Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 4. März 2024

Scroll to top

Top

Zweite in Weixdorf, Dritte empfängt Pillnitz

08.02.2024

Zweite in Weixdorf, Dritte empfängt Pillnitz

Am kommenden Wochenende bestreiten sowohl zweite als auch dritte Mannschaft Punktspiele in ihren Ligen. Für die Zweite kommt es dabei am Sonntag bei der SG Weixdorf II zum wichtigen Duell um Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Die 3. Mannschaft empfängt am Sonnabend mit dem SV Pillnitz II den Tabellensiebenten im Ostragehege.

2. Mannschaft: SG Weixdorf II – Dresdner SC II (11.02. – 12:45 Uhr)

Die SG Weixdorf II steht derzeit mit 10 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz in der Stadtoberliga. Dazu hat die SGW mit 14:53 mit Abstand das schlechteste Torverhältnis der Liga. Der Rückstand zum DSC beträgt jedoch nur einen Punkt. Damit kommt es am Sonntag auf dem Kunstrasen in Weixdorf zu einem wichtigen Spiel für beide Teams.

Wie auch die 98er konnten die Weixdorfer nur zwei Partien bisher gewinnen. 3:1 hieß es gegen den SV Helios und am letzten Spieltag vor der Winterpause wurde die SG Striesen II mit 2:1 besiegt. Dazu endeten vier Partien Unentschieden. Gleich zum Auftakt gab es zwei 1:1 gegen Striesen II und unseren DSC. Ebenfalls 1:1 hieß es gegen Tabellenführer Post SV Dresden. Gegen den Tabellennachbarn SSV Turbine Dresden gab es keine Tore.

Am vergangenen Wochenende wurde das Nachholspiel bei Laubegast II mit 2:1 verloren. Ein Testspiel bestritt die SGW in der Vorbereitung. Gegen den SV Aufbau Pirna-Copitz aus der Kreisliga B gab es eine 1:2 Niederlage.

Im Hinspiel haben die Friedrichstädter zwar leichte Feldvorteile, aber nur wenige gute Chancen. Zur Pause führen die Gäste durch einen Treffer von Eric Lehmann mit 0:1. Jonas Buchmann kann in Halbzeit 2 per Foulfelfmeter nur den Ausgleich erzielen.

3. Mannschaft: Dresdner SC III – SV Dresden-Pillnitz II (10.0.2 – 18 Uhr)

22 Punkte holten die Pillnitzer in 13 Spielen, erzielten dabei 32 Tore und kassierten 53 Gegentreffer. Vor zwei Wochen bestritt der SV, wie auch der DSC, den Rückrundenauftakt mit dem Nachholspiel des 15. Spieltages. Dabei hieß es nach 90 Minuten gegen den TSV Rotation Dresden III 0:4.

Fünf Niederlagen kassierten die Pillnitzer in der ersten Halbserie. Darunter ein 0:5 am ersten Spieltag bei Rotation III. Zudem gab es drei Niederlagen in Folge, gegen Lok II (2:3), Wacker Leuben (1:9) und Borea Dresden (1:10). Dazu ging das letzte Spiel vor der Winterpause verloren. Bei Eintracht Strehlen II hieß es 0:6.

Im Hinspiel in Pillnitz verspielte die 3. Mannschaft drei sicher geglaubte Punkte und holte am Ende ein 5:5 Unentschieden. Kurz vor der Pause führten die 98er durch jeweils zwei Treffer von Mohammed Ghasham und Karam Amairi mit 0:4, zur Halbzeit stand es 1:4. Zwei weiteren Pillnitz-Treffern ließ Ghasham noch das 3:5 folgen. Doch Pillnitz kam noch zum Ausgleich.

Lade...
Kontakt