Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 23. Februar 2018

Scroll to top

Top

Testspiel-Rückblick 2. Männer

10.02.2018

Testspiel-Rückblick 2. Männer

Zwei Testspiele bestritt unsere 2. Männer bereits. Nach einem holprigen Start beim 3:5 in der Vorwoche gegen den Dresdner SSV gab es am heutigen Samstag ein 1:1 gegen Kreisoberligist LSV Gorknitz.

Dresdner SC II – Dresdner SSV 3:5 (0:2)

Zum Testspiel-Auftakt verlor die DSC-Zweite am Sonntag der Vorwoche daheim gegen den Dresdner SSV. Auf frisch beschneitem Geläuf waren die Gäste von Beginn an besser im Spiel während der DSC nach den ersten Trainingseinheiten nicht richtig ins Spiel fand und sich anfangs zu viele Fehler leistete. Der Dresdner SSV geht folgerichtig früh mit 1:0 in Führung und kann kurz vor der Pause auf 2:0 erhöhen. Ein wirkliches Fußballspiel entwickelt sich bei den herrschenden Platzbedingungen nicht.

Die Gäste hatten bereits zwei Vorbereitungsspiele absolviert und wirken daher frischer und agiler. Nach der Pause probiert der DSC einiges aus, muss aber durch individuelle Fehler zwei weitere Gegentore hinnehmen. Der Sportclub gibt sich aber nicht auf. Und sorgt zwischen der 76. Und 84. Spielminute mit drei Toren für den Anschluss. Enrico Kluge erzielt nach einer Ecke von Tom Berthold das 1:4. Es folgt ein Doppelpack von Daniel Schönherr, der zunächst einen Freistoß aus 10 Metern direkt verwandelt und in der Folge einen Gegenspieler stehenlässt und flach ins Tor trifft. Die Gäste aus der Stadtliga B sorgen aber mit dem 3:5 kurz vor Spielende für die Entscheidung zu ihren Gunsten.

Dresdner SC II – LSV Gorknitz 1:1 (0:0)

Am heutigen Nachmittag ist dann mit Gorknitz ein Team aus der Kreisoberliga Sächsische Schweiz/Osterzgebirge zu Gast im Ostragehege. Der Tabellenachte trifft hier auf den Achten der Dresdner Stadtliga A. Es entwickelt sich ein ausgeglichenes Spiel, bei dem der Sportclub defensiv sehr sicher steht, wenig zulässt, nach vorn aber auch zu selten Gefahr entwickelt. Die besten Tormöglichkeiten für den DSC haben Sören Trübenbach und Tom Berthold auf dem Fuß. Torlos geht es in die Halbzeitpause.

In der Folge wird das Spiel etwas chancenreicher. Die Gäste können in der 48. Spielminute in Folge eines langen Balls die Führung erzielen. Der DSC sorgt durch Abdullah Alhamdani keine Viertelstunde später aber für den verdienten Ausgleich. Im weiteren Spielverlauf schwinden bei beiden Mannschaften zusehends die Kräfte und es ergeben sich Räume in der Offensive. Auf beiden Seiten ist das Siegtor möglich, doch nicht nur Max Ahnert im DSC-Tor, sondern auch der Keeper aus Gorknitz muss nicht mehr hinter sich greifen. So geht die DSC-zweite nach gutem Spiel mit einem 1:1 in die Kabine. Das nächste Testspiel für unsere 2. Männer steht in zwei Wochen gegen den ESV Dresden auf dem Programm.

Galerie DSC II – LSV Gorknitz
Lade...