24. ST: Post – DSC

Home Foren Allgemeines 24. ST: Post – DSC

  • Dieses Thema hat 29 Antworten und 10 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 6 Jahre, 5 Monaten von Anonym.
Ansicht von 10 Beiträgen - 21 bis 30 (von insgesamt 30)
  • Autor
    Beiträge
  • #11699
    Trickser
    Teilnehmer

    Hallo Schlenzer, du zählst sehr detailfreudig Dinge auf, die wir besser machen sollten. Ich sage, dass der Trainer nicht der richtige ist. Wo liegt der Unterschied. Wo es sportlich nicht passt, da passt es nicht. Die Tabelle spricht Bände. Was hat der Aufstieg aus der Stadtoberliga für Kraft gekostet. Mit solch einer Saison setzen wir die sportliche Entwicklung der letzten Jahre massiv aufs Spiel. Und die Folgen wären nicht abzusehen.

    Ha ho he !

    #11700
    Anonym

    Richtig Trickser, und auch bei der Nationalmannschaft werden Spieler aufgestellt, die gezeigt haben, was sie können, und das Training aus diesen oder anderen Gründen etwas kürzer kommt.
    be.

    #11701
    MadHatt3r
    Teilnehmer

    Zitat NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 e.V. (Facebook)
    “Tag der Entscheidung heute beim NFV09: Die erste Mannschaft wird weiterhin in der Landesliga spielen, die zweite weiter in der Landskron-Oberlausitzliga.”

    #11702
    dsc4ever
    Teilnehmer

    Das ist zur Abwechslung mal ne gute Nachricht, was uns hoffentlich nicht daran hindert, die Saison mit 2 erfolgreichen Spielen halbwegs versöhnlich abzuschließen und die genannte Möglichkeit, auf Platz 11 zu kommen, dennoch zu nutzen.

    Dennoch hätte ich gern gewusst, wann die verbindliche Meldefrist für die Staffeleinteilung ist, nicht dass man plötzlich noch aus allen Wolken fällt – daher auch Platz 11 als weiterhin unbedingtes Saisonziel, wo für uns und aus Sicht potenzieller Neuzugänge sicher geplant werden könnte.

    #11706
    fan98
    Teilnehmer

    Danke erst einmal für den Beitrag was nfv Görlitz betrifft, hab es selber grad gelesen. Ich hoffe das stimmt auch so.
    Nun mein Kommentar: unsere Mannschaft hat für mich nach wie vor das Potenzial eher im oberen Mittelfeld zu spielen.
    Aber es hat sich über viele Spiele gezeigt, das die ersten Minuten mit Riesen Chancen nicht rein gehen dann doch irgendwie zum 1:0 treffen und danach ist erst einmal Pause und der Gegner kommt zu Chancen.
    Wie angesprochen aus Standards viel zu wenig und dann baut sich meist der Gegner auf.
    Ich hatte die ersten 15 Minuten beim post spiel das Gefühl, hier kann nur einer gewinnen, der DSC.
    Leider wird nach einer Führung immer wieder der Gegner aufgebaut und dann gibt es meist noch eine drangphase, welche manchmal zum Ausgleich oder zur Führung gelingt und danach wieder völliges abschalten.
    Bin kein Fußball Experte, aber daran und an den Standards and der Aggressivität die punktuell zwar zu sehen ist sollte man arbeiten.
    Und eins, da kann niemand was dafür ist die Konstanz der Einsätze einiger Spieler, was schade ist.
    Robert Thomas super Spiel, verletzt und nicht dabei. Christian w. Welcher in meinen Augen uns die letzte Saison gerettet hat und von Anfang durch Verletzung auch gefehlt hat.
    Chees gesperrt im letzten Spiel, musste auch wieder ersetzt werden.
    Daniel P. Leider gegen Post auch net dabei und so weiter…
    Das kann man leider nicht ändern, es ist schade aber wir spielen dadurch mit immer neuen Varianten, welche dann um Gesamtpaket nicht zu 100 % eingespielt ist.
    Aber es ist Freizeit Fußball kein Profi Fußball wie so in etwa behauptet worden ist.
    Ich habe so, auch wie die Saison gelaufen ist trotzdem sehr sehr hohen Respekt vor der Mannschaft. Knut, kleine Kritik von mir aber auch, die nötigen 15 % von der Bank ins Spiel bringen. Die Umsetzung der 15% ist nicht meine Kompetenz.
    Und noch eins, wenn ich sehe wie zum Teil in dieser Liga es in Zweikämpfe geht, zum Teil um jeden Ball mit möglichen fauls gekämpft wird und unsere Spieler studieren oder einen Beruf nachgehen und möglicherweise durch dumme fauls die Karriere neben den Fußball aufs Spiel setzten habe ich sehr hohen Respekt. Hohe Achtung an alle, die am Rand, dem trainierteam ( trotz Kritik) schnattl, egbert, Stegi…etc an allem im Herzen auf dem Platz dem Fanshop, den spielberichten, der Homepage bisher vollen Einsatz geleistet haben.DANKE
    P.S.: schreib grad vom Handy und finde die Vorschau grad nicht:-) Rechtschreibfehler sind zu entschuldigen:-)
    DANKE

    #11710
    John
    Teilnehmer

    Wow, da hat der DSC ja noch mal Glück gehabt. Und vielleicht hat er für die neue Saison ja auch mal planerisches Glück.

    Wenn man mal Dresden mit Leipzig vergleicht und die Profimanschaften RB Leipzig und Dynamo Dresden mal weglässt, haben wir nächste Saison wahrscheinlich 2 Leipziger Manschaften in der 4.Liga, eine Leipziger Manschaft in der 5.Liga und eine Leipziger Manschaft in der 6.Liga. Kann sich aber noch ändern, wenn Chemie Leipzig der Aufstieg gelingt. Und Dresden? Nix. Null. Niente. Keine einzige Manschaft! Warum? Kann mir das mal einer erklären? Woher nimmt Leipzig so viele Spieler? Wo spielen die Dresdner?

    Jedoch bin ich nur Zuschauer – kein Fußballer – aber was ich NICHT sehe und damit auch vermisse ist das Fußballfeuer vom Trainer, diese Kraft fehlt meines Erachtens, stattdessen ist da irgendwie immer Stress, es wird geschimpft über die Spieler, dann die Fans gegen den Trainer welche ihnn ja auch hören können bzw. nicht hören, dann der Trainer gegen die Fans und so weiter. Ich denke ein Trainer sollte der Manschaft vor während und nach dem Spiel Kraft geben, sollte sie leiten auch im Spiel… Fußball sollte ja etwas mit Freude und Spaß zu tun haben, oder in Dresden nicht? Nur immer Stress und die Schuld beim anderen suchen?

    Wie gesagt ich bin nur Zuschauer und bin immer noch depremmiert von den den letzten 3 Spielen…

    #11715
    Anonym

    Es wird sicher im kommenden Jahr nicht leichter und es gibt mehr Fahrten in die Lausitz, z. B. Crostwitz (Torjäger Radim Vecht 26, Lukas Cerovsky 19, Rostam Geso 19, …) Stegi ist nicht zu beneiden, erst einmal den Kern unserer Mannschaft zu halten, die eine oder andere Verstärkung wird wohl notwendig sein, von der Trainerfrage mal ganz abgesehen. Viel Glück dabei.
    be.

    #11716
    dsc4ever
    Teilnehmer

    Auf die guten Nachrichten heute Abend erstmal ein gut gekühltes Bier. Noch mal dürfen wir nicht so auf der Schippe stehen.

    Da kann nun die Trainerfrage etwas freier diskutiert werden, was sich ja in Kürze evtl. schon erledigt hat. Ich finde, man sollte dies unabhängig von persönlichen Wertungen tun. Beispiel Rainieri: als griechischer Nationaltrainer krachend gescheitert, die Heim 0:1-N gegen die Pizzaboten- und Briefträgertruppe der Färöerinseln war nur eine von vielen Blamagen. Nächste Station Leicester, dort das Fußballmärchen schlechthin geschrieben. Ist er nun ein guter oder ein schlechter Trainer? Es hat einfach einmal super gepasst und einmal überhaupt nicht gepasst.

    Bei KM unterstelle ich, dass er als B-Lizenzinhaber fachlich mehr als genug für die LK qualifiziert ist, dass er alles, was er einbringen konnte, hier eingebracht hat. Aber nach 2 Spielzeiten muss man objektiv sagen: es hat einfach nicht gepasst. Die Mannschaft auf Platz 5 übernommen – bei zum Teil begeisterndem Fußball, zwar durch Lukas´ Abgang leicht geschwächt, aber sofort bei Amtsantritt mit einer überproportionalen spielerischen und ergebnisseitigen Abwärtstendenz, die katastrophale letzte Saison dann noch mit einem grandiosen Schlussspurt in den letzten 4 Spielen gerettet.

    Sein Verdienst: bis zum Schluss nicht aufgegeben und die Mannschaft mitgezogen zu haben, daher vollkommen korrekt 2.Chance. Dies nun mit einer qualitativ und quantitativ aufgerüsteten Mannschaft, wo man eigentlich einen gesicherten Mittelfeldplatz mit Perspektive oberes Drittel erwarten konnte. Hoffnungsvoller Saisonstart, aber dann wieder Rückfall in die Spielweise – und Ergebnisse ! – der Vorsaison – da zeigt die Tendenz trotz verbessertem Kaderpotenzial eher weiter abwärts als sonst wohin. Wie soll dies weitergehen bzw. besser werden?

    Mit dem nunmehr gesicherten Klassenerhalt ist es nun der richtige Zeitpunkt für beide Seiten zu sagen: ok, wir haben es versucht, hat leider nicht geklappt, versuche jeder sein Glück bei Neuem. Eine dritte Saison hält niemand aus: der Verein nicht, KM nicht, der damit seinen Denkmalstatus, den er jetzt noch von früher hat, zerstören würde, die Mannschaft nach meiner Einschätzung auch nicht und erst recht nicht die Fans, wo ich eine Implosion und Explosion zugleich befürchten würde. Eine Implosion des Zuschauerinteresses und Explosion des Unbills, den ich in den letzten Spielen oft nur noch mühsam gebändigt erlebt habe. Das sollten wir uns alle ersparen.

    #11796
    Trickser
    Teilnehmer

    Ansonsten stehen wir bald ohne spielfähige Mannschaft da.

    [/Quote]

    Naja ich glaube nicht, dass der Trainerabgang der Grund für die Abgänge von Alex und Heino nun sind. Eher, dass die Entwicklung des letzten Jahres den Beiden nicht gepasst hat.

    Ha ho he !

    #11797
    Anonym

    Die (ersten) Abgänge wären sicher ein Grund, einen neuen Thread zu eröffnen, deshalb hier nur kurz. Wenn gestandene Spieler am Ende ihrer Laufbahn den Verein verlassen, um sich einen bisherigen Konkurrenten anzuschließen, muss es wohl sehr arg aussehen. Stegi ist nicht zu beneiden, eine neue erste Mannschaft zu formen, die die Qualität für die Landesklasse hat. Im Moment wäre wohl kaum mehr als ein Mittelplatz in der Stadtoberliga drin, sehr, sehr schade.
    be.

Ansicht von 10 Beiträgen - 21 bis 30 (von insgesamt 30)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.