleichzeitigen Punktverluste der Konkurrenz kann man die Tabellenführung ausbauen. Die A2-Jugend als Spielgemeinschaft mit dem Post SV startet mit einer Niederlage in die Platzierungsrunde der Stadtoberliga. Eine klare Niederlage muss die B1-Jugend gegen den Bischofswerdaer FV einstecken. Den zweiten Sieg in der Abstiegsrunde der Stadtoberliga kann die B2-Jugend einfahren. Zweistellig macht es die C1-Jugend. Gegen den Großenhainer FV heißt es am Ende 10:0 für den Sportclub. Die ersten drei Punkte in der Meisterrunde der Stadtoberliga fährt die C2-Jugend beim 3:2-Heimsieg über Zschachwitz ein. Die D1-Jugend verliert mit 0:4 beim Tabellennachbar JFV Elster-Röder. Die D2 (5:3 gegen Dresden Süd-West), D3 (7:0 gegen Fortuna Dresden-Rähnitz) und D4 (4:1 gegen Pillnitz) feiern jeweils Siege. Alle acht Teams der E- und F–Jugend nahmen an den Kinderfestivals teil, wo das Spielen und Torschießen im Vordergrund stand.

Die Ergebnisse im Überblick:

A1-Jugend: SG Empor Possendorf – DSC  0:7

A2-Jugend: SpG Post/DSC – SpG Trachenberge/Sportfreunde  0:3

B1-Jugend: DSC – Bischofswerdaer FV  1:6 (mit Spielbericht)

B2-Jugend: SG Verkehrsbetriebe – DSC  0:5

C1-Jugend: DSC – Großenhainer FV  10:0 (mit Spielbericht)

C2-Jugend: DSC – FV Blau-Weiss Zschachwitz  3:2

D1-Jugend: JFV Elster-Röder – DSC  4:0

D2-Jugend: FV Dresden Süd-West – DSC  3:5

D3-Jugend: DSC – SV Fortuna Dresden-Rähnitz  7:0

D4-Jugend: SV Pillnitz – DSC  1:4

E1-Jugend: Kinderfestival beim FV Löbtauer Kickers

E2-Jugend: Kinderfestival beim SC Borea Dresden

E3-Jugend: Kinderfestival beim FV Dresden Süd-West

E4-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

F1-Jugend: Kinderfestival bei der SG Weixdorf

F2-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

F3-Jugend: Kinderfestival beim Radebeuler BC

F4-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

E- und F-Jugend: Teilnahme ohne Wertung

Bericht B1-Jugend: Dresdner SC – Bischofswerdaer FV  1:6 (1:3)

Die U17 verliert ihr Heimspiel gegen den Bischofswerdaer FV mit 1:6 und bleibt damit weiter sieglos in diesen Jahr. Für den einzigen DSC-Treffer sorgt Florian Joos.

Dabei beginnt das Spiel optimal für den Sportclub. Es sind keine 120 Sekunden gespielt als Florian Joos die Führung erzielt. Zuerst landet sein Abschluss am Pfosten. Der Abpraller wird per Querpass erneut auf Joos gespielt und dieser drückt den Ball zum 1:0 über die Linie. Insgesamt gehört den Schwarz-Roten die Anfangsphase. Einen Freistoß von Florian Joos aus 17 Metern kann Franziskus von Ramin im Schiebocker Tor sicher fangen (9.). Mit ihrer ersten guten Chance gelingt den Gäste der Ausgleich. Louis Hein zieht flach an der Strafraumgrenze ab. Anton Konta im DSC-Tor ist noch am Ball, kann ihn aber nicht entscheidend ablenken. Bischofswerda kommt besser in die Partie und zieht nach einer halben Stunde auf 1:3 fort. Zuerst trifft Justin Mania per direkten Freistoß zum 1:2 (28.). In der 30.Spielminute kommt Louis Hein nach einer flach getretenen Ecke im Strafraum freistehend an den Ball und vollendet zum dritten Tor. Auf der Gegenseite kommen der DSC durch einen Fernschuss zur letzten guten Möglichkeit in der ersten Hälfte.

Die erste Torchance in der zweiten Hälfte gehört den BFV. Nach einem langen Sololauf von Louis Hein auf der linken Seite setzt Lennox Dutschmann in der Mitte aus aussichtreicher Position den Ball über das Tor. Allgemein ist die zweite Halbzeit recht ereignislos ohne gefährliche Torraumszenen auf beiden Seiten. In der letzten Viertelstunde fallen dann aber doch noch drei Tore. In der 66.min entwischt Noah Kmoch der DSC-Abwehr und schiebt allein vor dem Kasten zum 1:4 ein. Nach 75 Minuten macht man es den Gästen dann zu einfach. Nach einem lang geschlagenen Ball aus der eigenen Hälfte trifft Louis Hein freistehend zum dritten Mal an diesem Vormittag. Den Schlusspunkt zum 1:6 setzt Niklas Döring per direkten Freistoß.

Am Ende steht eine verdiente Niederlage gegen eine Mannschaft aus dem unteren Tabellenmittelfeld. Bischofswerda zeigt sich effektiv an diesem Tag und nutzt dabei auch seine Standards (drei Tore). Für die Jungs vom Trainerteam Armin Richter und Verena Schmalfuß geht es erst in vier Wochen weiter. Am 13.04. ist man beim VfB Fortuna Chemnitz zu Gast.

Bericht C1-Jugend: Dresdner SC – Großenhainer FV  10:0 (6:0)

Die C1-Jugend macht es an diesen Sonntag zweistellig und gewinnt mit 10:0 gegen den Großenhainer FV. Für den Sportclub treffen Eyouel Thiel, Lennox Klötzer und Lennox Mechelke jeweils doppelt. Die weiteren Tore erzielen Jack Svensson, Theodor Achtnicht, Vincent Lepenies und Elias Kunze.

Die Schwarz-Roten sind von Anfang an voll im Spiel und holen schon nach wenigen Sekunden die erste Ecke heraus. Jack Svensson eröffnet den Torreigen in der 5.Minute. Eyouel Thiel zieht über die linke Seite in den Strafraum und legt den Ball quer auf Svensson welcher zum 1:0 vollendet. Kurz darauf landet ein langer Ball von Kapitän Max Bodechtel bei Valentin Frase. Dieser geht noch einige Meter allein auf das Tor zu, scheitert aber dann am Pfosten. Nach 12 Minuten erhöht Eyouel Thiel auf 2:0. Er wird im Strafraum schön angespielt und lässt sich diese Chance aus guter Position nicht nehmen. Keine 60 Sekunden später verwertet Theodor Achtnicht eine Flanke von der rechten Seite zum dritten Tor. Das 4:0 wird dann erneut über die rechte Seite vorbereitet. Nutznießer in der Mitte ist Thiel welcher zum zweiten Mal locker einschieben kann. Vincent Lepenies trifft mit einem Schuss aus 20 Metern zum 5:0 (22.). Mit dem Halbzeitpfiff legt der Sportclub den sechsten Treffer in dieser einseitigen Partie nach. Lennox Mechelke geht schön bis zur Grundlinie durch und passt überlegt in den Rückraum. Dort zieht Lennox Klötzer ab und trifft zum 6:0-Halbzeitstand.

In den ersten Minuten der zweiten Hälfte lassen es die Schwarz-Roten etwas ruhiger angehen. Umso sehenswerter fällt dann das 7:0 in der 45.Spielminute. Eine hohe Flanke vollendet Lennox Klötzer per Direktabahme. Kurz darauf rettet für die Großenhainer zum zweiten Mal der Pfosten. Ein Freistoß von Eyouel Thiel knallt an das Aluminium. Nach 55.Minuten zeigt sich Thiel wieder als Vorlagengeber. Seine Hereingabe verwertet Lennox Mechelke. Nur vier Minuten später schnürrt Mechelke den Doppelpack und trifft nach einem Querpass freistehend zum 9:0. Den Schlusspunkt setzt Elias Kunze. Nach erneuter Vorlage von Thiel drückt Kunze den Ball am zweiten Pfosten zum 10:0 über die Linie.

Nach zwei durchwachsenen Auftritten konnte man gegen überforderte Gäste einen klaren Sieg erspielen. Für die Jungs um das Trainerteam Thomas Müller, Michael Waskow und Heiko Quint geht es in eine vierwöchige Spielpause. Am 14.04. ist man bei der Zweitvertretung des VfB Fortuna Chemnitz zu Gast.

Lade...
Kontakt