Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 13. April 2021

Scroll to top

Top

Landespokal soll schnellstmöglich durchgezogen werden

11.03.2021

Landespokal soll schnellstmöglich durchgezogen werden

Am vergangenen Dienstag gab es eine Abstimmungsrunde zwischen allen 17 noch am sächsischen Landespokal der Herren beteiligten Vereinen und dem Sächsischen Fußball-Verband. Im Rahmen der aktuellen Lage besteht weiterhin das klare Ziel, den Pokal – unabhängig zur Entwicklung in den Ligen – zu Ende zu spielen.

Ziel dabei ist zudem, möglichst bis zum 30. Mai 2021 alles durchzubekommen, um das Finale im Rahmen des Finaltags der Amateure auszutragen. Für die Achtelfinal-Partien ist aktuell ein Termin Mitte April im Gespräch, natürlich abhängig von den politischen Entscheidungen und der Pandemie-Entwicklung.

Grundsätzlich stehen sich verschiedene Zielkonflikte gegenüber. Zeitlich gilt es, schnell einen Sieger zu finden, damit dieser dem DFB als Teilnehmer für den DFB-Pokal gemeldet werden kann. Die Profimannschaften aus der 3. Liga sowie Regionalliga – wie auch unser Gegner Lokomotive Leipzig – wollen die Saison bis Ende Mai beenden, um sich dann auf die neue Saison vorbereiten zu können. Dem stehen wiederum die aktuellen Corona-Regeln gegenüber, die noch keinen Trainingsbetrieb zulassen.

Weiterhin besteht ein klares Ungleichgewicht zwischen den Amateurteams, die gegebenenfalls völlig ‘aus der Kalten’ auf Kontrahenten treffen, die voll im Training stehen. Unser Achtelfinal-Gegner Lok Leipzig hat beispielsweise am vergangenen Samstag sein erstes Testspiel 2021 bestritten und den FC Carl-Zeiss Jena mit 1:0 geschlagen. Für den DSC ist mindestens bis 22. März kein Training erlaubt.

Vereine und Verband haben sich darauf verständigt, die kommenden Wochen abzuwarten und Ende März gemeinsam zu sprechen. Dann stehen auch die Ergebnisse der nächsten Bund-Länder-Ministerkonferenz fest.

Lade...
Kontakt