Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 21. Mai 2018

Scroll to top

Top

2:0 Niederlage trotz guter Leistung in Neugersdorf

13.05.2018

2:0 Niederlage trotz guter Leistung in Neugersdorf

Eine starke kämpferische und gute taktische Leistung reichte dem DSC vor 45 Zuschauern nicht zu einem Punktgewinn bei der zweiten Mannschaft des FC Oberlausitz Neugersdorf. Späte Tore in der 75. und 89. Minute führten zum 2:0 Sieg der Hausherren auf dem Hauptplatz der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportanlage.

In der ersten Viertelstunde sind die Neugersdorf besser in der Partie, können die gut formierte Defensive des DSC jedoch nicht überwinden. Im Anschluss werden auch die 98er stärker und haben durch Robert Thomas die erste gute Möglichkeit. Die Volleyabnahme geht jedoch knapp am langen Pfosten vorbei. Weitere Torraumszenen können beide Mannschaften in der 1. Halbzeit jedoch nicht verbuchen. Somit geht es torlos in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit spielt sich das Geschehen vor allem zwischen den Strafräumen ab. Der DSC steht weiterhin defensiv sicher, so dass die Hausherren nicht zum Abschluss kommen. Die besten Möglichkeiten haben vorerst die 98er. Die Schüsse von Julius Wetzel kann FCO-Torwart Patrick Klouda jedoch parieren. Adrian Herkt verfehlt das Tor dann auf Vorlage von Timo Hoffstadt nur knapp – es war die bis dato beste Sportclub-Möglichkeit. In der 68. Minute kann Paul-Georg Becker DSC-Torwart Ralph Schouppe umspielen, verfehlt jedoch aus spitzem Winkel das Tor. Beim Klärungsversuch verletzt sich Rico Niederlein und wird durch Joe Zacher ersetzt. Kurz darauf pariert Schouppe im 1-gegen-1 und Long Nguyen klärt den Ball endgültig zur Ecke. Diese wird kurz ausgespielt und Tino Hensel bringt den Ball in die Mitte. Dort klärt Maximilian Schulze per Kopf zu kurz und der eingewechselte Alexander Grießig trifft im Nachschuss zum 1:0. Während im Anschluss erneut Schouppe im 1-gegen-1 Sieger bleibt, vergibt Ernst Petko auf der anderen Seite die große Möglichkeit zum Ausgleich. Eine Minute vor dem Ende köpft Becker eine Flanke zum 2:0 ins Tor. Nach jeweils einer weiteren Möglichkeit auf beiden Seiten ist kurz danach Schluss und der DSC geht erneut als Verlierer vom Platz.

Über Pfingsten pausiert die Landesklasse Ost. Am 25. Mai empfängt die erste Mannschaft dann den SC Borea Dresden zum Stadtderby im Heinz-Steyer-Stadion.

> Zur Spielstatistik und Bilder-Galerie

Lade...
Kontakt