Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 21. Mai 2019

Scroll to top

Top

Meisterschaft! Aufstieg! Geil!

11.05.2019

Meisterschaft! Aufstieg! Geil!

Am viertletzten Spieltag und im fünftletzten DSC-Punktspiel sichert sich der Dresdner Sportclub 1898 die Meisterschaft in der Stadtoberliga und damit den sofortigen Wiederaufstieg in die Landesklasse Ost. Glückwunsch ans gesamte Team, den Trainerstab, die sportliche Leitung und natürlich auch an die leidgeprüften DSC-Anhänger! Das goldene Tor des Tages, welche den Aufstieg bringt, erzielte Aleksandar Milic kurz vor der Halbzeitpause.

Das Spiel an sich ist schnell erzählt. Bei andauerndem Regen steht Hellerau-Klotzsche tief und mit zwei Viererketten sicher in der Abwehr. Der Sportclub dominiert die Partie mit Ballbesitz, ohne aber zu richtigen Tormöglichkeiten zu kommen. Der Gastgeber lauert dafür auf Konter und ist damit gefährlich. Die erste DSC-Chance hat Ahmad Ismail mit einem Volleyschuss nach Flanke, doch dieser wird geblockt. Danach setzt sich Aaron Mehnert für den VfB gut durch, legt den Ball auf David Oertel zurück, der aber nicht scharf genug abschließt, so dass Ralph Schouppe den Ball pariert. Fünf Minuten vor der Halbzeit ist erneut Hellerau gefährlich und erneut kommt Oertel zum Abschluss, nachdem er sich im Eins-gegen-Eins durchsetzt. Doch Schouppe pariert stark und hält den Kasten sauber. Dann kommt die Aufstiegs-Minute 43. Kapitän Timo Hoffstadt schließt aus gut 20 Metern ab. Helleraus Keeper Rico Lippmann lässt den Ball prallen und Stürmer Aleksandar Milic ist sofort zur Stelle und bringt das runde Leder im Kasten unter. Damit geht’s in die Pause.

Mit der Führung im Rücken spielt es sich für den Sportclub nun leichter. Die Wege-Elf behält den Ball in den eigenen Reihen und muss nun nicht mehr zwingend agieren. Die Gastgeber werden daher langsam offensiver. Dennoch passiert bis zur 71 Minute rein gar nix Erwähnenswertes. Dann ist es Julius Wetzel, der volley abschließt und das Tor nur um einen Meter verfehlt. Kurz darauf läuft der nächste Angriff über Robert Thomas, der Ismail perfekt bedient. Der VfB-Hüter ist gute 25 Meter aus dem Tor geeilt und wird von Ismail angeschossen. Gleich in der Folgeaktion agiert der DSC flink. Ein Flachschuss von Hoffstadt prallt ab, doch der DSC-Sturm bringt den Ball nicht zur Vorentscheidung im Kasten unter. Bei der folgenden Ecke von Wetzel kommt Milic per Kopf an das Spielgerät, dieser fliegt aber knapp am Ziel vorbei. Eine Viertelstunde vor Spielende wird Hellerau nochmal stärker. Einen Schuss von Antonio Töppel pariert Schouppe zur Ecke, welche wieder für Gefahr von Töppel und Ricardo Blum sorgt. Eine Minute später ist es Marcel Kramer, der Schouppe testet, ehe Robert Thomas im Konter das Tor knapp verfehlt. Die letzten Minuten spielen die 98er souverän runter und damit ist der Aufstieg perfekt.

Im fünftletzten Punktspiel macht der Sportclub die Meisterschaft und den Aufstieg fix – ganz stark! Und nun gilt volle Konzentration dem erneuten Aufeinandertreffen mit Hellerau in einer Woche im Rahmen des Stadtpokal-Finalspiels. Dann geht’s als Krönung einer geilen Saison ums Double!

Statistik

VfB Hellerau-Klotzsche: Lippmann – Blum, Leuner, Conrad, Töppel – Klever, Möhn, Zwintzscher, Obenaus (75. Kramer) – Mehnert (90. Tamm), Oertel
Dresdner SC: Schouppe – Jüptner, Riedel, Nguyen, Sieradzki – Thomas (78. Rösner), Wetzel, Hoffstadt, Forgber (67. Effenberger), Ismail – Milic (90.+1. Al Akied)
Tor: 0:1 Milic (43. Min)
Zuschauer: 85
Der Dresdner Sportclub ist ….
Galerie
Lade...
Kontakt