Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. September 2022

Scroll to top

Top

Testspiel: Dresdner SC - SV Wesenitztal 2:1

07.02.2015

06.02.2015     Spielbericht:
Nach der Niederlage gegen Kreisoberligist Hainsberger SV hat der DSC nach einer Leistungssteigerung das Spiel gegen den SV Wesenitztal aus der Landesklasse Mitte mit 2:1 gewonnen. Neunzehn Spieler standen Trainer Knut Michael zur Verfügung, darunter erstmals Torhüter Ioannis Savvidis.

Bei eisigen Temperaturen sehen die wenigen Zuschauer eine ausgeglichene Partie der beiden Mannschaften, wobei der DSC mehr Möglichkeiten für sich verbuchen kann. Die erste Chancen haben die Gäste mit einem Freistoß aus 20 Metern, doch 98-Torwart Christopher Schultchen hat keine Probleme den Schuss von Maik Kühn zu parieren. Nur kurz danach flankt Alexande3r Preißiger den Ball aus der Mitte auf die linke Seite, wo Nico Fuchs frei durch ist und aus spitzem Winkel zum 1:0 ins kurze Eck trifft. Nach einem Fehlpass der Wesenitztal-Abwehr ist Christian Heinrich vor Gäste-Torwart Ringo Herczeg am Ball, wird jedoch von diesem von den Beinen geholt. Den fälligen Freistoß an der Strafraumgrenze schießt Preißiger knapp am rechten Pfosten vorbei. Direkt im Anschluss erkämpft der DSC erneut den Ball, doch diesmal kann Herczeg gegen Heinrich klären. Eine Minute später flankt Preißiger den Ball auf die rechte Seite, wo Kristian Waltschew den Ball annimmt und volley abzieht, doch der Schuss geht knapp über das Tor. Auf der Gegenseite zieht Sandro Anton aus 20 Metern ab, trifft jedoch nur die Querlatte des DSC-Tores. Nach einem Rückpass von Heinrich auf die Strafraumgrenze zieht Fuchs aus dem Lauf ab, zielt jedoch knapp über das Gäste-Tor. Auch Long Nguyen verfehlt mit einem Schuss aus 20 Metern das Tor, Waltschew trifft per Direktabnahme die Latte. Trotz vieler Chancen geht es mit der knappen 1:0-Führung des DSC in die Pause.

Sechs Spieler wechseln die Schwarz-Roten zur Halbzeitpause und gehen nur Sekunden nach dem Wiederbeginn mit 2:0 in Führung. Philipp Gröblehner hatte aus der Distanz abgezogen und ins lange Eck getroffen. Im Anschluss ist der Wesenitztaler Peter Werner frei durch, scheitert jedoch an Christopher Schultchen und trifft im Nachschuss nur den Pfosten. In der 64. Minute wird der Ball von den Gästen auf die rechte Seite gepasst, wo Steffen Hähnel aus dem Lauf zum 2:1 ins lange Eck trifft. Auf der anderen Seite spielt der eingewechselte Sascha Hofmann den Ball zu Adrian Herkt, doch dessen Schuss kann Ringo Herczeg über die Latte lenken. In der 69. Minute wird Torhüter Ioannis Savvidis für Schultchen eingewechselt und kommt damit zu seinem ersten Einsatz für die 1. Mannschaft. In den letzten Minuten des Spiels setzt sich Maik Wetzorke zweimal über die rechte Seite durch. Sein Schuss aus 16 Metern geht jedoch knapp am langen Pfosten vorbei, den Rückpass zur Strafraumgrenze schießt Stefan Haase aus dem Lauf über das Tor. Kurz danach ist Schluss und der DSC hat den zweiten Sieg im dritten Vorbereitungsspiel eingefahren.

Statistik

Dresdner SC: Schultchen (69. Savvidis) – Haase, Niederlein (46. Kubatz), Grahle (46. Schumacher), Nguyen (46. Käseberg) – Waltschew (56. Hofmann), Fuchs (46. Herkt), Joneleit (46. Wetzorke), Gröblehner – Heinrich (46. Forgber), Preißiger
SV Wesenitztal: Herczeg – Schiebe, Mai, Köhler, Hartmann – Seifert, Kühn, Hähnel, Burghardt – Schenk (19. Anton), Werner
Tore: 1:0 Fuchs (22. Min), 2:0 Gröblehner (46. Min), 2:1 Hähnel (64. Min)
Zuschauer: 15
Lade...
Kontakt