Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 1. Oktober 2022

Scroll to top

Top

Testspiel: SC Riesa - Dresdner SC 1:1

23.11.2004

15.07.2004     Spielbericht:
Das erste Testspiel zur Vorbereitung auf die neue Saison fand in Riesa gegen den SC Riesa aus der Bezirksklasse statt. Ohne die Neuverpflichtungen Nikica Maglica und Bert Schindler traten vor allem Spieler aus der ehemaligen 2. Mannschaft und A-Jugend an. Aus der Ersten waren Christoph Baum (eingewechselt), Stefan Steglich. Roberto Schiwon und Alexander Anoschkin mit dabei.
Von Beginn an entwickelte sich vor 83 Zuschauern ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für den DSC in den ersten Minuten. Bis zur Pause übernahmen die Riesaer das Spiel und waren nun öfter in der Hälfte des DSC zu finden. In der 18. Minute musste Peuckert im Dresdner Tor den ersten richtigen Schuss zur Ecke klären, nachdem Mitezhi frei durchgegangen war. Auf der Gegenseite hatte der freistehende Begrow nach weiter Flanke von Schiwon die erste gute DSC Chance, doch Torhüter Schimmer kann den Schuss nach vorne abwehren, wo in diesem Moment kein DSCer steht. Die beste Chance für Riesa in der ersten Hälfte hatte Töwe in der 20. Minute, als er sein Schuss aus 12 Metern nur knapp am Dresdner Tor vorbeigeht. Für den DSC wirbelte Kahlisch die Abwehr des Gastgebers durcheinander, trifft aber im Abschluss nur den Torhüter.

Die erste Möglichkeit nach der Pause hatte Uwe Lichtenberger mit einem Freistoß, der das Dreiangel nur knapp verfehlte (49. Minute). Eismann aus der A-Jugend des DSC zielte bei seinem Schuss aus 20 Metern knapp über das Tor. Nach Foul an Dennis Begrow in der 60. Minute zirkelte Schiwon den Freistoß auf den Kopf des Gefoulten, doch auch der Ball ging über das Tor. Zwei Minuten später erzielte Vogt die 1:0 Führung für den SC Riesa, nach weitem Ball aus der eigenen Hälfte läuft er Baum davon und lässt Tuncsik im DSC-Tor keine Chance. Einen Schuss von Markert nach Pass von Töwe kann Tuncsik in der 74. Minute abwehren. Nach Pass vor das Riesaer Tor in der 80. Minute verpasst Michael Damm den Ball, den Schuss aus spitzem Winkel von Eismann kann Schimmer parieren. Nach Foul an Kahlisch im Strafraum kann der Riesaer Torhüter den Elfmeter von Schiwon parieren (85. Minute). Noch in der gleichen Minute fiel doch der Ausgleich, Mario Stirl überlistete per Heber aus 16 Metern den herauslaufenden Schimmer und trifft zum 1:1 Endstand.

Statistik:
SC Riesa: Schimmer – Hecht (46. Stuchlich) – Werner (46. Jentzsch), Tippmann (54. Bosse) – Müller, Haupt, Kaufmann (46. Markert), Seidel, Töwe (54. Neider) – Mitezhi, Vogt
Dresdner SC: Peuckert (46. Tuncsik) – Lichtenberger – Zillich (46. Baum), Anoschkin – Erdmann (46. Stirl), Steglich, Schiwon, Kahlisch, Damm – Begrow (67. Böttiger), Rusovic (46. Eismann)
Tore: 1:0 Vogt (62. Minute), 1:1 Stirl (85. Minute)
besondere Vorkommnisse: 85. Minute Schiwon (DSC) verschießt Elfmeter
Zuschauer: 83

Lade...
Kontakt