Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 18. April 2024

Scroll to top

Top

Zweite und Dritte punkten dreifach

25.02.2024

Zweite und Dritte punkten dreifach

Voller Erfolg war das Wochenende für die Herrenteams des DSC. Neben dem Sieg der Ersten gegen Zschachwitz holten auch die 2. und 3. Mannschaft jeweils drei Punkte. Die Zweite siegte gegen den Tabellenfünften SV Helios 24 Dresden mit 1:0. Immerhin 6:0 hieß es am Ende für die Dritte beim SV Eintracht Dobritz III.

2. Mannschaft: Dresdner SC II – SV Helios 24 Dresden 1:0 (1:0)

Einen verdienten 1:0 Erfolg gegen den SV Helios feiert die 2. Mannschaft. Bereits in der 17. Minute erzielt Cornelius Rische nach starker Vorarbeit von Dzenan Hot das einzige Tor des Tages.

Nachdem die ersten Minuten des Spiels den Gästen gehören, übernimmt der DSC in der ersten Halbzeit immer mehr die Partie. Die erste Möglichkeit verbucht Emilio Rau. Einen langen Ball von Torwart Moritz Eggert verlängert Rau per Kopf, Marcello Manuel Goncalves Franco verlängert den Ball in die Spitze. Dort ist Rau frei durch, scheitert aber an SV-Torwart Marcel Palme. Nur kurz darauf setzt sich Rau auf der linken Seite zur Grundlinie durch und legt zurück auf Goncalves Franco. Dessen Schuss geht jedoch direkt in die Arme von Palme. In der 17. Minute setzt sich Hot im Strafraum gleich gegen mehrere Gegenspieler durch und passt den Ball quer vors Tor. Dort steht Rische goldrichtig und trifft zum 1:0.

Anschließend ist der DSC das bessere Team und verbucht mehrere gute Möglichkeiten. Nach langem Ball von Sascha Riedel verpasst ein Spieler der Gäste den Ball und Goncalves Franco ist frei durch. Der Stürmer scheitert jedoch an Palme. Im Nachsetzen nimmt Anton Hiller den Ball mit, den Abschluss kann Dario Dersewski jedoch auf der Linie klären. Die anschließende Flanke verpasst Rische am langen Pfosten mit dem Kopf. Nach schönem Pass von David Weber in die Spitze ist Rische frei durch, scheitert jedoch ebenfalls am Schlussmann der Gäste. Die beste Möglichkeit für die Gäste ist ein Fernschuss von Ramin Kronefeld aus 22 Metern, der jedoch über das Tor geht. Auf der anderen Seite scheitert auch Hot mit seinem Schuss am Torhüter. Kurz vor der Pause muss Paul Renninger verletzungsbedingt das Feld verlassen. Der DSC führt verdient mit 1:0, hat es aber verpasst, das zweite Tor nachzulegen.

In der zweiten Halbzeit gestalten die Gäste das Spiel ausgeglichen und sind durch schnelle Angriffe immer wieder gefährlich. Nach einer Ecke für den SV Helios können die 98er den Ball nicht ordentlich klären, doch der Nachschuss geht über das Tor. In der Schlussphase bestimmen die Gäste das Spiel, der DSC kann sich nicht mehr richtig befreien. Die Gäste können ihre Angriffe jedoch nicht Chancen oder Tore ummünzen. Auch die fünf Minuten Nachspielzeit übersteht der DSC und rückt damit auf Platz 13 der Tabelle vor. Am kommenden Wochenende wartet der Tabellenfünfzehnte SSV Turbine Dresden auf die Sportclub-Reserve.

Dresdner SC II: Eggert – Hilarius (78. Müller), Riedel, Renninger (40. Richter), Dagner – Hiller (61. Kretschmer), Hot, Weber, Rische (87. Werner), Rau – Goncalves Franco (56. El-Idrissi)
SV Helios Dresden: Palme – Zunk (63. L. Grell), Dersewski (59. Hunger), Rumsch, N. Grell, Dubak, Krenz, Hinderlich (20. Finsterbusch), Göbel, Kronefeld, von Bienenstamm (46. Abdalhak)
Tor: 1:0 Rische (17. Min)
Zuschauer: 45

3. Mannschaft: SV Eintracht Dobritz III – Dresdner SC III 0:6 (0:4)

Gegen den Tabellenneunten SV Dobritz III ist der DSC von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und geht nach nur drei Minuten in Führung. Etienne Göhler nutzt die erste Möglichkeit zur Führung. Durch einen Doppelschlag von Keiber Abraham Gomez Rodriguez und Luca Born steht es nach 18 Minuten 0:3. Noch vor der Pause erhöht Tim Soltek auf 0:4.

In der zweiten Halbzeit ist Born nochmal doppelt erfolgreich und erzielt damit den 0:6 Endstand. Durch den Sieg verbleibt die Dritte auf Rang 2 und hat vier Punkte Vorsprung auf den Dritten Racket- und Ballsport Dresden, die aber ein Spiel weniger absolviert haben. Kommendes Wochenende empfängt die Dritte den TSV Rotation Dresden III.

Dresdner SC: Reuß – Haxhaj (81. Alramseder), Grabs, Jashari (72. Rubel), Oladotun, Amairi, Born, Gomez Rodriguez (72. Koch), Göhler, Tietz, Soltek (81. Bauske)
Tore: 0:1 Göhler (3. Min), 0:2 Gomez Rodriguez (16. Min), 0:3 Born (18. Min), 0:4 Soltek (45. Min), 0:5 Born (53. Min), 0:6 Born (86. Min)
Zuschauer: 30

Lade...
Kontakt