Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. Januar 2023

Scroll to top

Top

Hallenturnier: Vorrunde Landesmeisterschaften 4. Platz

14.01.2023

Mit Platz 4 beendet die 1. Mannschaft den Ausflug zur Vorrunde der Hallenlandesmeisterschaft. Ein Sieg, zwei Unentschieden und eine Niederlage reichen nicht zum Weiterkommen. Neun Spieler sind mit nach Gröditz gereist. Im Tor steht mit Sebastian Kretschmer ein Spieler aus der Ü35 und zeigt, gegen die zum Teil deutlich jüngeren Gegner, eine starke Leistung.

Der DSC bestreitet gleich das erste Turnierspiel. Gegner Istaufkommen rdie 2. Mannschaft des Großenhainer FV. 15 Minuten beträgt die Spielzeit. Die Partie ist von Beginn an ausgeglichen, mit kleineren Möglichkeiten auf beiden Seiten. Zwei Minuten vor dem Ende spielt Adib Al Akied den Ball zu Jakob Kretschmer auf der linken Seite und dieser trifft zum 1:0 ins lange Eck. Nach einem Ballverlust in der eigenen Hälfte kommen die Großenhainer in der Schlussminute durch Max Kirsche jedoch zum 1:1 Ausgleich und dem Endstand.

Im zweiten Spiel wartet der 1. FC Pirna. Gegen die Mannschaft aus der Landesklasse MItte entwickelt sich erneut eine ausgeglichene Partie mit wenigen Chancen. Erst in den letzten drei Minuten wird es richtig spannend. Nach einer roten Karte für einen Pirnaer sind die 98er zwei Minuten in Überzahl. Diese Überzahl bringt jedoch keinen Erfolg und die Partie endet 1:1.

Auch der Start gegen den TSV Kreischa ist gut. Nach einem Fehlpass bei den Dresdnern gelingt Oliver Lautsch das 0:1. Im Anschluss finden die Friedrichstädter nicht mehr in die Partie und Kreischa ist überlegen. In der 11. Minute trifft Etienne Jens Klemm freistehend zum 0:2 ins Dreiangel. In. Der Schlussminute ist Moritz Hänsch nach einem Konter frei und trifft zum 0:3 Endstand.

Gegen den punktlosen Ligagegner Radeberger SV sind die Schwarz-Roten überlegen und kommen zu einigen Möglichkeiten. Die erste nutzt Dzenan Hot bereits nach einer Minute. Einen Abpraller nach Schuss von Lorenz Neukirch verwandelt Hot zum 1:0. Nach einem Steckpass von Max Hilarius erzielt Alexander Nodewald das 2:0. Damit endet die Partie und der DSC verbucht den ersten Dreier des Turniers.

Im letzten Spiel wartet der Futsal-Meister aus Mittelsachsen, die 2. Mannschaft des SV Grün-Weiß Niederwiesa. Zwar ist der DSC erneut die bessere Mannschaft und steht defensiv sicher. Offensiv können die Dresdner aber keinen Gewinn daraus schlagen. Die Partie endet mit einem torlosen Unentschieden.

Mit 6 Punkten beendet der DSC das Turnier auf dem 4. Platz. Den ersten Platz sichert sich der Großenhainer FV mit 11 Punkten und nimmt damit an der Hallenlandesmeisterschaft teil. Platz 2 holt sich der 1. FC Pirna mit 10 Punkten.
 

Statistik

Dresdner SC: S. Kretschmer – Al Akied, Hilarius, Hot (1 Tor), J. Kretschmer (1), Lucic-Jozak, Neukirch, Nodewald (1), Zeiler
Zuschauer: 50
 

Dresdner SC 1898 – Großenhainer FV II 1:1
1:0 Kretschmer (13. Min), 1:1 Kirsche (15. Min)
1. FC Pirna – SV Grün-Weiß Niederwiesa II 4:0
Radeberger SV – TSV Kreischa 0:1
1. FC Pirna – Dresdner SC 1898 0:0
TSV Kreischa – Großenhainer FV II 1:2
SV Grün-Weiß Niederwiesa II – Radeberger SV 3:0
Dresdner SC 1898 – TSV Kreischa 0:3
0:1 Lautsch (5. Min), 0:2 Klemm (11. Min), 0:3 Hänsch (15. Min)
Radeberger SV – 1. FC Pirna 1:4
Großenhainer FV II – SV Grün-Weiß Niederwiesa II 0:0
Radeberger SV – Dresdner SC 1898 0:2
0:1 Hot (1. Min), 0:2 Nodewald (9. Min)
SV Grün-Weiß Niederwiesa II – TSV Kreischa 0:0
1. FC Pirna – Großenhainer FV II 0:2
SV Grün-Weiß Niederwiesa II – Dresdner SC 1898 0:0
Großenhainer FV II – Radeberger SV 2:1
TSV Kreischa – 1. FC Pirna 0:2
 

 Pl.  Verein  Tore  Pkt. 
1.   Großenhainer FV II  7:3  11
 2.  1. FC Pirna  10:3  10
 3.  TSV Kreischa  5:4  7
 4.   Dresdner SC 1898  3:4  6
 4.   SV Grün-Weiß Niederwiesa II  3:4  6
 6.  Radeberger SV  2:12  0
Galerie
Lade...
Kontakt