Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 8. August 2022

Scroll to top

Top

Torloses Unentschieden für die Zweite

01.05.2022

Torloses Unentschieden für die Zweite

Mit einem torlosen Unentschieden bei der 2. Vertretung der SG Weixdorf ist die 2. Mannschaft in die Play-Down-Gruppe A der Stadtoberliga gestartet. In einer spannenden Partie hatten beide Teams Möglichkeiten sich den Sieg zu holen, am Ende trennte man sich mit einem gerechten Unentschieden.

Den besseren Start in den 1. Spieltag der Play-Downs erwischen die Gastgeber aus Weixdorf, während der DSC die ersten 15 Minuten gefühlt nicht auf dem Platz ist. Eine Eingabe von Theo Uhlemann von der linken Seite kann Julian Schilling im DSC-Tor stark vor einem Stürmer klären, einen Querpass von Lukas Jürich verpasst Jannik Uhlitzsch am langen Pfosten. Nach einem Einwurf der Weixdorfer geht es schnell nach vorne, Robert Lautenbach taucht frei im DSC-Strafraum und flankt auf den langen Pfosten, doch Martin Kotzauer kann den Ball vor Felix Müller klären. Kurz darauf verfehlt Lautenbach den langen Pfosten nur knapp.

Einen langen Ball kann Michael Kordes an dem herausgeeilten Schilling vorbei legen, doch Kotzauer klärt. Erst in der 33. Minute verbuchen die Gäste ihre erste Ecke, die dafür gleich gefährlich wird. Nach dem geklärten Standard zieht Michael Kraus aus dem Rückraum ab und der Ball wird noch abgefälscht, doch SGW-Torwart Maximilian Stein kann klären. Den folgenden Eckball köpft Jonas Buchmann über das Tor. Nach einer weiteren Ecke der Schwarz-Roten von der rechten Seite wird der Ball aus dem Strafraum geköpft, doch Buchmann kommt aus 18 Metern zum Schuss, verfehlt das Tor aber. Ohne Tore geht es somit in die Halbzeitpause.

Beim DSC kommt Amine El-Idrissi für Geburtstagskind Anton Hiller in die Partie. Die erste Möglichkeit der 2. Hälfte haben wiederum die Weixdorfer. Der Schuss von Kai-Maximilian Seidel aus 16 Metern geht aber über das Tor. Nach einem Freistoß von Franz Eichler von der Mittellinie kommt Uhlitzsch zum Kopfball, verfehlt das Tor aber knapp. Auf der anderen Seite passt Ismael Cisse den Ball von der rechten Seite in die Mitte, Buchmann zieht in den Strafraum, wird jedoch vom Torhüter gestoppt. Nur kurze Zeit später schlägt Eric Langner eine Ecke in den Strafraum, der Ball geht an den Körper von Lorenz Ostwald und von da aufs Tor, doch ein Verteidiger kann kurz vor der Linie klären. Nach Kombination über Kotzauer und Cisse bekommt Jonathan Berg in der Mitte den Ball, die Direktabnahme geht jedoch übers Tor.

In der 70. Minute passt Berg den ball nach einem Einwurf in die Mitte, dort zieht Buchmann aus 22 Metern ab, verfehlt das Tor aber knapp. Auf der anderen Seite kann sich Kordes gut in den DSC-Strafraum durchsetzen, doch Jakob Kretschmer klärt im letzten Moment. Einen langen Ball kann der eingewechselte Neil Richter erlaufen und legt im Strafraum quer, doch Tim Soltek verfehlt mit seinem Abschluss aus dem Lauf das Tor. Kurz darauf ist erneut Kordes für die Hausherren durch, doch Schilling ist auf dem Posten. Die letzte Möglichkeit haben die Hausherren, nachdem die Gäste den Ball nicht richtig klären können. Die Flanke von Müller findet jedoch keinen Abnehmer und geht am langen Pfosten vorbei.

Kurz darauf ist Schluss und die beiden Tabellennachbarn trennen sich mit einem 0:0. In einer Woche geht es für die Zweite zum Tabellenletzten SV Loschwitz, ein Sieg hier wäre ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt.

SG Weixdorf II: Stein – Köstner, Eichler, Brauny, Uhlemann (65. Weck-Hausch) – Müller, Jürich (60. Zschieschang), Kordes, Seidel (69. Rietschel – Uhlitzsch, Lautenbach
Dresdner SC II: Schilling – Kraus, Kretschmer, Ostwald, Kotzauer – Hiller (46. El-Adrissi), Buchmann (75. Richter), Langner, Soltek, Cisse – Berg
Tore: Fehlanzeige
Zuschauer: 55

Lade...
Kontakt