Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 26. September 2022

Scroll to top

Top

Nachwuchs: Vier Heimsiege auf dem Großfeld

19.09.2022

Nachwuchs: Vier Heimsiege auf dem Großfeld

Weiter auf der Erfolgswelle schwimmen die Nachwuchsteams. Von acht Spielen an diesem Wochenende wurde nur eine Partie verloren. In der noch jungen Saison bleiben die U19, U17, U15 und U13 in den Pokal- und Ligaspielen weiter ungeschlagen. Auch die C2- und D3-Jugend stehen in ihrer Liga noch ohne Niederlage da. Die A-Jugend gewinnt ihr Heimspiel gegen den Serkowitzer FSV klar mit 5:0. Die B1-Jugend gewinnt ihr Heimspiel gegen Aufsteiger Meißner SV mit 3:1. Ebenfalls einen 3:1-Heimerfolg feiert die B2-Jugend. Das Spiel der C1-Jugend gegen den Meißner SV wurde abgesetzt. Die Gäste konnten keine Mannschaft stellen. Die C2-Jugend kann im dritten Spiel den dritten Sieg einfahren und belegt weiterhin den zweiten Tabellenplatz. Einen Auswärtsdreier fährt die D1-Jugend in Freiberg ein. Die D2-Jugend unterliegt dem Post SV Dresden während die D3-Jugend einen knappen Erfolg verbuchen kann. Bei der D4-Jugend gibt es eine Punkteteilung. Die E- , F- und G-Jugendteams nahmen am Kinderfestival bzw. Funino-Turnier teil, wo das Spielen und Torschießen im Vordergrund stand.

Die Ergebnisse im Überblick:

A-Jugend: DSC – Serkowitzer FSV  5:0 (mit Spielbericht)

B1-Jugend: DSC – Meißner SV 08  3:1

B2-Jugend: DSC – BSV Lockwitzgrund  3:1

C2-Jugend: DSC – SG Bühlau 09  4:2 (mit Galerie)

D1-Jugend: BSC Freiberg – D1-Jugend  0:2

D2-Jugend: DSC – Post SV Dresden  4:8

D3-Jugend: DSC – SC Borea Dresden IV  5:4

D4-Jugend: SV Helios 24 Dresden III – D4-Jugend  2:2

E1-Jugend: Kinderfestival beim SC Borea Dresden

E2-Jugend: Ausrichter Kinderfestival

E3-Jugend: Kinderfestival beim SV Eintracht Strehlen

E4-Jugend: Ausrichter Kinderfestival

F1-Jugend: Kinderfestival bei der SpVgg Dresden-Löbtau

G-Jugend: Ausrichter des Funino-Turniers

E- , F- und G-Jugend: Teilnahme ohne Wertung

 

Pokalspiele im Nachwuchs

Letzte Woche wurde die zweite Runde des Sachsenpokals ausgelost. Die A-Jugend muss noch ihre Erstundenpartie gegen Barkas Frankenberg austragen (Termin noch offen). Der Sieger dieser Partie trifft auf den SC Freital. Die B1-Jugend trifft auf die tiefer spielende SpG Großröhrsdorf/Pulsnitz. Die C1-Jugend muss beim VfL Pirna-Copitz (Landesklasse Ost) antreten. Die D1-Jugend trifft auf die U13 von Dynamo Dresden. Die zweite Runde ist für das Wochenende 15./16.10.2022 angesetzt.

Im Stadtpokal ist die A-Jugend ebenfalls vertreten. Dort empfängt man im Viertelfinale den SV Eintracht Dobritz. Die B2-Jugend hatte in der ersten Runde ein Freilos und trifft im Achtelfinale nun auf die dritte Mannschaft des SC Borea Dresden. Die D2-Jugend reist in der zweiten Runde zur SG Dresdner Verkehrsbetriebe.

 

Bericht A-Jugend: Dresdner SC – Serkowitzer FSV  5:0 (2:0)

Die A-Jugend gewinnt am dritten Spieltag der Qualirunde ihr Heimspiel klar mit 5:0 gegen den Serkowitzer FSV. Nils Schöttler trifft an diesen Nachmittag dreifach. Für die anderen Tore sorgen Armin Sacirovski und Carl Thombansen. In der Tabelle belegen die Schwarz-Roten mit sieben Punkten weiterhin den dritten Platz.

Ein vorsichtiges Abtasten kennzeichnet die Anfangsphase dieser Partie. Beide Mannschaften müssen sich, auch Aufgrund des starken Windes im Ostragehege, erst in das Spiel reinfinden. Die Gäste können mit einem Fernschuss die erste Torannäherung für sich verbuchen. Nach einer Viertelstunde gelingt dem Sportclub mit dem ersten richtigen Angriff die Führung. Armin Sacirovski setzt sich über die rechte Seite durch uns passt überlegt nach innen, wo Nils Schöttler am zweiten Pfosten nur noch den Fuß hinhalten muss. Trotz der Führung und mehr Ballbesitz gelingt es dem DSC nicht klare Torchancen gegen die tiefstehenden Gäste zu kreieren. Mit dem Halbzeitpfiff kann Nils Schöttler doch noch auf 2:0 erhöhen. Nach einer Ecke erzielt er technisch stark und sehenswert per Fallrückzieher seinen zweiten Treffer.

In der zweiten Hälfte setzen die DSC´ler ihre Überlegenheit auch in mehr Torgefahr um und können den Spielstand nach knapp einer Stunde Spielzeit auf 4:0 erhöhen. Vier Minuten nach Wiederanpfiff wird Sacirovski freigespielt und vollendet flach ins lange Eck. In der 59.Minuten kommt Carl Thombansen aus 15 Metern frei zum Abschluss und trifft zum 4:0. Kurz darauf scheitert Dzenan Hot mit einem Schuss aus Nahdistanz an Gäste-Torhüter Cedric Brandt. Der Serkowitzer FSV kann immer weniger entgegensetzen und hat zudem Glück als der eingewechselte Farai Elmadbouk nur den Innenpfosten trifft (70.min). In der 73.Spielminute trifft Nils Schöttler zum dritten Mal. Nach einem Eckball ist Schöttler zur Stelle und köpft zum 5:0 ein. Trotz weiterer guter Chancen in Person von Schöttler, Moritz Mann und Etienne Göhler gelingt der U19 kein weiterer Treffer.

So bleiben die Jungs um Trainer Jens-Uwe Joneleit auch im vierten Spiel ungeschlagen. Kommenden Sonntag ist man bei der SpG Ottendorf/Weixdorf II zu Gast.

 

Galerie C2-Jugend: Dresdner SC – SG Bühlau 09  4:2 (1:0)

 

Lade...
Kontakt