Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 16. Juni 2024

Scroll to top

Top

Nachwuchs: U17 unterliegt Soccer / U19 und U15 weiter in der Erfolgsspur

13.11.2023

Nachwuchs: U17 unterliegt Soccer / U19 und U15 weiter in der Erfolgsspur

Eine ausgeglichene Bilanz mit zwei Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden gab es am Wochenende im Nachwuchsbereich. Die A1-Jugend bleibt weiter ungeschlagen und fährt einen 5:0-Heimsieg gegen die USG Chemnitz ein. Damit kann man die Tabellenführung in der Landesklasse Mitte auf sechs Punkte ausbauen. Die A2-Jugend als Spielgemeinschaft mit dem Post SV verliert gegen Eintracht Dobritz mit 0:3. Ebenfalls eine weitere Niederlage muss die B1-Jugend in der Landesliga einstecken. Trotz einer Führung unterliegt man mit 3:1 bei Soccer for Kids. Weiter ohne Punktverlust bleibt die C1-Jugend. Gegen den Tabellenvorletzten JFV Elster-Röder setzt man sich knapp mit 1:2 durch und kann den 7.Sieg verbuchen. Die D1-Jugend trennt sich 2:2-Unentschieden von Tabellennachbarn BSC Freiberg und bleibt in der Landesklasse auf dem fünften Tabellenplatz. Neun Teams der E-, F und G–Jugend nahmen an den Kinderfestivals bzw. Funino-Turnier teil, wo das Spielen und Torschießen im Vordergrund stand.

Die Ergebnisse im Überblick:

A1-Jugend: DSC – USG Chemnitz  5:0

A2-Jugend: SpG Post/DSC – SV Eintracht Dobritz  0:3

B1-Jugend: Soccer for Kids Dresden – DSC  3:1 (mit Spielbericht)

C1-Jugend: JFV Elster-Röder – DSC  1:2

D1-Jugend: DSC – BSC Freiberg  2:2

E1-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

E2-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

E3-Jugend: Kinderfestival beim SV Eintracht Dobritz

E4-Jugend: Kinderfestival beim FV Hafen Dresden

F1-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

F2-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

F3-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

F4-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

G-Jugend: Funino-Turnier bei Soccer for Kids

E-, F- und G-Jugend: Teilnahme ohne Wertung

 

Bericht B1-Jugend: Soccer for Kids – Dresdner SC  3:1 (1:1)

Am 9.Spieltag der Landesliga verliert die B1-Jugend ihr Auswärtsspiel bei Soccer for Kids mit 1:3. Der Sportclub geht durch Roberto Hilbert in Führung, steht am Ende aber wieder mit leeren Händen da. In der Tabelle bleibt man weiter auf dem vorletzten Platz.

Auf der Sportanlage Liebstädter Straße, wo Soccer for Kids seine Heimspiele austrägt, besitzen die Friedrichstädter die erste Tormöglichkeit der Partie. Nach einem Einwurf kommt Anton Zobel in der 10.Minute zum Abschluss. Sein Schuss von der Strafraumgrenze hält Torhüter Gustav Mattheus sicher. In der 12.Spielminute kommt Soccer das erste Mal gefährlich vor das Tor. Ein Eckball wird direkt auf das Tor gezogen. Torhüter Anton Konta lenkt das Leder über die Latte. Mit den scharf getretenen Ecken hat der Sportclub in der gesamten ersten Hälfte immer wieder seine Probleme. Doch auf der Gegenseite gelingt dem DSC selbst nach einer Ecke der Torerfolg. Roberto Hilbert kommt per Fuß zum Abschluss und erzielt die 0:1-Führung. Nach 24 Minuten kommen die Hausherren zur ersten gefährlichen Offensivaktion aus dem Spiel heraus. Eine Hereingabe von der linken Seite setzt der Soccer-Stürmer aus Nahdistanz über das Gehäuse. Nur zwei Minuten später fällt der Ausgleich. Nach einer Ecke steht Paul Gaida am ersten Pfosten frei und köpft zum 1:1 ein. Nach 34 Minuten wird es dann noch einmal brenzlig nach einem Eckball. Mit vereinten Kräften kann der Kopfball und Nachschuss von Marek Metelmann auf der Linie geklärt werden. In der Nachspielzeit wird ein Fernschuss von Roberto Hilbert vom Torhüter zur Ecke geklärt. So geht es mit dem Unentschieden in die Kabinen.

Die zweite Hälfte beginnt unglücklich für unsere U17. Ein Schuss aus 22 Metern von Torge Gruhl wird abgefälscht und so ist Anton Konta im DSC-Tor machtlos. Damit dreht Soccer nach 45 Minuten das Spiel. Danach ist die zweite Halbzeit arm an Torraumszenen. SFK ist optisch zwar überlegen, verwaltet das Ergebnis aber größtenteils. Leider können die DSC´ler daraus keinen Nutzen schlagen und agieren zu oft mit langen Bällen. Zwei Minuten vor dem Ende fällt dann die Entscheidung. Ausgangspunkt ist wieder eine Ecke. Diese wird nicht richtig geklärt. Arkadii Hiholian zieht aus 18 Metern ab und trifft zum dritten Treffer der Gastgeber. In der Nachspielzeit kommt Soccer noch zu zwei guten Möglichkeiten, die DSC-Torhüter Konta aber entschärfen kann. Eine höhere Niederlage hätte den Spielverlauf aber auch nicht widergespiegelt.

Lange Zeit konnte man das Ergebnis offen halten und durchaus einen Punkt mitnehmen. Gerade auf die erste Halbzeit können die Jungs um Trainer Armin Richter und Verena Schmalfuß aufbauen. Jetzt stehen zwei wichtige Heimspiele gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf an. Am Samstag empfängt man die punktgleiche SG Dresden Striesen. Anpfiff ist um 11:00 Uhr im Ostragehege.

 

Lade...
Kontakt