Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 25. August 2019

Scroll to top

Top

Zweite kann Klassenerhalt sichern, Ü35 wird geehrt

13.06.2019

Zweite kann Klassenerhalt sichern, Ü35 wird geehrt

Mit einem Sieg beim TSV Cossebaude II kann die zweite Mannschaft am Sonntag den Klassenerhalt in der Stadtliga A perfekt machen. Für die neugegründeten Alten Herren verlief die Saison perfekt, so dass bereits am Sonnabend durch den Stadtverband die Ehrung zum Meistertitel in der 3. Stadtklasse erfolgt.

Zweite beim TSV Cossebaude II

Mit 5 Punkten Vorsprung vor dem Radebeuler BC II geht die zweite Mannschaft in die letzten beiden Spieltage und könnte mit einem Sieg am Sonntag den Klassenerhalt sichern. Gegner ist der Tabellenvierte TSV Cossebaude II. Bei derzeit 42 Punkten könnte der TSV noch den zweiten Platz (Einheit Mitte/45 Punkte) erreichen, dürfte aber trotzdem nicht aufsteigen, weil die erste Mannschaft nur eine Liga höher spielt.

53:41 Tore stehen bisher für die Cossebauder in der Tabelle. Bester Torschütze ist Marco Jäger, der mit 21 Treffer auf Platz 2 der Torjägertabelle der Stadtliga A rangiert. Nach der Hinrunde stand die Mannschaft von Jens Rössler mit 29 Punkten auf dem 1. Platz. In der Rückrunde bedeuten 13 Punkte nur Rang 11.

Im Hinspiel entwickelte sich zwischen dem damaligen Vorletzten und Ersten eine spannende Partie. Die Führung durch Marco Jäger kann Hannes Müller ausgleichen nur zwei Minuten später ausgleichen. Waliyi Abduletif bringt kurz darauf den DSC nach vorne, doch nur eine Minute später gelingt Maximilian Kaul der 2:2 Halbzeitstand. Durch eine Schlafeinlage der 98er ziehen die Gäste durch Treffer von Axel Ulrich und erneut Jäger auf 2:4 davon. Müller kann zwar nochmal auf 3:4 verkürzen, doch Felix Günther macht in der 75. Minute mit dem 3:5 den Sieg des TSV klar.

Fehlen wird bei den Gastgebern Leon Moche, der im letzten Spiel die rote Karte gesehen hatte.

Ü35 gegen Eintracht Strehlen

Um 13 Uhr sind die Alten Herren am Sonnabend Gastgeber gegen den SV Eintracht Strehlen. Vor dem Spiel erfolgt durch den Stadtverband Dresden die Ehrung zum Meistertitel. Die Strehlener führten lange die Tabelle der 3. Stadtklasse an und stehen nach 20 Spieltagen mit 37 Punkten auf Platz 4. 70 Tore bedeuten die drittbeste Offensive der Liga. Der beste Torschütze Thomas Wiatr hat bisher 14x getroffen.

Zuletzt wurde der Tabellensechste SG Gittersee klar mit 5:1 geschlagen, dagegen gab es beim Elften SpG Goppeln II/Löbtauer Kickers eine 2:6 Niederlage. Im Hinspiel setzte sich der DSC beim damaligen Zweiten klar mit 6:0 durch. Zweimal Ronald Zorn sowie Egbert Exner sorgten für den 3:0 Pausenstand. In der zweiten Halbzeit erhöhen Jens-Uwe Joneleit, René Peschel und erneut Exner das Ergebnis auf 6:0.

Lade...
Kontakt