Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 18. Juni 2018

Scroll to top

Top

Zweite siegt erneut klar

11.03.2018

Zweite siegt erneut klar

Auch im zweiten Punktspiel im Jahr 2018 hat die zweite Mannschaft ihren Torreigen fortgesetzt. Mit 5:1 (2:0) siegte das Team von Thomas Rostock-Hirche verdient bei den Löbtauer Kickers. Enrico Kluge, Adib Al Akied, Torsten Kahl, Daniel Schönherr und Mike Barthel sorgten für die DSC-Tore.

Der DSC erwischt gegen den Tabellenzehnten einen optimalen Start. Nach einem Foul an der Strafraumecke bringt Tom Berthold den Ball auf den langen Pfosten. Per Kopf gelingt Enrico Kluge nach nicht einmal einer Minute das 0:1 für die 98er. Im Anschluss hat der DSC etwas mehr vom Spiel, während die Gastgeber in der Offensive nur selten für Gefahr sorgen können. Die beste Möglichkeit für die Schwarz-Roten nach der Führung ergibt sich erneut nach einem Freistoß. Doch der Schuss von Egbert Exner aus 18 Metern geht über das Tor. Kurz darauf spielt Michael Kraus den Ball in die Spitze, wo Erik Sauer von der Grundlinie in die Mitte flankt. Dort kommt Al Akied freistehend zum Kopfball und trifft zum 0:2. Auf der anderen Seite muss Philipp Schütze bei einem Kopfball von Paul Liehr das erste Mal richtig eingreifen. Sekunden später klärt Schütze einen hohen Ball unter Bedrängnis und kann per Fuß vor Martin Werner klären. In der Nachspielzeit bringt Michael Kraus einen Freistoß von der Mittellinie in den Strafraum, doch FV-Torwart Clemens Schmidt klärt den Ball. Mit dem 0:2 aus Sicht der Hausherren geht es somit in die Pause.

In der zweiten Halbzeit benötigen die Schwarz-Roten fünf Minuten bis zum nächsten Treffer. Nach Eckball von Exner kommt Torsten Kahl am langen Pfosten zum Kopfball und trifft zum 0:3. Im Anschluss kann sich Al Akied auf der linken Seite schön durchsetzen, der Querpass vorm Tor wird jedoch geklärt. Nur wenige Minuten später kann sich der eingewechselte Philipp Robertz auf rechts durchsetzen und in die Mitte passen. Dort stehen sich zwei Spieler der Hausherren selber im Weg und Daniel Schönherr staubt zum 0:4 ab. In der 59. Minute können die 98er einen Eckball der Löbtauer klären und der Ball kommt lang auf den durchgestarteten Al Akied. Dieser setzt sich im Strafraum erneut schön durch und passt überlegt in den Rückraum, wo Mike Barthel zum 0:5 trifft. In der Folge verpasst es der Sportclub, aus dem eigenen Übergewicht weiteres Kapital zu schlagen und muss kurz vor Schluss durch einen unnötigen Foulelfmeter noch das 5:1 hinnehmen.

FV Löbtauer Kickers: Schmidt – Plaschnik, Ballasus, Röthig – Tschapeck, Hansmann, Noack, Teichmann, Liehr – Werner (71. Dubrau), Weinkauf
Dresdner SC II: Schütze – Kraus, Kahl, Kluge, Wicher – Sauer (54. Robertz), Exner, Berthold, Al Akied (64. Alhamdani) – Barthel, Schönherr (71. Amro)
Tore: 0:1 Kluge (1. Min), 0:2 Al Akied (25. Min), 0:3 Kahl (50. Min), 0:4 Schönherr (56. Min), 0:5 Barthel (59. Min), 1:5 Teichmann (85. Min)
Zuschauer: 30

Galerie
Lade...
Kontakt