Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 23. November 2017

Scroll to top

Top

Weixdorf kommt zum 4. Heimspiel in Folge

01.11.2017

Weixdorf kommt zum 4. Heimspiel in Folge

Durch den Ausfall des Spiels bei Borea Dresden steht für den DSC am Sonnabend das vierte Heimspiel in Folge an. Zu Gast ist im Stadtduell die SG Weixdorf. Der Anpfiff ertönt diesmal schon um 14:00 Uhr.

Mit 11 Punkten rangieren die Weixdorfer auf dem 11. Platz und haben vier Zähler mehr als der DSC – bei zwei mehr absolvierten Partien. Erst 16 Tore erzielten die Weixdorfer, kassierten aber auch „nur“ 18 Gegentreffer (DSC 19:31). Bester Torschütze ist Felix Röthig mit bisher 5 Toren. Der Stürmer holte vergangene Saison mit 19 Toren den zweiten Platz in der Torschützenliste der Landesklasse Ost.

Nach vier Punkten zum Saisonauftakt folgte nur ein Punkt aus den folgenden fünf Partien. Zuletzt wurden die Heimspiele gegen Oberland Spree (3:0) und Neusalza-Spremberg (3:2) gewonnen. Im Auswärtsspiel bei der SG Crostwitz gab es eine 0:3 Niederlage. Im Landespokal siegte das Team von Holger Steinhardt in der 1. Runde beim SV Gebelzig (Kreisliga A) mit 4:1. Es folgte ein 10:1 Sieg gegen den Hartmannsdorfer SV Empor (Landesklasse Mitte), wobei sich Röthig und Riko Klausnitzer je viermal in die Torschützenliste eintrugen. In der 3. Runde schied die SGW dann nach einem achtbaren 0:4 gegen Regionalligist Auerbach aus.

In den letzten 10 Jahren trafen Weixdorf und der DSC in 14 Spielen aufeinander. Dabei konnten die 98er vier Spiele, davon 3 Heimpartien, gewinnen. Vier Duelle endeten Unentschieden, sechs Mal setzten sich die Norddresdener durch. In der vergangenen Saison gab es im Heinz-Steyer-Stadion bei widrigen Bedingungen ein 1:1 Unentschieden. Im Rückspiel setzten sich die Hausherren klar mit 6:2 durch.

Fehlen wird bei den Gästen Kevin Hähnlein, der im letzten Spiel die 5. gelbe Karte gesehen hatte.

Lade...