Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. Mai 2024

Scroll to top

Top

Zweite: ungeschlagene Rückrundenteams treffen aufeinander, Ü35: Test gegen Striesen

07.03.2024

Zweite: ungeschlagene Rückrundenteams treffen aufeinander, Ü35: Test gegen Striesen

Nur zwei Teams sind in der Stadtoberliga in der Rückrunde noch ohne Punktverlust. Und diese beiden Teams treffen am Sonntag im Ostragehege aufeinander. Um 10:30 Uhr kommt es zum Duell Tabellenelfter (DSC) gegen Zweiter (SpVgg Dresden-Löbtau). Die Ü35 nutzt das letzte Wochenende vor dem Start der Rückrunde für ein Testspiel gegen die SG Striesen.

2. Mannschaft: Dresdner SC II – SpVgg Dresden-Löbtau (10.03. – 10:30 Uhr)

Die Löbtauer führen die Rückrundentabelle mit vier Siegen aus vier Spielen an, der DSC konnte alle seine drei Partien gewinnen. In der Rückrundentabelle noch vor den Schwarz-Roten liegt der Post SV Dresden, der drei Siege und ein Unentschieden holte.

In der Tabelle der Stadtoberliga liegen die Löbtauer auf dem 2. Platz. Der Rückstand zu Tabellenführer Post beträgt vier Punkte und sieben Tore. Der 2. Platz ist den Löbtauern nur noch theoretisch zu nehmen, der Vorsprung auf Platz 3 beträgt bereits 13 Zähler. 70 Treffer erzielten die Löbtauer in 19 Spielen und stellen damit die beste Offensive der Liga. Nico Hild steht mit 17 Treffern auf Platz 2 der Torjägertabelle, Nick Möllertraf 16x. 22 Gegentore sind die zweitbeste Offensive.

Die einzigen beiden Niederlagen gab es jeweils beim 1:2 gegen Eintracht Dobritz und beim Post SV. In zwei Spielen teilten die Löbtauer die Punkte, jeweils hieß 2:2 es gegen den DSC und bei Hellerau-Klotzsche.

Im Jahr 2024 ist die Mannschaft von Spielertrainer Eric Sobczak noch ungeschlagen. Einem 4:0 gegen den SV Helios, folgte ein 6:0 Erfolg bei Wacker Leuben. Zuletzt wurden Laubegast II und Striesen II jeweils mit 3:1 besiegt. Dazu gab es im Viertelfinale des Stadtpokals einen 4:0 Erfolg gegen die SG Striesen II. Im Halbfinale kommt es zum Aufeinandertreffen mit Tabellenführer Post SV.

Im Hinspiel mussten die Löbtauer beim 2:2 den ersten Punktverlust hinnehmen. Dennis Richter und Jonathan Berg (Foulelfmeter) bringen die 98er dabei zweimal in Führung, Hild gleicht zum zwischenzeitlichen 1:1 aus. 16 Minuten ist der DSC nach gelb-roter Karte gegen Sobczak in Überzahl, das Tor fällt jedoch auf Seiten der SpVgg durch Möller zum 2:2. Nach Gelb-Rot für Leimer sind die Friedrichstädter sogar in doppelter Überzahl, ein Tor fällt jedoch nicht mehr.

Ü35: SG Dresden Striesen – Dresdner SC Ü35 (09.03. – 11 Uhr, bei Einheit Mitte)

Die SG Striesen spielt in der Stadtoberliga und belegt dort zur Winterpause den 9. Tabellenplatz. Acht Punkte holte die SGS in neun Spielen, erzielte dabei 17 Treffer und kassierte 22 Gegentreffer. Auch in der höchsten Spielklasse der Ü35 startet die Rückrunde in einer Woche.

Das Testspiel wird auf dem Kunstrasenplatz der SG Einheit Mitte ausgetragen. Am 16.03. geht es für den DSC in der Stadtliga A zum TuS Weinböhla.

Lade...
Kontakt