Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 27. September 2021

Scroll to top

Top

Zweite mit verdienter Niederlage gegen Kreischa

01.08.2021

Zweite mit verdienter Niederlage gegen Kreischa

Nach ordentlicher erster Halbzeit und mit 1:0 Führung hat die zweite Mannschaft die 2. Hälfte gegen den TSV Kreischa verschlafen und unterliegt verdient mit 1:3. Jonathan Berg hatte den DSC per Kopf in Führung gebracht, doch nur 6 Minuten nach dem Wiederanpfiff führen die Gäste und machen in der 87. Minute den Endstand perfekt.

Nur 11 Spieler standen Trainer Egbert Exner für die Partie gegen den Aufsteiger in die Kreisoberliga zur Verfügung. Auf der Bank nahm der verletzte Kevin Tietz für den Notfall Platz.

Die erste Chance der Partie ist gleich eine gute für den DSC. Nach Flanke von Michael Kraus kann TSV-Torwart Toni Fleißner den Ball zwar fangen, lässt ihn aber unter Bedrängnis von Jonathan Berg wieder fallen. Im Nachsetzen trifft Neil Richter den Ball nicht richtig, dieser trudelt an den Pfosten und kann geklärt werden. Auf der anderen Seite kommt Marcel Hofmann nach Ecke von Oliver Lautsch zum Kopfball, doch DSC-Torwart Felix Reuß ist auf dem Posten. Kurz darauf bringt Kraus einen Freistoß aus 25 Metern auf den langen Pfosten, wo Berg am höchsten steigt und zum 1:0 einköpft. In der 38. Minute kann sich Kraus auf der rechten Seite durchsetzen und bringt den Ball von der Grundlinie in die Mitte, wo ein Abwehrspieler vor dem einschussbereiten Berg klären kann. Eric Langner kommt nicht richtig an den abgewehrten Ball. Mit der 1:0 Führung der Schwarz-Roten geht es in die Halbzeitpause.

In der Pause wird die Mannschaft noch gewarnt, in den ersten Minuten nach dem Wiederanpfiff wachsam zu sein, doch nach gerade mal einer Minute gelingt den Gästen der Ausgleich. Eine Flanke von Hofmann von der linken Seite kann Philipp Rost zum 1:1 verwandeln. Auf der anderen Seite kommt Eric Nielsen nach Flanke von Kraus zum Kopfball, zielt jedoch neben das Tor. Besser machen es die Gäste. Nach einem Pass auf die linke Seite ist Lautsch frei durch und verwandelt zum 1:2 ins lange Eck. Nach Vorlage von Alpha Diallo flankt Kraus den Ball vor das Tor, wo Berg freistehend aufs Tor abschließt, aber nur den Pfosten trifft. Die folgende Ecke köpft Dennis Richter in Richtung Tor, Lorenz Ostwald spielt quer und der Ball wird vor Berg geklärt. Im Anschluss verlieren die 98er völlig den Spielfaden und lassen die Gäste aus Kreischa fast ungestört agieren. Mehrmals muss Torwart Reuß klären und verhindert so ein höheres Endergebnis. Ein Schuss von Etjenne Klemm geht in der 63. Minute knapp über das Tor, einen Versuch von Lautsch aus 16 Metern klärt Reuß stark zur Ecke. Drei Minuten vor dem Ende greifen drei Kreischaer an und stehen nur 3 DSCern gegenüber. Der Ball kommt zum freistehenden Max Straube auf der rechten Seite, der zum 1:3 trifft. Einen weiteren Versuch von Lautsch pariert Reuß. Kurz darauf ist Schluss und der DSC verliert verdient mit 1:3.

Im letzten Testspiel vorm Pflichtspielauftakt geht es für die Zweite in einer Woche zu den Sportfreunden Nord aus der Stadtliga A.

Dresdner SC II: Reuß – Kraus, Diallo, D. Richter, M. Wicher – Kotzauer, Langner, Ostwald, N. Richter, Nielsen – Berg
TSV Kreischa: Fleißner – Marx, Schmidt, Börner, Schulze (63. Straube) – Hofmann, Klemm, Pietzsch, Lautsch – Beger (13. Richter), Rost
Tore: 1:0 Berg (29. Min), 1:1 Rost (47. Min), 1:2 Lautsch (51. Min), 1:3 Straube (87. Min)
Zuschauer: 17

Lade...
Kontakt