Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 25. Juli 2024

Scroll to top

Top

Heimspiel im Bezirkspokal

14.10.2006

Im Rahmen der Partie Dresdner SC gegen den Heidenauer SV fand in der Halbzeitpause die Auslosung zum Achtelfinale des Bezirkspokals statt. Wolfgang Nitzschke vom Bezirksverband Dresden hatte die Moderation und die Leitung der Auslosung übernommen, als Losfee fungierte Anke Hirsch von den DSC-Damen.

Die Auslosung wurde im Rahmen dieses Spieles vorgenommen, weil sowohl der Dresdner Sportclub als auch der Heidenauer SV noch im Pokal vertreten sind.
Letztmalig wurden für das Achtelfinale die Mannschaften nach regionalen Gesichtspunkten in zwei Lostöpfe verteilt, zudem erhielten unterklassige Mannschaften Heimrecht. Nur einmal, beim Spiel Rotation Oberseifersdorf gegen den SC 1911 Großröhrsdorf, musste das Heimrecht getauscht werden.

Der Dresdner SC wurde erst als vorletztes Team gezogen und erhielt als Gegner im Heimspiel den FV Blau-Weiß Stahl Freital. Am dritten Spieltag hatten sich beide Mannschaften bereits in der Bezirksliga gegenüber gestanden, das Spiel endete 1:1 Unentschieden.

Alle Paarungen des Achtelfinales:
FC Lausitz Hoyerswerda – Bischofswerdaer FV
SG Weixdorf – TSV Pulsnitz 1920
Rotation Oberseifersdorf – SC 1911 Großröhrsdorf
VfB Zittau – FSV Oppach
TSV Rotation Dresden – Radebeuler BC II
TSV Stahl Riesa – Heidenauer SV
VfB Hellerau-Klotzsche – Meissner SV 08
Dresdner SC 98 – FV Blau-Weiß Freital

Ausgetragen wird das Achtelfinale am Dienstag, den 31.10.2006 (Feiertag).

Lade...
Kontakt