Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 24. April 2018

Scroll to top

Top

Zweite wird Sechster bei HSM-Vorrunde

06.01.2018

Zweite wird Sechster bei HSM-Vorrunde

Mit einem Sieg, zwei Unentschieden und drei Niederlagen landete die zweite Mannschaft in der Vorrunde der Hallenstadtmeisterschaft auf dem sechsten Platz. In der Gruppe 2 setzten sich der SV Loschwitz und der VfB Hellerau-Klotzsche durch.

Der DSC erwischt einen guten Start ins Turnier und führt durch Treffer von Michael Wege und Daniel Schönherr gegen den SV Loschwitz mit 2:0. Dem Stadtoberligisten gelingt jedoch noch der Ausgleich. Gegen den Tabellenletzten der Stadtliga A, die SG Motor Trachenberge, kassieren die 98er schnell den Rückstand und müssen kurz danach zwei Minuten in Unterzahl agieren. Michael Wege hatte die gelb-rote Karte gesehen. Zwar übersteht die Zweite diese Zeit ohne Gegentreffer, muss in der Folge aber noch zwei Gegentore zum 0:3 hinnehmen. Das 1:3 durch Enrico Kluge nach Vorarbeit von Guido Tränkner und Egbert Exner fällt zu spät.

Im Spiel gegen den Stadtoberligisten VfB Hellerau-Klotzsche steht es lange Zeit 0:0. Während Stefan Auschill im Tor der Schwarz-Roten einige Male stark hält, vergibt Thomas Rostock-Hirche die beste Möglichkeit für den DSC. 17 Sekunden vor dem Ende der Partie erzielt Hellerau dann doch noch den Treffer zum 1:0 Sieg für den Stadtoberligisten. Es folgt die Partie gegen den Tabellenführer der Stadtoberliga, den FV Blau-Weiß Zschachwitz und erneut erwischt die Zweite einen guten Start. Nach 5 Minuten erzielt Wege nach schöner Einzelleistung das 1:0. Exner erhöht nach Vorarbeit von Schönherr auf 2:0. Innerhalb von zwei Minuten können die Zschachwitzer jedoch ausgleichen. Im Anschluss pariert Auschill mehrmals stark und verhindert so eine Niederlage.

Im anschließenden Spiel gegen den TSV Cossebaude II (Stadtliga A) ist es Rostock-Hirche, der bereits in der 1. Minute das 1:0 erzielt. Aus spitzem Winkel kann der TSV jedoch ausgleichen. Auch die erneute Führung des DSC durch Schönherr können die Cossebauder in der 10. Minute Ausgleich. Nur eine Minute später legt Rostock-Hirche nach einem Konter den Ball quer und Wege trifft zum 3:2 Siegtreffer.

Im letzten Spiel gegen den SV Sachsenwerk könnten die 98er somit mit einem Unentschieden den 5. Platz verteidigen und mit einem Sieg sogar den 4. Platz holen. Am Ende setzt sich der Stadtoberligist jedoch klar mit 3:0 durch und verdrängt den DSC somit auf den 6. Platz.

Dresdner SC II: Auschill – Berthold, Exner (1 Tor), Kluge (1), Rostock-Hirche (2), Schönherr (2), Tozzi, Tränkner, Wege (2)

 

Die Ergebnisse des DSC

Dresdner SC II – SV Loschwitz 2:2
SG Motor Trachenberge – Dresdner SC II 3:1
VfB Hellerau-Klotzsche – Dresdner SC II 1:0
Dresdner SC II – FV Blau-Weiß Zschachwitz 2:2
TSV Cossebaude II – Dresdner SC II 2:3
Dresdner SC II – SV Sachsenwerk 0:3

Endtabelle Gruppe 2

1. SV Loschwitz – 14 Punkte
2. VfB Hellerau-Klotzsche – 14 Punkte
3. SG Motor Trachenberge – 9 Punkte
4. SV Sachsenwerk – 7 Punkte
5. FV Blau-Weiß Zschachwitz – 7 Punkte
6. Dresdner SC II – 5 Punkte
7. TSV Cossebaude II – 3 Punkte

Galerie
Lade...
Kontakt