Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. Mai 2024

Scroll to top

Top

Stadion-Eröffnung ab 30. August

19.04.2024

Stadion-Eröffnung ab 30. August

Das neugebaute Heinz-Steyer-Stadion wird ab dem 30. August mit Aktionen und Veranstaltungen an mehreren Tagen der gesamten Woche eröffnet. Damit sind es nur noch 135 Tage bis zur endgültigen Inbetriebnahme des Stadions. Die Mieter, darunter auch unsere Fußballabteilung des DSC sowie die DSC-Abteilungen Leichtathletik und Radsport, werden aber schon im Vorfeld einziehen und die Stadionnutzung aufnehmen.

Am Freitag, den 30. August, wird dann aber Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert das neue ‘Haus des Sports’, die Südtribüne, und das gesamte Stadion offiziell eröffnen. Anschließend findet ein internationales Leichtathletik-Meeting statt, welches der Dresdner SC 1898 organisiert und welches um 19 Uhr beginnt und bis etwa 22:30 Uhr andauert. Das neue Leichtathletik-Meeting soll an die Historie des „Goldenen Ovals“ anknüpfen, welches in den 1980er Jahren im Stadion stattfand. Das neue Meeting ist eine Station der World Athletics Continental Tour. Einige deutsche Spitzensportler, darunter Weltmeister und Europameister, haben Ihr Kommen bereits fest zugesagt.

Und auch sonst hat der DSC als Hauptnutzer viel vor, wie die Präsidentin des Dresdner Sportclub 1898 Birke Tröger verrät: „Das Steyer-Stadion hat für unseren Verein eine immense Bedeutung. Wir erinnern uns gerne an 13 Weltrekorde in der Leichtathletik. Im früheren ‚DSC-Stadion im Ostragehege‘ trugen unsere DSC-Fußballer ihre Spiele aus. Große Namen wie Helmut Schön, bisher erfolgreichster deutscher Fußball-Bundestrainer, verbinden wir mit diesem Rund. Es ist für uns sportliche Heimat und Teil der DSC-Identität. Unsere Fußballer können es kaum erwarten, ihr ‚Wohnzimmer‘ wieder mit Leben zu füllen. Unsere Leichtathleten freuen sich darauf, dass das Stadion nicht mehr nur Trainingsort ist, sondern als Wettkampfarena mit spannenden Meetings wieder internationales Flair nach Dresden bringt. Auch unsere Radsportler werden hier eine neue Heimat finden. Mit der Neueröffnung verbinden wir als Gesamtverein DSC die Hoffnung, dass Sport hier wieder im größeren Stil gelebt wird und das Stadion Athletinnen und Athleten und deren Fans aus aller Welt zusammenbringt.“

Die DSC-Fußballer planen innerhalb der Woche nach dem Eröffnungswochenende ihr erstes Heimspiel im neuen Stadion und freuen sich darauf, dieses ebenfalls mit einem bunten Programm in Beschlag zu nehmen. DSC-Spieler Yannick Jüptner unterstreicht dies: „Wir können es kaum erwarten, bald wieder in unserem Stadion zu spielen. Schon jetzt laden wir alle Sportclub-Fans und Dresdner zu unseren Heimspielen ein und freuen uns auf spannende Spiele mit vielen Zuschauern.“ Über die genaue Terminierung kann allerdings erst nach Spielplan-Erstellung gesprochen werden. Und hierfür ist auch erst einmal die Ligazugehörigkeit unserer 1. Männermannschaft zu klären.

Am 31. August können alle Interessierten bei einem Tag der offenen Tür das Stadion besichtigen und Einblicke in alle Stadionbereiche erhalten. Ab 10 Uhr wird das Stadion dann seine Pforten für alle Besucher öffnen. Ein buntes Rahmenprogramm rundet den Tag ab.

Bei der offiziellen Pressekonferenz der Stadt Dresden am Donnerstag-Vormittag waren auch Vertreter der Abteilung Fußball des  Dresdner SC sowie anderer Abteilungen und die DSC-Präsidentin anwesend und standen den Reportern und Redakteuren Rede und Antwort.

Alle weiteren Informationen zur Eröffnung und zum Stadionbau findet ihr wie immer unter www.stadion-dresden.de!

Lade...
Kontakt