Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 17. Mai 2022

Scroll to top

Top

Zweite will beim Letzten punkten

04.05.2022

Zweite will beim Letzten punkten

Am Sonntag (11 Uhr) spielt die 2. Mannschaft beim SV Loschwitz und könnte sich mit einem Sieg weiter von den Abstiegsplätzen entfernen. Mit nur 4 Punkten rangierten die Loschwitzer am Ende der Hinrunde auf dem letzten Platz der Stadtoberliga und kassierten am letzten Wochenende im ersten Play-Down-Spiel eine 0:4 Niederlage gegen Turbine Dresden.

Ganze 8 Punkte Vorsprung hat der DSC vorm SVL und zugleich das um 25 Tore bessere Torverhältnis. Für die zweite Mannschaft der Friedrichstädter heißt es am Sonntag: nicht verlieren und am besten mit einem Sieg den Abstand zum Abstiegsplatz weiter vergrößern.

Nur ein Sieg gelang der Mannschaft von Bernd Noack in den bisher 16 Spielen und dieser ausgerechnet am 1. Spieltag bei den 98ern im Ostragehege. Eric Wolf in der 28. Minute und Thomas Borkenfeld in der Nachspielzeit sorgten für den Sieg des SV. Dabei mussten die Hausherren vom DSC bis zum Beginn der 2. Halbzeit gleich dreimal verletzungsbedingt wechseln.

Das einzige Unentschieden holten die Loschwitzer beim 1:1 gegen den FV Dresden Süd-West. Die höchste Niederlage war das 0:8 gegen den Post SV Dresden. Das erste Spiel der Play-Down-Gruppe A ging mit 0:4 gegen den SSV Turbine Dresden verloren, wobei der SSV Turbine schon vor Beginn der Runde nicht mehr Letzter werden konnte und damit den Klassenerhalt sicher hatte.

Lade...
Kontakt