Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 3. Dezember 2022

Scroll to top

Top

Nachwuchs: U19 und U15 gewinnen zweistellig

07.11.2022

Nachwuchs: U19 und U15 gewinnen zweistellig

Insgesamt sechs teils sehr klare Siege konnte man am Wochenende im DSC-Nachwuchs einfahren. Dem stehen drei Niederlagen gegenüber. Die A-Jugend startet mit einem 10:0-Kantersieg in die Meisterrunde der Stadtoberliga und übernimmt am ersten Spieltag gleich die Tabellenführung. Die B1-Jugend gewinnt gegen den SC Freital mit 5:1 und klettert aufgrund des besseren Torverhältnisses auf den dritten Tabellenplatz. Ebenfalls erfolgreich kann die B2-Jugend ihr Heimspiel gestalten. Gegen den SV Loschwitz heißt es am Ende 6:1. Den höchsten Sieg an diesem Wochenende kann die C1-Jugend einfahren. Gegen das Schlusslicht SC Freital gewinnt man zweistellig mit 12:0 und klettert in der Tabelle auf den dritten Platz. Die C2-Jugend muss im ersten Spiel der Meisterrunde eine knappe 1:2-Heimniederlage gegen den SV Sachsenwerk Dresden einstecken. Die D1-Jugend unterliegt der zweiten Mannschaft des Chemnitzer FC deutlich mit 1:9. Während die D2-Jugend mit einer Niederlage in die Meisterrunde startet können die D3- und D4-Jugend dreifach punkten. Die E- , F- und G-Jugendteams nahmen am Kinderfestival bzw- Funino-Turnier teil, wo das Spielen und Torschießen im Vordergrund stand.

Die Ergebnisse im Überblick:

A-Jugend: DSC – SpG Loschwitz/Verkehrsbetriebe  10:0

B1-Jugend: DSC – SC Freital  5:1 (mit Galerie)

B2-Jugend: DSC – SV Loschwitz  6:1

C1-Jugend: DSC – SC Freital  12:0

C2-Jugend: DSC – SV Sachsenwerk Dresden  1:2 (mit Spielbericht)

D1-Jugend: Chemnitzer FC II – DSC  9:1

D2-Jugend: DSC – SC Borea Dresden III  4:6

D3-Jugend: DSC – SV Loschwitz II  6:1

D4-Jugend: DSC – SG Dresden Striesen V  8:5

E1-Jugend: Kinderfestival beim SC Borea Dresden

E2-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

E3-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

E4-Jugend: Kinderfestival beim Serkowitzer FSV

F1-Jugend: Kinderfestival bei der SG Dölzschen

F2-Jugend: Kinderfestival bei Soccer for Kids Dresden

F3-Jugend: Kinderfestival bei der SG Weißig

G-Jugend: Funino-Turnier bei der SG Gebergrund Goppeln

E- , F- und G-Jugend: Teilnahme ohne Wertung

Galerie B1-Jugend: Dresdner SC – SC Freital  5:1 (1:0)
Bericht C2-Jugend: Dresdner SC – SV Sachsenwerk Dresden  1:2 (1:2)

Es ging am Samstag gegen die SV Sachsenwerk Dresden. Das Team gegen die man in der Qualirunde eine empfindliche 0-8 Niederlage hinnehmen musste.
Die Mannschaft, die komplett aus einem 09 er Jahrgang bestand, ging hochmotiviert in dieses Spiel und war auf Wiedergutmachung aus. Von den ersten Minuten an waren die Jungs von Ronald und Moritz richtig im Spiel. Man setzte den Gegner sofort unter Druck und hatte Ballgewinne. Eine Unachtsamkeit im Abwehrverbund schenkte dem Gegner das 0-1. Es traf der Spieler, der immer beim SV Sachsenwerk trifft: Lukas Salmon. Im Gegensatz zum Qualispiel gaben die Jungs aber nicht auf und spielten weiter ihren Fußball. Nach einem Pass von Albert Krumpein kommt Lennox Mechelke frei zum Schuss. Den Ball kann der Torhüter noch parieren. Aber der Nachschuss von Henry Michel sitzt zum umjubelten 1-1.
Es ging weiter nur in eine Richtung, der Gegner wurde unter Druck gesetzt und konnte sich nur durch lange Bälle in Szene setzen. Es wurden noch ein paar Chancen in der ersten Halbzeit herausgespielt aber nicht genutzt. In der 27. Minute besann sich die SV Sachsenwerk dass man ja auch Fußball spielen kann und nach einem guten Angriff stand es 1-2. Torschütze ist erneut Lukas Salmon. Danach gingen die Köpfe ein wenig nach unten und nur mit ein wenig Glück konnte man mit dem 1-2 in die Halbzeit gehen.
Motiviert ging es in Halbzeit Zwei um gleich zu zeigen wer hier Heimspiel hat. Es gelang aber leider nicht den körperlich überlegenen Gegner noch mehr Abzuverlangen. Bis kurz vor dem 16-Meter-Raum wurde flüssig kombiniert, aber der letzte Pass wollte nicht gelingen. In der Abwehr wurde so gut wie alles weg verteidigt. Kurz vor Schluss hatte Sachsenwerk noch die Riesenchance auf das 1-3, diese wurde vergeben. Bis zum Schluss wurde gekämpft und es wurde dagegengehalten. Albert Krumpein musste dies schmerzlich erfahren. Auf diesem Wege gute Besserung. Kurz darauf der Schlusspfiff ……. Und leider eine Niederlage, aber Einsatz und die Art Fußball zu spielen machen Mut für die nächsten Aufgaben. Nächsten Samstag ist man ab 11:30 Uhr zu Gast bei der SG Gebergrund Goppeln

Lade...
Kontakt