Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 19. Oktober 2017

Scroll to top

Top

Zweite verliert knapp

01.10.2017

Zweite verliert knapp

Eine knappe 0:1 Niederlage kassierte die zweite Mannschaft gegen die FSG Wacker 90 Leuben Dresden. Das goldene Tor fiel in der 16. Minute für den Tabellennachbarn des DSC.

Mit Verstärkungen aus der 1. Mannschaft ist der DSC über 90 Minuten die leicht bessere Mannschaft. Die erste Möglichkeit hat Daniel Schönherr, der nach Vorarbeit von Marco Grahle knapp neben das Tor zielt. Auf der anderen Seite geht ein Volleyschuss der Gäste am Tor von Richard Koch vorbei. Fast im Gegenzug bringt Olaf Sieradzki einen Freistoß von der Mittellinie in den Strafraum, doch FSG-Torwart Maik Liebetruth pariert den Kopfball von Grahle sicher. In der 16. Minute kommt ein Einwurf der Gäste von der rechten Seite zu Nico Wetzel, der aus 18 Meter zum 0:1 ins lange Eck trifft. Im Anschluss dauert es einige Zeit bis beide Mannschaften wieder gefährlich in die Strafräume kommen. Einen weiteren Freistoß von Sieradzki von der Mittellinie kann Erik Sauer aus Nahdistanz aufs Tor spitzeln, doch erneut kann Liebetruth parieren. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit kommen Schönherr, Adib Al Akied und Egbert Exner direkt nacheinander zum Abschluss, doch der Torhüter der Gäste kann jeweils parieren.

In der zweiten Halbzeit versucht der DSC den Ausgleich zu erzielen. Einen Schuss von Sierazdki von der linken Seite kann jedoch erneut Liebetruth parieren. Der Nachschuss von Schönherr geht über das Tor. In der 72. Minute haben die Schwarz-Roten Glück, als nach eigenem Einwurf der Ball zu Martin Bernhardt kommt. Dessen Volleyschuss aus 17 Metern kann Koch mit starker Parade über die Latte lenken. Ein abgefälschter Schuss von Adrian Herkt kommt kurz darauf zu Schönherr, der den Ball mitnehmen kann, doch Liebetruth lenkt den Schuss zur Ecke. In der 90. Minute kommt der Ball über den eingewechselten Abdullah Alhamdani und Al Akied zu Grahle. Der Verteidiger kann den FSG-Torwart umspielen, zielt jedoch aus spitzem Winkel knapp am langen Pfosten vorbei. Ein langer Freistoß von Michael Kraus von der Mittellinie kommt zu Al Akied am langen Pfosten, doch dessen Kopfball geht knapp über das Tor.

Durch die knappe 0:1 Niederlage ist der DSC auf den 9. Platz abgerutscht. Nun ist ein Wochenende frei, ehe es am 15.10. zu Einheit Mitte geht.

Dresdner SC II: Koch – Kraus, Grahle, Nguyen, Sieradzki – Exner (68. Alhamdani), Sauer (46. Tränkner), Barthel, Al Akied – Herkt, Schönherr (85. Amro)
FSG Wacker 90 Leuben: Liebetruth – Laeser (46., Hohenwaldt, 90.+2. Bormann), Wetzel, Köhler, Schmidt – Hartmann, Franke, Ritter, Riemer, Bernhardt – Ziegenhals (66. Wegner)
Tor: 0:1 Wetzel (16. Min)
Zuschauer: 20

Galerie
Lade...