Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 4. März 2024

Scroll to top

Top

Überraschung blieb aus

05.09.2006

In der 1. Runde des sächsischen Landespokals blieb für den Dresdner SC gegen den Favoriten, die 2. Mannschaft des 1. FC Dynamo Dresden, die Überraschung aus, der Landesligist gewann die Partie mit 2:0. Erstmals konnte der DSC auf Stürmer Moritz Niese zurückgreifen, der jedoch als Sturmspitze keine Akzente setzen konnte.

Stattdessen bestimmte Dynamo das Spiel, vermochte es jedoch nicht Chancen in Tore umzusetzen. Wie schon zuletzt entschieden individuelle Fehler in den Reihen des DSC die Partie. Bereits in der 5. Minuten waren die Gäste nach einem Foul in Mittelfeld in Führung gegangen, Steffen Dörner hatte den Freistoß direkt verwandelt. Nach einem Fehler von Felix Gottschalk gelang Dynamo kurz vor der Pause der 2:0 Endstand, Marc Hensel war im Duell höher als der DSC-Torhüter gestiegen und hatte den Ball ins leere Tor geköpft. In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie, Dynamo tat nur noch das Nötigste, der DSC war in der Offensive nicht gefährlich genug. Den Schlusspunkt setzte Robert Scannewin in der 70. Minute, als er nach Foul an Markus Grüninger mit roter Karte vorzeitig den Platz verlassen musste. » Spielbericht

Lade...
Kontakt