Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 23. November 2017

Scroll to top

Top

DSC verliert nach 2-Tore-Führung

04.11.2017

DSC verliert nach 2-Tore-Führung

Trotz einer 2:0 Führung zur Pause konnte der DSC im Stadtduell gegen die SG Weixdorf keinen Punkt erspielen. Am Ende setzten sich die Gäste mit 3:2 durch und haben nun 7 Punkte Vorsprung vor den Schwarz-Roten.

Dabei beginnt das Spiel für die 98er gut, in der ersten Halbzeit sind die Hausherren das bessere Team. In der 7. Minute kommt ein kurz abgewehrter zu Julius Wetzel, dessen Schuss aus 17 Metern kann SGW-Torwart Aaron Schädlich nur abklatschen lassen. Doch die Abwehr klärt vor Adrian Herkt.  Kurz darauf setzt sich Long Nguyen nach langem Ball von Robert Thomas auf der rechten Seite schön durch. Die Eingabe klärt Philipp Rütze vor dem einschussbereiten Aleksandar Milic zur Ecke. Diese bringt Wetzel auf den kurzen Pfosten, wo Marco Grahle per Kopf vor Schädlich an den Ball kommt und die Kugel im anschließenden Gewühl zum 1:0 über die Linie rollt. DSC-Torwart Tom Berger verlebt ruhige 45 Minuten. Auch die Gastgeber kommen erstmal nicht gefährlich vor das Tor der Weixdorfer. In der 42. Minute setzt sich Thomas auf links durch, den Querpass kann die Abwehr jedoch ins Toraus klären. Die folgende Ecke bringt erneut Wetzel gefährlich in die Mitte, den Kopfball von Herkt können Sebastian Baer und Schädlich klären. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit kann sich Julius Wetzel zur Grundlinie durchsetzen und in den Rückraum passen. Dort steht Daniel Pfitzner völlig frei, zieht einfach ab und trifft zum 2:0 Pausenstand ins Dreiangel.

In der zweiten Halbzeit egalisieren sich beide Mannschaften im Mittelfeld und gute Chancen sind auf beiden Seiten selten. Acht Minuten vor dem Wiederanpfiff bringt Marco Grahle im Strafraum Linus Stanzel zu Fall. Den fälligen Elfmeter verwandelt Tom Viergutz sicher zum 2:1. Berger hatte die Ecke geahnt, war jedoch nicht mehr an den Ball gekommen. In der 64. Minute sind nach einem langen Ball von Marcus Rose zwei Spieler frei durch. Doch Daniel Kurzreuther steht beim Querpass von Martin Stoll im Abseits und das Tor zählt nicht. Kurz danach knickt Torwart Berger bei einer Abwehraktion um und muss durch Ralph Schouppe ersetzt werden.  In der 76. Minute verliert Grahle in der eigenen Hälfte den Ball, Kurzreuther passt zu Jawad El Attar, der aus 16 Metern zum 2:2 Ausgleich trifft. Acht Minuten später kommt es für den DSC noch schlimmer. Einen vom SGW-Mittelfeld geklärten Freistoß kann ein Weixdorfer gegen Oliver Hrnecek behaupten und zur Grundlinie gehen. Der Querpass erreicht den eingewechselten Richard Böhm, der zuerst Schouppe anschießt, doch der Ball prallt wieder zurück und anschließend von der Brust von Böhm zum 2:3 ins Tor. Nur zwei mInuten später verletzt sich Richard Kluge bei einem Zweikampf unglücklich am Knie und muss mit Verdacht auf Kreuzbandriss ins Krankenhaus. Wir wünschen dem Mittelfeldspieler der Weixdorfer gute Besserung! Kurz darauf ist das Spiel zu Ende und der DSC steht nach Führung erneut ohne Punkte da.

Kommende Woche geht es zum Nachholspiel zum FSV Neusalza-Spremberg, die derzeit auf dem 7. Platz rangieren.

> Zur Spielstatistik und Bilder-Galerie

Lade...