Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 23. Oktober 2019

Scroll to top

Top

Zweite bei Mitte, Ü35 startet in Rückrunde

08.03.2019

Zweite bei Mitte, Ü35 startet in Rückrunde

Am Sonntag ist die zweite Mannschaft um 10:45 Uhr zu Gast bei der SG Einheit Dresden-Mitte. Weil der Heimplatz von Mitte an der Eibenstocker Straße gerade zum Kunstrasen umgebaut wird, findet das Spiel auf dem Hartplatz der SG Striesen an der Bärensteiner Straße statt. Bereits am Sonnabend spielen die Alten Herren bei der 2. Mannschaft von Eintracht Strehlen.

2. Mannschaft

26 Punkte hat Einheit Mitte bisher geholt und steht damit auf dem 4. Platz der Stadtliga B, der Rückstand zum ersten Aufstiegsplatz beträgt bereits 4 Zähler. Mit 34 Toren stellt die SG die zweitbeste Offensive der Liga, dem stehen 23 Gegentreffer gegenüber. Der beste Torschütze ist Maximilian Eckert mit 11 Treffern.

In der Vorbereitung bestritt die Mannschaft von Ralf Herrmann zwei Testspiele und ging beide Male als Sieger vom Platz. Die SpG Lohmen/Wehlen aus der Kreisliga B wurde mit 5:1 besiegt. Gegen die 2. Mannschaft des Großenhainer FV (Kreisoberliga) hieß es 2:0. Das erste Punktspiel im Jahr 2019 wurde bei der SG Dölzschen mit 2:3 verloren. Dabei führte Einheit Mitte zweimal, musste aber in der 80. Minute die Niederlage hinnehmen.

Das Hinspiel gewann Mitte klar mit 4:1. Durch ein Eigentor des DSC führten die Gäste zur Pause mit 1:0 und legten kurz nach der Pause zwei weitere Tore nach. Abdullah Alhamdani verkürzte zwischenzeitlich auf 1:3, ehe die Gäste den Endstand klar machten.

Alte Herren

Die Alten Herren bestreiten am Sonnabend um 9 Uhr das erste Spiel der Rückrunde. Zu Gast ist der derzeitige Tabellenführer beim Letzten SV Eintracht Strehlen II. Nach 11 Spielen haben die Strehlener noch keinen Punkt auf dem Konto. Nur 8 eigene Treffer konnte die Eintracht bejubeln, dagegen trafen die Gegner 61 Mal.

Im Hinspiel setzte sich die Ü35 des DSC im Ostragehege mit 4:0 durch. Zweimal Ronald Zorn und Ulf Neumann erzielten die Tore zur 3:0 Pausenführung. Daniel Jansen stellte in der 85. Minute den Endstand her.

Lade...
Kontakt