Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 3. Juni 2023

Scroll to top

Top

Zweite und Ü35 erfolglos

26.03.2023

Zweite und Ü35 erfolglos

Keine Punkte gab es am Samstag für die 2. Männermannschaft und die Ü35-Elf. Mit 2:1 unterliegt die Zweite bei Hellerau-Klotzsche. Buchmann besorgt dabei den Ehrentreffer. Die Ü35 verliert mit 3:1 daheim gegen Reichenberg-Boxdorf. Mario Kaßner kann dabei zwischenzeitlich ausgleichen.

2. Mannschaft: VfB Hellerau-Klotzsche – Dresdner SC II 2:1 (2:0)

Nach zwei ausgeglichenen Spielen, aber 0:2-Niederlagen durch Gegentore in der jeweiligen Schlussphase, in der Hinrunde sowie im Pokal, wollte die Zweite diesmal Punkte einfahren. Dies misslang jedoch erneut.

Ursächlich ist dafür wohl vor allem die erste Halbzeit. Der DSC ist nicht wach genug und lässt dem Tabellenfünften zu viel Raum. Die Gastgeber kommen so mit einfachsten Mitteln in die Abschlusszone und gehen durch Junghannss und Wilhelm Mitte der ersten Halbzeit mit 2:0 in Führung. Die DSC-Reserve kann erst kurz vor der Pause den ersten richtigen Akzent setzen.

Nach der Pause geht es der Sportclub aggressiver an und kann das Spielgeschehen unter Kontrolle bringen. Immer wieder führt das eigene Spiel nun zu Offensivakzenten, was nach einer guten Stunde in einem Foulelfmeter mündet. Diesen verwandelt Jonas Buchmann sicher zum 1:2-Anschlusstreffer. Es entwickelt sich eine umkämpfte Partie mit ausgeglichenen Spielanteilen. Der DSC versucht bis zum Schluss alles, kann die Niederlage aber nicht mehr verhindern.

Kommenden Sonntag geht es für den Tabellenzehnten DSC gegen den Tabellenzweiten aus Löbtau um die nächsten Punkte. Anstoß auf Platz 11 im Ostragehege ist um 10:30 Uhr.

Dresdner SC II: Schilling – Soltek, D. Richter (56. Renninger), Kretschmer, Kraus – Rucker (63. N. Richter), Langner, Tietz, Brosche (80. Ulbrich), Schneider (63. Hiller) – Buchmann
Tore: 1:0 Junghannss (24. Min), 2:0 Wilhelm (27. Min), 2:1 Buchmann (FE/ 63. Min)

 

Ü35: Dresdner SC Ü35 – TSV Reichenberg-Boxdorf 1:3 (0:0)

Es ist derzeit wie verhext für die Ü35 des DSC. Trotz des Sieges der Vorwoche fehlte der Sportclub-Elf erneut etwas Fortune für den nächsten Punktgewinn. In der ersten Spielhälfte haben die Schwarz-Roten die Partie soweit im Griff und auch einige gute Torgelegenheiten. So vergeben Mike Barthel und René Fritzsche mit einem verheißungsvollen Schuss die besten Möglichkeiten. Die Gäste aus Reichenberg kommen erst nach der Pause in Strafraumnähe. Ein Konter führt zur Gäste-Führung. Und auch die Tore 2 und 3 für die Gäste haben Ping-Pong-Charakter. Auf der anderen Seite verpasst es der DSC mehrfach, den Ball im Tor unterzubringen. Nur einmal gelingt dies nach einem Steglich-Freistoß. Mario Kaßner vollendet per Kopf zum zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich. Doch schon vier Minuten später haben die Gäste die Partie mit 1:3 für sich entschieden.

Die Alten Herren haben nun erstmal einen Monat frei und damit Zeit, sich auf den Saison-Endspurt vorzubereiten.

Dresdner SC Ü35: Schouppe – Stirl, Steglich, Peschel, Zillich (73. Hendel) – Fuchs, Fritzsche, Exner (85. Jansen), Reisch, Kaßner – Barthel
Tore: 0:1 Menzel (53. Min), 1:1 Kaßner (65. Min), 1:2 Becker (67. Min), 1:3 Winkler (69. Min)

Lade...
Kontakt