Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. September 2022

Scroll to top

Top

Rückblick zum Internationalen 3. Dresden Elbtal Cup des Dresdner SC 1898

29.05.2012

Am Pfingstwochenende (Samstag und Sonntag jeweils von 9.30 Uhr bis 20.30 Uhr) veranstaltete die Abteilung Fußball des Dresdner SC 1898 den 3. Dresden Elbtal Cup im Ostragehege. 43 Mannschaften der Altersklassen A bis E-Jugend (U11 bis U19) aus Deutschland, Polen, Tschechien und Dänemark nahmen an diesem internationalen Jugendturnier teil. Auf sechs Spielfeldern kämpften die etwa 800 Spieler und Betreuer aus nah und fern um die fünf Turniertitel. Diverse Sport- und Spielmodule rundeten das bunte Rahmenprogramm im Ostragehege ab.

Den Titel in der jüngsten Altersklasse der U11 sicherte sich erstmals der Gastgeber vom Dresdner SC. Ungeschlagen bei zwei Unentschieden gelang dem DSC hier der Turniersieg vor den polnischen Vertretern von KP Orbita und KS Piaseczno. Auf Rang 4 kam das Berliner-Team von Concordia Wilhelmsruh. Die 2. Mannschaft des DSC sicherte sich den von den Schiedsrichtern in jedem Spiel gewerteten Fairplay-Pokal.
In der Altersklasse U13 sicherte sich FC Wroclaw Academy (Polen, Breslau) mit einem knappem 1:0-Erfolg in einem spannenden Finale den Turniersieg vor der SG Dresden Striesen. Im kleinen Finale besiegte der DSC den Braunschweiger SC mit 3:0 und gewann zugleich den Fairplay-Pokal.
Dresden Sport und Spiel behielt in der U15 (C-Jugend) die Oberhand und besiegte den polnischen Klub BKS Sarmacja im Finale. Der Vaerlose Boldklub (Dänemark) wurde Dritter vor UKS Poznan (Polen). Den Fairplay-Pokal sicherte sich der FC Rastede.
Im Jahrgang der U17 besiegte UMKS Piaseczno im Finale den FC Stern Marienfelde deutlich mit 3:0. Der SV Oberkrämer konnte dahinter Rang 3 gegen den FC Slovan Brno behaupten. Mit Horve IF gewann ein dänisches Team den Fairplay-Pokal.
Im ältesten Jahrgang der U19 konnte ebenfalls der Vertreter von UMKS Piaseczno den Titel gewinnen. In einer 3er Finalrunde gewannen die Polen beide Entscheidungsspiele gegen ihre Kontrahenten vom Kopenhagener Vertreter Boldklubben Fremad Valby und dem SC 1911 Großröhrsdorf. Die Dänen belegten letztlich Platz 2 vorm SC 1911. In der Finalrunde um die restlichen Platzierungen konnte sich der FC Slovan Brno vor dem DSC durchsetzen. Die Schiedsrichter entschieden sich hier für den Fairplay-Pokal-Sieger FC Bonbruck/Bodenkirchen.
Sven Mania vom Sportstätten und Bäderbetrieb begleitete als städtischer Vertreter die Eröffnungsveranstaltung im Heinz-Steyer-Stadion, Rainer Striebel (Präsidiumsmitglied des DSC 1898 e. V.) überreichte während der Siegerehrung die Pokale, Oberbürgermeisterin Helma Orosz hatte die Schirmherrschaft für das Turnier übernommen.


Die Abteilung Fußball des Dresdner SC bedankt sich insbesondere bei allen ehrenamtlichen Helfern, Eltern, Trainern, Spielern, dem Nachwuchs-Förderverein, dem Verein zur Förderung des Dresdner Kinder- und Jugendsports sowie natürlich beim Gesamtverein des DSC 1898 für Ihre Unterstützung, die maßgeblich zum Gelingen des Turnieres beigetragen hat. DANKE!!!

» Weitere Informationen zum 3. Dresden Elbtal Cup (inkl. Ergebnisse aller Spiele, aller End-Platzierungen, Teilnehmer, Rückblick 2009 und 2010)
www.dresdner-sc.de/elbtal-cup2012

Lade...
Kontakt