Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 24. August 2019

Scroll to top

Top

Testspiel: Dresdner SC - SG Motor Wilsdruff 0:0 (0:0)

27.07.2019

27.07.2019 Spielbericht

Ohne Tore endet das Testspiel zwischen dem Landesklasse-Aufsteiger Dresdner SC und dem Aufsteiger in die Landesliga, der SG Motor Wilsdruff. Vor allem in der ersten Halbzeit sehen die 48 Zuschauer, darunter einige Beobachter von anderen Vereinen, einige gute Möglichkeiten.

Beim DSC stehen 15 Spieler im Kader, darunter erstmals Rückkehrer Torik Schütze in der Startelf. Die Gäste sind mit 5 Wechslern angereist.

Auf dem guten Rasen im Heinz-Steyer-Stadion entwickelt sich von Beginn an eine gute Partie. Die erste Möglichkeit hat der DSC durch Kapitän Timo Hoffstadt. Der Schuss aus 25 Meter geht knapp am linken Pfosten vorbei. Auf der anderen Seite passt ein Wilsdruffer den Ball von links durch den Strafraum. Am rechten Pfosten trifft Domenik Kohl freistehen den Ball nicht richtig und Ralph Schouppe kann zur Ecke klären. In der 16. Minute bringt Ahamd Ismail eine Ecke in die Mitte, wo Hoffstadt aus Nahdistanz aufs Tor köpft, doch SGM-Torwart Paul Engelmann kann erneut zur Ecke klären. Die führt erneut Ismail, diesmal von links, aus, doch ein Abwehrspieler kann klären. Die 98er sind jedoch weiter am Ball und Ismail kann flanken. In der Mitte köpft Adib Al Akied den Ball an den rechten Pfosten und ein Abwehrspieler kann klären. Kurz darauf kann der DSC im Mittelfeld den Ball gewinnen und Hoffstadt zieht von der eigenen Hälfte ab, trifft mit dem Fernschuss jedoch nur den rechten Pfosten. Nach einer Flanke von Joe Zacher von der linken Seite zieht Torik Schütze aus dem Lauf ab, verfehlt das Tor aber klar. Ohne Tore geht es kurz darauf in die Halbzeitpause. Der DSC steht bis dahin defensiv stabil und hat in der Offensive etwas mehr vom Spiel, erst in den letzten 10 Minuten der 1. Halbzeit habe die 98er defensiv etwas Probleme.

Während die Gäste zur Halbzeit fünfmal wechseln kommt bei den Schwarz-Roten nur Michael Kraus für Jan Jakobi in die Partie. Die beste Möglichkeit der zweiten Halbzeit hat die SG Motor Wilsdruff, doch Ralph Schouppe kann den Schuss von Willi Richter aus der Drehung parieren. Bei heißen Temperaturen plätschert das Spiel in den zweiten 45 Minuten dahin und keines der beiden Teams verbuchte weitere gute Chancen. Beim DSC kommt mit Benjamin Buschmann ein Spieler, der bereits im Nachwuchs beim DSC war, zum ersten Einsatz. Das 0:0 ist nach 90 Minuten für beide Teams in Ordnung.

Am nächsten Wochenende spielt der DSC um 15 Uhr beim 1.FC Pirna.

Statistik

Dresdner SC: Schouppe – Jakobi (46. Kraus), Kluge, Wutschke, Nguyen – Schütze, Hoffstadt, Effenberger, Zacher (79. Buschmann) – Al Akied (68. Cisse), Ismail
SG Motor Wilsdruff: Engelmann – Sander (46. Bathke), Se. Göldner (46. Jünger), Krahl, Knop (46. Dettloff) – Lucius (46. Stührenberg), Göhler, Richter, St. Göldner – Wollmann, Kohl (46. Hartung)
Tore: Fehlanzeige
Zuschauer: 48
Galerie
Lade...
Kontakt