Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 4. März 2024

Scroll to top

Top

Nachwuchs: Erster Sieg für U17 in der Landesliga

27.11.2023

Nachwuchs: Erster Sieg für U17 in der Landesliga

Sechs Siege und vier Niederlagen – so lautet die Bilanz im Nachwuchsbereich am vergangenen Wochenende. Hervorzuheben ist weiterhin die Leistung der U19 und U15 welche noch ungeschlagen sind und jeweils die Tabelle der Landesklasse Mitte anführen. Die A1-Jugend gewinnt ihr Heimspiel gegen Fortuna Langenau mit 4:1 und hat sieben Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Am Freitagabend unterliegt die A2-Jugend als Spielgemeinschaft mit dem Post SV bei der SG Einheit Dresden-Mitte mit 2:0. Die B1-Jugend gewinnt mit 0:3 beim FSV Zwickau und kann damit den ersten Sieg in der Landesliga einfahren. Die B2-Jugend macht es zweistellig und gewinnt mit 11:2 gegen die SpVgg. Dresden-Löbtau. Weiter ohne Punktverlust bleibt die C1-Jugend. Nach dem 0:4-Auswärtssieg bei Fortuna Langenau führt man die nicht ganz vollständige Tabellen an. Nächsten Spieltag kommt es dann zum Spitzenspiel gegen den BSC Freiberg. Die C2-Jugend unterliegt der Zweitvertretung von Dresden Striesen mit 3:0. Nichts zu holen gab es für die D1-Jugend. Gegen die zweite Mannschaft des Chemnitzer FC verliert man mit 2:6. Die D2- (4:2 gegen Loschwitz) und D4-Jugend (4:1 gegen RB Dresden II) können jeweils einen Heimsieg verbuchen. Die D3-Jugend verliert ihr Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Dresden-Nord II. Alle vier Teams der E–Jugend nahmen an den Kinderfestivals bzw. Funino-Turnier teil, wo das Spielen und Torschießen im Vordergrund stand.

Die Ergebnisse im Überblick:

A1-Jugend: DSC – SV Fortuna Langenau  4:1

A2-Jugend: SG Einheit Dresden-Mitte – SpG Post/DSC  2:0

B1-Jugend: FSV Zwickau – DSC  0:3 (mit Spielbericht)

B2-Jugend: DSC – SpVgg. Dresden-Löbtau  11:2

C1-Jugend: SV Fortuna Langenau – DSC  0:4

C2-Jugend: SG Dresden Striesen II – DSC  3:0

D1-Jugend: DSC – Chemnitzer FC II  2:6

D2-Jugend: DSC – SV Loschwitz  4:2

D3-Jugend: DSC – Racket- und Ballsport Dresden II  4:1

D4-Jugend: Sportfreunde 01 Dresden-Nord II – DSC  3:2

E1-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

E2-Jugend: Kinderfestival beim FSG Wacker Dresden-Leuben

E3-Jugend: Kinderfestival beim Radeberger SV

E4-Jugend: Kinderfestival beim SC Borea Dresden

F- und G-Jugend: Teilnahme ohne Wertung

Bericht B1-Jugend: FSV Zwickau – Dresdner SC  0:3 (0:1)

Am 11.Spieltag in Sachsens höchster Liga kann die U17 ihren ersten Sieg feiern. Bei winterlichen Bedingungen gewinnt man das Auswärtsspiel beim FSV Zwickau mit 0:3. Dabei gelingt Anton Zobel ein Doppelpack. Den dritten Treffer für den Sportclub erzielt Roberto Hilbert.

Die ersten Chancen auf dem Kunstrasenplatz im altehrwürdigen Westsachsenstadion besitzt der gastgebende FSV. In der vierten Minute wird ein Schuss aufs kurze Eck von DSC-Torhüter Anton Konta zur Ecke geklärt. Die Hausherren haben mehr Spielanteile. Doch dauert es bis zur 22.Minute ehe es die nächste nennenswerte Möglichkeit gibt. Nach einem Ballverlust an der Mittellinie geht Mustafa Mohammadi alleine auf das Tor zu. Anton Konta bleibt aber der Sieger im Eins-gegen-Eins. Nach 26 Minuten fällt dann etwas überraschend die Führung für die Friedrichstädter. Anton Zobel geht von der rechten Seite in die Mitte und zieht an der Strafraumgrenze ab. Sein Schuss fliegt zum 0:1 über dem Torhüter ins Netz. Fast im Gegenzug prüft erneut Mohammadi den DSC-Torhüter. Der Schuss aus 20 Metern strahlt aber keine große Gefahr aus. Insgesamt ist die Zwickauer Hintermannschaft nach dem Treffer verunsichert und so kommen Moritz Dagner und Anton Zobel zu weiteren Tormöglichkeiten, welche aber ungenutzt bleiben. So geht es mit der knappen Führung in die Pause.

Aufgrund des immer stärkeren Schneefalls kommt nach der Pause erst einmal der Schneeschieber zum Einsatz und die zweite Halbzeit wird auf weißen Untergrund angepfiffen. Es sind vier Minuten rum als ein Zwickauer nach einer Ecke zum Kopfball kommt. Dieser wird auf der Linie geklärt. Mit zwei starken Paraden, jeweils nach Abschlüssen von Jannes Gutzeit aus der Nahdistanz, hält Anton Konta seinen Kasten weiterhin sauber (55.). Dies sollte aber die letzte gefährliche Torraumaktion des FSV Zwickau sein. Die Schwarz-Roten kommen immer besser mit den äußeren Bedingungen zurecht und erspielen sich ein leichtes Übergewicht. Nach einer Flanke von Arash Hosseini von der rechten Seite zieht Roberto Hilbert in der Mitte sofort ab. Sein Schuss geht nur knapp am Pfosten vorbei. Erfolgreicher ist er nach einer Stunde Spielzeit. Hilbert zieht aus 20 Metern aber und der abgefälschte Ball senkt sich hinter Torhüter Malek Salame in den Kasten. In der 72.Spielminute wird Constantin Neumann im Strafraum gefoult und der Schiedsrichter zeigt auf den ominösen Punkt. Anton Zobel tritt an und verwandelt den Elfmeter sicher zum 0:3. Kurz vor dem Ende wird eine schöne Kombination über die rechte Seite nicht mit einem Torerfolg belohnt. Nach einem Pass von Zobel in den Rückraum der Abwehr setzt Neumann den Ball nur um Zentimeter neben den Pfosten.

Auch wenn das Spiel nicht so klar aussah wie es das Endergebnis erahnen lässt nehmen die Jungs um Trainer Armin Richter und Verena Schmalfuß verdient die drei Punkte mit nach Dresden. Man kämpfte sich im Laufe der 80 Minuten immer mehr in die Partie und nutzte in den entscheidenden Momenten seine Chancen besser als der FSV. In der Tabelle steht man jetzt auf dem drittletzten Platz. Diesen Schwung sollte man nun in das nächste Heimspiel mitnehmen. Da empfängt man am Samstag mit dem VFC Plauen ein Team aus der unteren Tabellenhälfte. Anpfiff ist um 11:00 Uhr.

 

Lade...
Kontakt