Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 26. März 2019

Scroll to top

Top

Anstrengende Einheiten im Trainingslager

20.02.2019

Anstrengende Einheiten im Trainingslager

Am Wochenende hielt die erste Mannschaft ein Trainingslager in Dresden ab. Drei anstrengende Trainingseinheiten, ein Testspiel und ein Teamabend standen auf dem Programm der drei Tage.

Bereits am Freitagabend traf sich die Mannschaft im Fitnessstudio, um unter Anleitung eines Fitnesstrainers auf dem Fahrrad und beim Krafttraining zu schwitzen. Am nächsten Morgen ging es in die Schwimmhalle Freiberger Straße, wo einige Bahnen auf Zeit zu schwimmen waren. Anschließend war noch Zeit für einige spaßige Übungen im Wasser.

Nach dem Schwimmbadbesuch ging es ins „The Student Hotel“ in der Innenstadt, wo die Mannschaft ihre Zimmer beziehen konnte. Per Fahrrad ging es dann zum Heinz-Steyer-Stadion, um nach einem Mittagessen in der Ballsportarena das Testspiel gegen den FC Dresden zu bestreiten. Gegen den Gegner aus der Stadtliga B konnte das Team einen 5:1-Erfolg feiern.

Am Abend fand im Hotel ein Teamabend statt, bei dem die Mannschaft sich bei Darts, Kicker, Billiard, Tischtennis und an der Playstation entspannen konnte. Das Tischtennis-/Playstation-Turnier gewann das Team Robert Thomas/Olaf Sieradzki. Am nächsten Morgen ging es auf eine drei Kilometer lange Auslaufrunde, ehe bei einem kleinen Turnier im Fußballtennis und Lattenschießen der Spaß im Vordergrund stand.

Für das Trainerteam Michael Wege/Sören Trübenbach „war das Trainingslager ein voller Erfolg und auch zu dem jetzigen Zeitpunkt sehr wichtig.“ Weiterhin meint Trainer Wege: „Wir sind etwas holprig in die Vorbereitung gestartet, die Beteiligung war/ist aufgrund einiger Verletzungen und vieler Prüfungen unserer Studenten, leider nicht zufriedenstellend gewesen. Dafür war es dann umso wichtiger für die Mannschaft, sich während der Einheiten im Fitnessstudio am Freitag sowie beim Schwimmen und dem Testspiel gegen den FC Dresden am Samstag, noch einmal richtig zu quälen. Weiterhin war es sehr wichtig, als Mannschaft das ganze Wochenende beisammen gewesen zu sein, um auch wieder am Team-Gefüge arbeiten zu können.“

Videos aus dem Fitnessstudio und Schwimmbad:
Lade...
Kontakt