Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 18. April 2024

Scroll to top

Top

Stadtderby bei Rotation Dresden

03.04.2024

Stadtderby bei Rotation Dresden

Am Sonntag geht es für den DSC zum kürzesten Auswärtsspiel der Saison zum TSV Rotation Dresden. Nur 1,2 km Luftlinie trennen die Spielorte voneinander. Auf der Straße sind es 2,5 km. Um 11 Uhr wird das Spiel zwischen dem Tabellenachten und dem Zweiten im Stadion Eisenberger Straße angepfiffen.

27 Punkte holten die Rotationer, die die letzte Saison noch auf Rang 3 beendeten, in 20 Spielen. Die Bilanz ist dabei mit sieben Siegen und sieben Niederlagen bei sechs Unentschieden ausgeglichen. Der TSV schoss bisher 33 Tore und kassierte 39 Gegentreffer. Bester Torschütze ist Ben Dammmüller mit neun Treffern.

16 Punkte in neun Spielen holte Rotation auf dem heimischen Sportplatz. Dabei wurde nur Heimspiel verloren. Am 1. Spieltag unterlag man dem Königswarthaer SV mit 2:3. Zuletzt verlor die Mannschaft von Michel Grabs die Partie beim Radeberger SV mit 2:1. Davor gab es im Heimspiel gegen den FSV Oderwitz ein 3:3. Den letzten Sieg holten die Rotationer beim 3:1 beim Hoyerswerdaer FC.

Der höchste Sieg für den TSV war ein 4:0 Erfolg über die SG Crostwitz. Die höchste Niederlage war ebenfalls ein 0:4. Dieses Ergebnis gab es bereits dreimal. Fehlen wird bei den Rotationern Clemens Müller, der im letzten Spiel die fünfte gelbe Karte gesehen hatte.

Im Hinspiel setzte sich der DSC verdient mit 3:0 durch. Julius Wetzel nach 11 Minuten, Dzenan Hot und Bodo Zeiler per direkt verwandeltem Freistoß erzielten die Treffer. Geleitet wurde die Partie vom Schiedsrichterteam Felix Wustmann, Marcus Nitzsche und Stephan Smolka. Dieses Trio wird in gleicher Zusammensetzung auch am Sonntag dabei sein.

Lade...
Kontakt